Stars_VIPs_partner

Britney Spears – Cousine Alli Sims im Kreuzverhör

Wusstest Du schon...

Alessandra Ambrosio und Miranda Kerr im Bikini

(hgm) Gemeiner Schlag gegen Britney Spears. Ihre On-Off-Assistentin und Cousine Alli Sims muss nun über Britney’s Mutterqualitäten vor Gericht Auskunft geben. Über diesen Weg will Kevin Federline im Kampf um das alleinige Sorgerecht für die gemeinsamen Söhne Sean Preston (22 Monate) und Jayden James (10 Monate) punkten. Sein Anwalt Mark Vincent Kaplan versucht zusätzlich, mit unüblichen Tricks zu irritieren: Er ließ Sims die schriftliche Vorladung zum Verhör nachts während einer Party in den Hollywood Hills überreichen. Sie zeigte sich darüber verärgert und knallte die Dokumentenmappe mit den Worten „Britney ist eine gute Mutter!“ direkt wieder zu. Als Zeuge wird sie dennoch aussagen müssen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„Suits“: Rührende Abschiedsworte an Meghan Markle

„Suits“: Rührende Abschiedsworte an Meghan Markle

Kommt Elon Musk etwa Amber Heard wieder näher?

Kommentare

  • biggi

    Geschrieben am 19. August 2007

    Antworten

    diese frau ist doch krank. wunderlich das die kinder noch leben…..bei ihren orgien und lebenskrisen. zuviel geld….drogen…männer…..alles im überfluss….da vergisst man schon mal was mutterglück ist!!!???

  • Jesoro

    Geschrieben am 17. August 2007

    Antworten

    @ Nana

    Das „V“ welches Kevin des Öfteren mit den Fingern zeigt könnte für „Victory“ stehen.

  • Haha

    Geschrieben am 16. August 2007

    Antworten

    Die wird kaum die Wahrheit sagen…sonst packt Britney wieder ihren Schirm aus…

  • bumble-bee

    Geschrieben am 15. August 2007

    Antworten

    nee, sind sie nicht, die oma wuerde naemlich ihre enkel genauso vermarkten, wie ihre eigenen toechter. und dann wuerde sich der kreis ja wieder schliessen. und in fresno, wo kevins eltern zu hause sind, ist es auch nicht viel besser.

  • Danii

    Geschrieben am 15. August 2007

    Antworten

    Sie ist krank im Kopf – er ein ….. Ich denke, die Kinder wären besser bei der Oma aufgehoben.

  • bumble-bee

    Geschrieben am 15. August 2007

    Antworten

    hallo mamimoser, das thema ist doch schon sowas von durch, ich hab schon mal vor einem halben jahr gesagt, gib mir die jungs, dann wird auch was aus denen. die kleinen haben einfach was besseres verdient. und in den sommerferien gehts dann in die schweiz zur oma 😉 gute frische luft und hausmannskost anstatt mc doof und cola im flaeschchen. und die armen maeuse muesssen dann auch nicht immer mit den zigaretten von mama britney spielen und stehen auch nicht mehr in 2 reihe was das kuscheln angeht, denn da hat britney ja ihre zig lover und hausschuhhuendchen fuer.

  • *g*

    Geschrieben am 15. August 2007

    Antworten

    @Maya M.: Wie kommst du bitte darauf, dass sich Herr Abzockerline weiterentwickelt hat? Wo siehst du das bitte? Kann ich jetzt echt nicht nachvollziehen.

  • Jana

    Geschrieben am 15. August 2007

    Antworten

    ———-BREAKING NEWS————–
    Hab heute erfahren das brit als opening act bei den mtv video music awards am 9. september in las vegas mit nem neuen song aus ihrem comeback album auftreten will!

    ob das was wird, hat ja nun kaum zeit wegen der sorgerechtsschlacht und ich dachte das album liegt auch erstmal auf eis?

    Klatschreporterin wäre echt mein Traumberuf 😀 habt ihr da was für mich @ viply 😉

    *LOOOOOOOOOOOOOOOOL*

  • Bri

    Geschrieben am 15. August 2007

    Antworten

    Wahrscheinlich wären die Kids echt besser bei ihm aufgehoben…. traurig, aber wahr.

  • Maya M.

