Stars_VIPs_partner

Baywatch Remake: Das sagen die Stars im Video-Interview

Wusstest Du schon...

Will Smith macht mit Margot Robbie eine Bootsfahrt auf dem Luján Argentinien. Sie wirkt überrascht von Fotografen.

Will Smith genießt Freizeit mit seiner „Affäre“

Für das Remake der 90er-Kult-Serie „Baywatch“ schlüpften die Hollywood-Stars Zac Efron, Dwayne „The Rock“ Johnson, Alexandra Daddario und Kelly Rohrbach in die sexy roten Bade-Klamotten.

„Du schüttelst seine Hand und es fühlt sich an, als würde sie sich gleich zweimal um deine wickeln“, so Efron über seinen Film-Partner, den ehemaligen Profi-Restler „The Rock“.

Baywatch lief zum ersten Mal 1989 über den Bildschirm und machte seine Hauptdarsteller David Hasselhoff und Pamela Anderson zu Stars. Zusammen mit ihrem überdurchschnittlich schönen Team aus Rettungsschwimmern, durften die Zuschauer miterleben, wie sie die Höhen und Tiefen zwischen Liebesleben und Job meisterten. Die Serie entwickelte sich zum Hit und wurde in elf Staffel bis 2001 ausgestrahlt.

Dwayne Johnson in David Hasselhoffs Fußbstapfen

Jetzt – 16 Jahre später – tritt Dwayne „The Rock“ Johnson in Hasselfhoffs Fußstapfen und spielt im Remake den Team-Chef Mitch Buchannon. An seiner Seite: Zac Efron als Matt Brody, Alexandra Daddario als Summer Quinn und Kelly Rohrbach als CJ Parker. Buchannon behält stets den Überblick an den überfüllten Stränden von LA, doch dann gerät er mit dem Hitzkopf Brody aneinander und die beiden werden in einen Kriminalfall verwickelt, der das Leben der gesamten Crew bedroht.

Der Cast musste im Vorfeld der Dreharbeiten hart trainieren, um so fit wie die Rettungsschwimmer der Neunziger zu sein. Nur mit täglichem Fitness-Programm und strenger Diät schafften sie es zu Sixpack und Knackpo. „Wir hatten großartige Trainer, die uns unterstützten. Wir aßen super gesund aber deutlich mehr als zuvor. Weil wir so viel trainierten, hatten wir immer riesigen Appetit“, erzählt Rohrbach im Interview mit FilmInside.

Zac Efron jetzt der heißeste Hollywood-Schauspieler

Zac Efron verwandelte sich gar in einen der heißesten Schauspieler Hollywoods und schaffte so endlich den Absprung von seinem Disney-Star-Image. Er ist in diesem Jahr noch in „The Greatest Showman“ und als Serienmörder Ted Bundy in „Extremely Wicked, Shockingly Evil & Vile“ zu sehen.

Alexandra Daddario, die bereits 2015 in „San Andreas“ an Johnsons Seite spielte, wird auch in der Fortsetzung dabei sein. Außerdem werden wir sie in „When We First Met“ und „The Layover“ zu sehen bekommen. Model Kelly Rohrbach wird in zahlreichen Gastrollen, wie in „Broad City“ und „Deadbeat“ auftreten, so wie in Woody Allens „Cafe Society“. „Baywatch“ ist ihre erste größere Rolle.

FilmInside traf Zac Efron, Alexandra Daddario und Kelly Rohrbach zum Interview und sprach mit ihnen über ihr hartes Workout, Leben retten und den Baywatch-Kult. „Ich glaube, jeder will Menschen helfen. Manchmal reichen kleine Dinge, um das Leben anderer zu verändern. Man muss nicht immer jemanden vorm Ertrinken retten“, so Daddario. Sehen Sie mehr im Video-Interview!

Teile diesen Artikel
 
Dwayne Johnson
Dwayne Douglas Johnson, der auch The Rock genannt wird, ist am 2. Mai 1972 in Hayward Kalifornien geboren. Er ist Schauspieler und vielen auch als Wrestler bekannt. Johnson ist einer der besten und erfolgreichsten Wrestler der WWE. Dwayne hat einen Abschluss als Kriminologe, entschluss sich jedoch 1995 professioneller Wrestler zu werden. Dwayne Johnson war lange Zeit erfolgreich als Wrestler unterwegs,…

Zum Dwayne Johnson Archiv

Mehr zu Dwayne Johnson

Dwayne Johnson

Dwayne “The Rock” Johnson im exklusiven Video-Interview

„The Rock“ ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt!

Vin Diesel & „The Rock“: Doch kein Streit?

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!