Stars_VIPs_partner

Amanda Seyfried – 1. Poster als Porno-Star

Wusstest Du schon...

Britney Spears – schlechtes Gutachten vor Gericht

Vor dieser Rolle hatte Amanda einen Heidenrespekt. Die Schauspielerin traute sich als Porno-Star vor die Kamera. Jetzt gibt es das erste offizielle Poster zum biographischen Kinofilm „Lovelace“, der Ende des Jahres anlaufen soll.

Amanda Seyfried zeigt sich auf dem Promo-Bild in roter Spitzenunterwäsche, mit braun gefärbten Haaren und sinnlichem Gesichtsausdruck.

Die 26-Jährige mimt den legendären 70er-Jahre Porno-Star Linda Lovelace, der vor allem mit dem Streifen „Deep Throat“ (1972) zu Ruhm gelang. Peter Sarsgaard spielt ihren Gatten und Pornografen Chuck Traynor. Er soll Linda während der Ehe geschlagen und sie zu Sex mit anderen Männern gezwungen haben. James Franco schlüpfte in die Rolle von Playboy-Gründer Hugh Hefner.

Ursprünglich sollte Lindsay Lohan die weibliche Hauptrolle übernehmen. Doch die geriet bekanntlich und mehrmals in Konflikt mit dem Gesetz (Viply berichtete). Außerdem musste Demi Moore ihre Rolle abgeben, weil sie nach ihrer Scheidung von Ashton Kutcher in eine Entzugsklinik eincheckte. Sarah Jessica Parker spielt nun an ihrer Stelle die Feministin Gloria Steinem.

Zu den weiteren Darstellern von „Lovelace“ gehören unter anderem Chris Noth, Sharon Stone, Adam Brody und Chloë Sevigny. Regie führen Rob Epstein und Jeffrey Friedman.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kit Harington: „Game of Thrones endet zur rechten Zeit“

Gerard Butler: Scherzen mit Schmerzen

Kate und William: Das ist der Geburtstermin fürs dritte „Royal-Baby“

Kommentare

  • Anonymous

    Geschrieben am 3. Mai 2012

    Antworten

    gruselig bist du, du heini!!!

    die sieht super aus auf dem bild
    an ihrer stelle würde ich haare immer so tragen

  • Bibi

    Geschrieben am 3. Mai 2012

    Antworten

    hört sich echt interessant an. Wann erscheint der Film eigentlich in Deutschland?

  • Anonymous

    Geschrieben am 3. Mai 2012

    Antworten

    Natuerlich wird das kein Porno, wird ein Film a la Boogie Nights und Wonderland. Interessante story, Linda L. vom Pornostar zur Feministin. Deep Throat war in den 70’s ein kultfilm und hat Porno vom underground nach hollywood gebracht.

  • erna

    Geschrieben am 3. Mai 2012

    Antworten

    das wird bestimmt kein porno. eher eine geschichte über eine frau in den 70gern, sexuelle revolution inklusive.

    scheint aber ne interessante besetzung zuhaben.
    james franco.. sabber..
    sarah j..
    sharon stone..
    adam brody
    und amanda finde ich richtig süß..

  • Anonymous

    Geschrieben am 3. Mai 2012

    Antworten

    Bäh..Glubschipupschi. Die soll sich ne „Schwarzer Balken“-Brille kaufen. Diese Augen sind ja gruselig!

  • Lorenzo

    Geschrieben am 3. Mai 2012

    Antworten

    was interessiert mich eine biografie über eine pornodarstellerin? pfui… 🙄

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!