Starts und Vips VIP News und Celebrity Gossip
Artikel zurück
Nächster Artikel

Beyoncé löst neuen Hautfarben-Skandal aus

18. Januar 2012

Sie mag zu den ehrgeizigsten Künstlerinnen gehören, doch manchmal scheint es Beyoncé etwas zu übertreiben. Die Spekulationen um ihren (Fake-)Babybauch haben sich gelegt (Viply berichtete), nun sorgt sie mit ihrer Hautfarbe für eine Menge Gerede.

Zwei Hautfarben - eine Frau. Beyoncé irritiert mit diesem Promo-Foto, weil sie kaum wieder zu erkennen ist.Zwei Hautfarben - eine Frau. Beyoncé irritiert mit diesem Promo-Foto, weil sie kaum wieder zu erkennen ist.

Gerade macht ein Promo-Foto die Runde, auf dem sich Beyoncé mit ungewöhnlich heller Hautfarbe zeigt. Die Aufnahme stammt aus der Zeit vor ihrer Schwangerschaft und dient der Vermarktung ihres jüngsten Albums „4“, das letztes Jahr veröffentlicht wurde.

Die Soul-Diva zeigt sehr viel Haut im Monokini, trägt vermutlich eine blonde Perücke. Ehrlich gesagt hat diese Frau nicht mehr viel mit Original-Beyoncé gemeinsam. Die Meinungen sind gespalten. Die einen glauben, dass der hellere Hautton dem Studiolicht zu verdanken ist, die anderen schwören auf Photoshop. Und wieder andere halten die Bleichungs-Vorwürfe für unsinnig, weil auch dunkelhäutigere Menschen im Winter blasser als im Sommer seien.

Es ist nicht das erste Mal, dass Beyoncé das Manipulieren ihrer Hautfarbe vorgeworfen wird. Auf einem inzwischen drei Jahre alten Kampagnenbild für L’Oreal wirkt Beyoncé ebenfalls ungewöhnlich „blass“ für ihre Verhältnisse. Dem französischen Kosmetikkonzern wurde vorgeworfen, sein Aushängeschild „weiß gewaschen“ zu haben. Später tauchten Fotos auf, auf denen Beyoncé im kurzen Kleid auf der Straße zu sehen ist – erneut mit ziemlich heller Haut. Damals hieß es, sie würde bestimmte Bleichmittel benutzen.

Autorin Yasmin Alibhai-Brown warf der Sängerin vor, alle Schwarzen und Asiaten (mit dem angeblichen Aufhellen ihrer Haut) zu „verraten“. Beyoncé lässt das Gerede vermutlich kalt, sie äußerte sich nicht dazu. Als frisch gebackene Mutter wird sie sowieso ganz anderes im Sinn haben (Viply berichtete).

WAS SAGST DU???? LOGIN

Sei Teil der Viply-Community

Passwort vergessen?

Zur Registrierung von Viply

Noch nicht angemeldet bei Viply? Hier registrieren

T

    BESTE KOMMENTARE
  1. Anonymous

    Ich kann diese blöde Kuh nicht mehr sehen. *kotz*

    Daumen hoch Daumen runter +1

    Datum
    am 18.01.12 00:15 Uhr
  2. xxx

    natoll..wenn ich als blasser mensch ins solarium gehe um einen dunkleren teint zu bekommen verrate ich doch auch niemanden damit.

    Daumen hoch Daumen runter 0

    Datum
    am 18.01.12 07:50 Uhr
  3. hm...

    Sie scheint ein Mensch zu sein. Und demnach hat sie mutmaßlich die gleichen Rechte wie andere Menschen auch.
    Sie will sich so darstellen? Dann darf sie das ohne weiteres tun!
    Und diese angeblichen Menschenrechtler, die ihr Verrat oder sonst was vorwerfen, sollten sich mal überlegen, ob sie wirklich die Rechte vertreten, für die sie angeblich einstehen.

    Daumen hoch Daumen runter 0

    Datum
    am 18.01.12 08:23 Uhr
  4. Susi

    Irgendwie sieht die Frau auf dem Foto eher wie Rihanna aus.

    Daumen hoch Daumen runter 0

    Datum
    am 18.01.12 08:28 Uhr
  5. Jules

    Bei der Frau ist alles nur Fake..

    Daumen hoch Daumen runter 0

    Datum
    am 18.01.12 08:49 Uhr
  6.                 
Commercial Break
FOTO ZUM ARTIKEL Zwei Hautfarben - eine Frau. Beyoncé irritiert mit diesem Promo-Foto, weil sie kaum wieder zu erkennen ist.

Zwei Hautfarben - eine Frau. Beyoncé irritiert mit diesem Promo-Foto, weil sie kaum wieder zu erkennen ist.