    Geschrieben am 15. August 2007

    Antworten

    @*g*

    hallo ???

    wenn das verhalten ‚allgemein nicht direkt was über die mutterqualitäten aussagt.. (dein obiges zitat) – dann frage ich mich ernsthaft, wieso du kevins ‚vaterqualitäten‘ anzweifelst,und in frage stellst?

    den eingefleischten britney-fans scheint es nicht in ihr (heiles) weltbild zu passen, dass mr.federline – im gegensatz zur ex-gemahlin spears sich weiter entwickelt hat….

  • *g*

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Und nein, ich bin kein Britneyfan. Nicht, dass hier Missverständisse auftreten. Aber ich finde sie sehr symphatisch. Sie ist nicht so künstlich wie all diese Hollywoodstars, die makellos und perfekt scheinen. Brit steht zu ihren Fehlern und macht sie teilweise zu ihrer Stärke. Jeder von uns kann sich mit ihr und/oder verschiedenen Situationen in ihrem leben identifizieren.

  • *g*

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    bumble-bee, meinetwegen soll sich da jeder sein eigenes urteil bilden. aber man sollte sich nicht von dem Bild täuschen lassen, welches man von den Medien vermittelt bekommt. Und daraus dann noch Schlüsse über die Mutterqualitäteten zu ziehen finde ich ziemlich fragwürdig. Zumal das verhalten allgemein nicht direkt was über die Mutterqualität aussagt. Wenn sie so eine schlechte Mutter wär, dann hätte sie sicher nicht das halbe sorgerecht. Das gericht wird es ja wissen müssen. Ihre Kinder sind ihr wichtiger als ihr Leben hat sie gesagt. Ich zumindest glaube ihr das. Und von Kevin fang ich am besten gar nicht an zu sprechen. Der will kohle, nichts anderes. Absolut berechnend ist dieser Typ. Und Brit wollte sogar noch weiter mit ihm zusammenbleiben der kinderw egen. Gut, dass sie gerade das nicht getan hat.

  • bumble-bee

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    wenn du sie fuer eine rabenmutter haelst, dann sollten die jungs nicht bei ihr bleiben. was haben denn die kinder davon? ich bezweifle, dass die kinder besser aufgehoben sind bei ihm. ich weiss auch nicht was man mit den kleinen machen soll, die haben echt was besseres verdient.

  • DeeDee

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    KEINER von beiden sollte die Kinder bei sich aufziehen! Sie sollten in eine liebe Pflegefamilie!

  • FurtuneRose

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Ich halte sie auch für eine Rabenmutter, deren Spaß wichtiger ist… Dennoch finde ich gehören die Kinder wenn dann zu ihr! Kevin Federline ist ein armseliger Kiffer und will die Kids doch nur des Geldes wegen.

  • bumble-bee

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    grossartige mutter, darueber laesst sich streiten und ich wuerde ihr nicht meine kinder anvertrauen. ich kenne sie nicht persoenlich und moechte ihr auch nicht unterstellen, dass sie eine schlechte mutter ist.
    ABER die art und weise,wie sie sie sich im moment und in den letzten monaten oeffentlich, jeden einzelnen tag der welt zeigt, erschwert mir das bild einer liebenden und fuersorglichen mutter zu sehen.
    beispiele gefaellig?

  • *g*

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Brit ist eine großartige Mutter. Wurde von leuten aus ihrem Umfeld bisher ja nur bestätigt. Ihre Kinder sind ihr ein und alles. Man darf sie ihr nicht wegnehmen. Ich persönlich würde ihr blind meine Kinder anvertrauen. Natürlich wird Alli vor gericht die Warheit sagen, aber gerade deswegen versteh ich nicht was sich kevins Anwalt davon erhofft.

  • Rani

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    bei kevin und brit weiß man echt ned wer schlimmer ist !!!!

    mir tun nur die Kinder leid

  • Nana

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Aus Raider wird jetzt Twix, sonst ändert sich nix…
    Wofür steht eigentlich Kevins V mit den Fingern ?

  • Buttons

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Dazu gibt es ein Video auf tmz.com.
    Sehr lustig!
    Die Sims schreit die ganze Zeit nur: Ich hab die Dokumente nicht angepackt!

