Starts und Vips

Deine tägliche Dosis Hollywood

Artikel zurück
Nächster Artikel

David Beckham schneidet sich Haare selbst

14. September 2011

(hgm) Kaum ein Fußballer wechselte so oft seine Frisuren wie David Beckham. Im Laufe der Jahre trug er seine Haare mal raspelkurz, mal lang, mal natur- oder platinblond. Langeweile kam auf seinem Köpfchen bestimmt nicht auf. Kein Wunder, dass schon diverse Gerüchte die Runde machten, wie viel Geld der Ballkünstler wohl schon in Friseurbesuche investiert hat.

Lässiger Trendsetter. David Beckham ist für seine vielen Frisuren bekannt, zeigt sich aber auch oft im Zottel-Look.Lässiger Trendsetter. David Beckham ist für seine vielen Frisuren bekannt, zeigt sich aber auch oft im Zottel-Look.

In einem Magazin-Interview erklärte David, dass er eigentlich nie zum Profi geht: „Die Leute interpretieren zu viel in die Angelegenheit hinein. In den letzten Jahren hieß es schon, ich habe 2000 Pfund in einen Schnitt investiert, das habe ich aber noch nie. Entweder schneidet mir ein Freund die Haare oder ich mache es selbst.“

Angeblich habe noch nicht einmal seine Gattin die Finger im Spiel. Weder beim Schneiden, noch beim Beraten: „Manchmal wache ich auf, bin von meinen Haaren gelangweilt und greife zum Rasierer. Da bin ich sehr spontan.”

Sicher wird der 36-Jährige noch hier und da Experimente wagen. Es gibt allerdings Frisuren, die David in Zukunft ausschließt:

„Ich werde älter und werde aus diesem Grund auch keinen Irokesen oder Pferdeschwanz mehr tragen. Meiner Frau und meinen Kindern gefällt, wie ich momentan aussehe. Das kann sich aber eines Morgens schon wieder ändern.“

Commercial Break

FOTO ZUM ARTIKEL

Lässiger Trendsetter. David Beckham ist für seine vielen Frisuren bekannt, zeigt sich aber auch oft im Zottel-Look.

Lässiger Trendsetter. David Beckham ist für seine vielen Frisuren bekannt, zeigt sich aber auch oft im Zottel-Look.