Stars_VIPs_partner

Brooklyn Beckham: Der heimliche Star des Beckham-Clans

Wusstest Du schon...

Christina Aguilera – regelmäßiger Lesbensex in Ehe?

Mit gerade mal 16 Jahren ist Brooklyn Beckham fast schon so bekannt wie seine berühmten Eltern David (40) und Victoria Beckham (41, „2 Become 1“). Vor allem im letzten Jahr hat sich der älteste Sprössling aus ihrem Schatten gelöst und damit begonnen, sein eigenes Ding zu machen.

Obwohl er erst seit Ende 2014 auf der Fotoplattform Instagram ist, hat sich Brooklyn Beckham schnell eine treue Fangemeinde aufgebaut. Mittlerweile folgen ihm 4,7 Millionen Menschen. Auch auf Twitter hat er schon stolze 258.000 Follower. Neben einigen Selfies, postet er gerne Schnappschüsse von sich und anderen Promis sowie einige Modelfotos. Da für ihn, wie für alle Beckhams, die Familie an erster Stelle steht, zeigt er sich außerdem gerne mit seinen Eltern in ganz privaten Momenten.

Seit er klein ist, spielt Beckham Junior Fußball. Neben einigen kleineren Clubs kickte er auch für den FC Arsenal. Anfang dieses Jahres wurde sein Vertrag jedoch nicht verlängert. Neben dem Fußballspielen ergatterte der Sohn des Ex-Fußball-Profis und der anerkannten Designerin auch schon eine Model-Kampagne für das Label „Reserved“ und war erst kürzlich auf dem Cover der „Miss Vogue“ zu sehen. Sein stilsicheres Auftreten liegt in der Familie. So wurden er, sein jüngerer Bruder Romeo (13) und Papa David in „GQs“ Liste der bestangezogenen Briten gewählt.

Doch trotz dieses Ruhms und einem Leben im Rampenlicht, wirkt der Beckham-Sprössling angenehm normal. Keine Drogen-Eskapaden oder Party-Exzesse, weder schräge Freundinnen, noch andere Negativ-Schlagzeilen. Stattdessen tritt er in die Fußstapfen seines Vaters und lässt sämtliche Mädchenherzen höher schlagen. Gerade zeigte er sich zum ersten Mal öffentlich mit Sonia Ben Ammar, die seine neue Freundin sein soll. Doch sie wäre nicht die erste. Bereits im vergangenen Jahr hieß es, er sei in einer Beziehung mit der Jungschauspielerin Chloe Grace Moretz (18, „Carrie“). Doch wer ein echter britischer Gentleman ist, der genießt und schweigt eben…

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kit Harington: „Game of Thrones endet zur rechten Zeit“

Gerard Butler: Scherzen mit Schmerzen

Kate und William: Das ist der Geburtstermin fürs dritte „Royal-Baby“

Kommentare

  • gert

    Geschrieben am 28. Oktober 2015

    Antworten

    omann dieser veröhnte Typ ey nervt doch nur, hat der denn wirklich mal was geleiste ausser Sohn eines Bekannten mittemässigen Fussballers zu sein? Omann in China fällt ein Sack Reis um ey.

  • Milli123

    Geschrieben am 28. Oktober 2015

    Antworten

    Ha.Ha.Ha. Sein eigenes Ding ? Der Milchbubi macht doch gar nichts ausser rumposen und dies auf Instagram etc zu posten! Und wäre er nicht der Sohn von Beckham, wäre er gar nichts. Er sieht doch ganz normal durchschnittlich aus!

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!