  • Die Lala

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Die Kinder tun mir unendlich leid. Keiner kümmert sich richtig um sie, sie sind nur der Spielball eines zwischenmenschlichen Kleinkriegs 🙁
    Eine Pflegefamilie wäre wirklich das beste.

  • Jana

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Ich hoffe alli sagt vor gericht die wahrheit, zum wohle der Kinder!

    Ich weiß nicht ob ich spinne, aber vor kurzem habe ich gehört das britney ein drittes kind von kevin will! vielleicht hab ich mir das aber auch nur eingebildet….. 😉 Bin völlig verwirrt 🙂

  • Marmeladentoast

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Da ist doch Frau Spears selber dran schuld, anstatt sich wirklich und ernsthaft zu ändern, wieder nur Parties im Labber-Bitchi-Look. Es musste doch so kommen.

    Ich würde allerdings als Kindermädchen einspringen, unter einer Voraussetzung: Nur Bares ist Wahres!! 😛

  • Muemmeline

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Ich krieg Blumenkohl in den Ohren!
    Dieses Stories von der sind einfach nervig…
    Weiss garnet warum ich dazu überhaupt was schreib‘ – hatte mir vorgenommen das nicht mehr zu tun!

  • Ines

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Ich finde, dass keiner von uns sagen kann, ob sie eine gute oder eine schlechte Mama ist…sie will bestimmt auch nur das Beste für die Jungs. Wie jede Mutter!
    Außerdem finde ich auch, dass es echt zu weit geht….alles was Britney macht, wird kommentiert. Sie kann auch gar nichts machen, außer auf der Straße stehen und einen Kaffee trinken….und schon wird ihre Klamotte niedergemacht. Es muss echt schlimm sein…….die kann einem schon fast leid tun! Alles was sie macht……mal stellt die Presse es als gut, mal als schlecht dar. Kann man sie nicht einfach leben lassen??

  • Miss

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Na da bin ich mal gespannt wie das ausgeht.
    Hoffentlich zu Gunsten der Kinder!!!

  • chavi

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    weiß man jetzt eigentlich, ob brits schwester nun schwanger is? da ging doch vor ner woche oder so das gerücht rum…

  • nila

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    hoffentlich sagt sie neutral und wahrheitsgemäß aus.

    möchte weder, dass brit die kinder behält noch das dieser nichtsnutz sie bekommt.

    eine wirklich nette pflegefamilie wäre das beste meine ich 🙁

    arme kinder!!!

  • Dingsi

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Laaaaangweilig
    Wie oft muss man ein und denselbem Mist noch lesen?
    Daß Britney als Mutter nix taugt, ist allgemein bekannt, sie kann ja nicht mal für sich selber die Verantwortung tragen.
    Also gebt Kevin die Kinder und gut is…

  • Anonymous

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    naja crystal.
    der führerschein hat bislang aber auch keine unfälle verhindert 😉

  • lol

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    Weder bei Kevin, noch bei Britney sind die Kinder gut aufgehoben. Kevin geht es um Schlagzeilen und Britney ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt.

  • crystal

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    also ganz ehrlich. die zwei hätten nie und nimmer kinder kriegen dürfen. er ist sowiso lausig drauf – richtig berechnend.
    und sie ist am ende. die hat mit ziemlicher sicherheit die „manisch-depressive“ krankheit. ich hoffe das wird bald erkannt und ihr geholfen. das man ihr die kinder weg nehmen will und dem KEVIN übergeben soll, ist für mich ein Rätsel.

    am meisten tun mir die kids leid. das ganze wird sie ein leben lang verfolgen, denn wenn du britney als mama hast, wirst du damit auch noch in 10-15 jahren konfrontiert.

    es sollte definitiv einen „führerschein“ fürs kinder kriegen geben.

  • honey

    Geschrieben am 14. August 2007

    Antworten

    das ist eine gute idee alli vorzuladen da sie vor gericht ja die wahrheit sagen muss, natürlich kann sie lügen aber wer weiss ob sie dazu den mut hätte .ich persönlich glaube das weder kevin noch britney mit eltern-qualitäten überzeugen können aber ich denke auch das sie bei kevin besser aufgehoben waeren da britney doch sehr labil schein.jeder weis zwar auch das er es nicht nur aus nächstenliebe tut aber was kann man machen??

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!