Stars_VIPs_partner
teaser632813_1000-d25bc554f81ed1f3e62a6432daf1f6d419ec19d9

Caitlyn Jenner kann sich jetzt als Frau ausweisen

Wusstest Du schon...

viply-logo-placeholder

Robert Pattinson – Fremdflirt mit Co-Star

Caitlyn Jenner (66) kann sich nun offiziell als Frau ausweisen. „Vergangene Woche kam endlich mein Führerschein – mit Foto. Und es steht darauf, dass ich weiblich bin“, sagte der Transgender-Star am Rande des „Glamour Women of the Year Award“ am Montagabend in New York. Sie selber durfte den Preis in der Kategorie „Transgender Champion“ entgegennehmen.

Dem Stiefvater von Kim Kardashian (35) fiel es laut eigener Aussage nicht leicht, seine frühere Identität als ehemaliger Zehnkampf-Olympionike Bruce Jenner abzulegen. „Bruce war ein guter Kerl, er gründete eine tolle Familie und zog wundervolle Kinder groß. Aber ich kann das Spiel nicht mehr mitspielen“, offenbarte Jenner im Interview mit dem US-Magazin „Out“, das sich an homosexuelle und bisexuelle Frauen und Männer richtet.

Der erste TV-Auftritt als Frau erfolgte im April bei einem Interview mit der TV-Journalistin Diane Sawyer, im Anschluss daran dokumentierte die Reality-Show „I am Cait“ den Wandel der 66-Jährigen. Sie selber betonte mehrfach, dass sie ihre Popularität nutzen wolle, um das Bewusstsein für die Probleme der Transgender-Community zu schärfen.

Teile diesen Artikel
 
JennerCaitlyn_XL.jpg
Caitlyn Marie Jenner, geboren am 28. Oktober 1949 im US-Bundesstaat New York als Bruce William Jenner, ist ein ehemaliger Zehnkämpfer und präsent im US-Reality-TV. 2015 gab Caitlyn Jenner bekannt, eine Transfrau zu sein. Bei ihrem ersten großen Wettkampf, den Olympischen Spielen 1972 in München, belegte Caitlyn (Bruce) Jenner den zehnten Rang nach Platz 23 am ersten Wettkampftag. Ihre Leistungen verbesserten…

Zum Caitlyn Jenner Archiv

Mehr zu Caitlyn Jenner

teaser653165_1000-7672a661d132a868744fda3faa385d8591e39de8

Caitlyn Jenner: „I Am Cait“ wird abgesetzt!

teaser650609_1000-63d2dada6feb97f03d52499434aee6b3072c7c72

Caitlyn Jenner: Das 3. Enkelkind ist da!

teaser649724_1000-6778a1f05abc660248821aa5c4e5360664ace8e6

Caitlyn Jenner lobt Donald Trump

Kommentare

  • @dani

    Geschrieben am 11. November 2015

    Antworten

    ähm wovon redest du da, in den letzten 10 Jahren haben sich mehr Schauspieler , Musiker geoutet als in den Jahren zuvor. Was die Sportler angeht ist es noch immer eine genannte “ Männer“ Domäne. Dennoch gibt es auch dort Homosexuelle, die sind nur nicht so Medien geil und nützen das um mehr Kohle zu scheffeln wie eben dieser Bruce Jenner. Er hätte das Jahre vorher auch im stillen machen können. Bevor die Kardashians durch ein Se*tape von Kim berühmt wurden. Nur hätte ihm das vermutlich kein Geld eingebracht.
    Es muss nicht immer alles Weltweit und Medial ausgeschlachtet werden. Viele Outen sich im Familien und Freundeskreis, und gut ist.Was soll daran nun falsch sein , sich im Privaten zu Outen , es geht ja so gesehen niemanden was an welche Neigung man hat oder auch nicht. Es ist eine Persönliche Entscheidung und sollte keine Weltweite Sache sein. Was ist einem wichtiger , wie die Welt einen sieht oder wie die Menschen zu einem stehen die einen Lieben und schätzen ?
    Für mich gibt es da eine klare Antwort .

  • dani

    Geschrieben am 11. November 2015

    Antworten

    Ich bin kein Fan dieser Familie. Aber diesmal muss ich eine Lanze brechen. … ich denke wenn man in der Öffentlichkeit steht is das nochmal ein anderer Schritt, wenn jede Veränderungen in der Presse ausgeschlachtet wird, als wenn es für uns in der Anonymität geschieht. Oder warum gibt’s wohl immer noch so wenig homosexuelle Schauspieler oder fussball Spieler. .

  • Anonymous

    Geschrieben am 10. November 2015

    Antworten

    Verzeiht Leute aber echt jetzt ? , was soll der Blödsinn. Er musste nicht Jahre dafür kämpfen , als er gemerkt hat das die Öffentlichkeit damit kein Problem mehr hat , sagte er endlich was er sein will. Jetzt, wieso nicht schon vor Jahren. Dann hätte er diese Auszeichnung eventuell verdient aber sicher nicht so und das nur weil er ein Jenner und ein Teil des Kardashian Clans ist.
    Er musste nie um Anerkennung kämpfen die hat er so bekommen, das ist in meinen Augen eine Augenauswischerei. Ganz zu schweigen davon das sie die TransGender Gemeinschaft von ihm als “ Vorbild“ distanziert und schon mehrmals betonte, er steht nicht für die Transgender Lebensweise. Da gebe ich ihnen Recht das ist er mit Sicherheit nicht.

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!