Stars_VIPs_partner
Jay-Z und Beyoncé gaben ihrer Tochter den Namen Blue Ivy und lösten damit jede Menge Spekulationen aus.

Beyoncé – wilde Spekulationen um Tochter

Wusstest Du schon...

gg2006_06

Die Golden Globe Awards 2006

Kaum ein Kind hat in letzter Zeit in der Welt für so viel Wirbel gesorgt, wie die kleine Blue Ivy. Bereits vor ihrer Geburt (Viply berichtete) gab es die wildesten Spekulationen. Mama Beyoncé war mit ihrem „Schummelbauch“ (Viply berichtete) allerdings auch wirklich keine große Hilfe, wenn es darum ging, die Verschwörungstheoretiker dieser Welt zum Schweigen zu bringen.

Dass ihr Baby auf ganz natürlichem Weg und ohne Kaiserschnitt zur Welt kam, erklärten Papa Jay-Z und seine Frau in einem offiziellen Statement. Zu den Gerüchten, dass für die jungen Eltern eine ganze Etage eines Krankenhauses abgesperrt wurde (Kosten: 1,3 Millionen US-Dollar), was andere Eltern daran hinderte, ihre Kinder zu sehen, wurde von beiden bisher nicht kommentiert. Im Internet kursieren jetzt allerdings Gerüchte, die einfach nur als absurd zu bezeichnen sind:

Am Straßenrand eines kleinen Städtchens im US-Bundesstaat North Carolina wurde eine Leuchtreklame mit der Aufschrift: „Beyoncé hat ihr Kind bekommen – Satan ist auf der Erde“ gesichtet. Offenbar ist ein religiöser Fanatiker der Überzeugung, dass die kleine Blue Ivy die Reinkarnation des Teufels ist. Ein geistig verwirrter Einzelfall, möchte man meinen. Doch im Internet kursieren die verrücktesten Ideen zum Namen der kleinen Blue Ivy:

1. Theorie: Buchstabiert man Blue rückwärts erhält man, so sehen es einige Satanisten, den angeblichen Vornamen von Luzifers Tochter Eulb. In der Bibel gibt es allerdings keinerlei Hinweise darauf, dass Satan eine Tochter hatte.

2. Theorie: Der Name Blue ist ein Ankronym, das sich aus den Anfangsbuchstaben der Satzkonstruktionen „Born Living Under Evil“ (Geboren, um unter dem Bösen zu leben) oder „Illuminati’s Very Youngest“ (Die jüngste Generation der Illuminati) ergibt.

Wesentlich wahrscheinlicher scheint es jedoch, dass die jungen Eltern sich für den Namen Blue entschieden haben, weil Papa Jay-Z eine ganz besondere Beziehung zu der Farbe zu haben scheint. Der Name soll in Wirklichkeit nichts weiter als eine Hommage an sein Erfolgsalbum „Blueprint“ sein.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

teaser656266_1000-673376bfdba17541245c8bdc00d9063f52fae887

„Mord im Orient-Express“: Johnny Depp und Michele Pfeiffer sind dabei

teaser656262_1000-0014982bac55675dd1e3048e3e765962aa97e5e7

Niall Horan: One-Direction-Star macht nun auch Solo-Karriere

teaser656260_1000-fb4f21ae2add3daab81a8647cdcee18d106c5d86

Taylor Swift und Calvin Harris begraben das Kriegsbeil

Kommentare

  • gina

    Geschrieben am 13. Januar 2012

    Antworten

    klar das stimmt dank den texten von neuen album von jay z redet nur von luzifers licht genau so beyonce gespaltene persönlichkeiten sasha fierce stimme ich den gerücht zu mit den bösen kind!

  • Precious

    Geschrieben am 12. Januar 2012

    Antworten

    das kind wird mal so sweety – WENN es nicht das Gesicht von Jay-Z hat !

  • Anonymous

    Geschrieben am 12. Januar 2012

    Antworten

    Natürlich ist das Kind gesund, sonst hätten die beiden es sicher wieder umgetauscht, nachdem die Leihmutter es geboren hatte.

  • Jinx

    Geschrieben am 12. Januar 2012

    Antworten

    Manche Leute haben echt zuviel Freizeit. Hauptsache, das Kind ist gesund und wird liebevoll aufwachsen.

  • x-promi

    Geschrieben am 12. Januar 2012

    Antworten

    Alles Gute mit dem Kind. Egal ob per Leihmutter, KS oder Spontangeburt.

  • ritik

    Geschrieben am 12. Januar 2012

    Antworten

    ja, und der Weihnachtsmann ist der Onkel der Kleinen. 🙂 Was für ein Schwachsinn!

  • liw

    Geschrieben am 12. Januar 2012

    Antworten

    mein gott, was gibt es für trottel auf der welt…alles glück der welt für die junge familie und das kleine baby:-)

  • Janis

    Geschrieben am 12. Januar 2012

    Antworten

    Heißt Satans Tochter nicht Food? Buchstabiert man das rückwärts, wird der Inhalt des Artikels beschrieben! Hier ist aber wirklich nichts zu bescheuert, um es mal zu veröffentlichen.

  • Persely

    Geschrieben am 12. Januar 2012

    Antworten

    wie auch immer das kind zur welt gekommen ist, ob kaiserschnitt oder normale geburt, ob beyonce, leihmutter oder der teufel, hoffentlich wird es nie davon erfahren, welche gerüchte damals in umlauf waren 🙁

  • Anonymous

    Geschrieben am 12. Januar 2012

    Antworten

    Natürlich hat die Leihmutter das Kind spontan zur Welt gebracht! 😆

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!