Stars_VIPs_partner

Steckbrief: Calvin Harris

Calvin Harris
  • Name: Calvin Harris
  • Geboren: 17. Januar 1984 / Dumfries, Schottland
  • Sternzeichen: Steinbock
Calvin Harris ist ein schottischer DJ, der seit seinem ersten Hit "Acceptable in the 80's" weltweite Bekanntheit genießt. Er ist als Songwriter, Sänger und Produzent auch für andere Künstler tätig. Seine musikalische Stilrichtung liegt zwischen Elektropop und Elektro-House. Geboren wird Calvin Harris als Adam Richard Wiles am 17. Januar 1984 im schottischen Dumfries. Schon in seiner frühen Jugend beginnt er im heimischen Kinderzimmer, eigene Musik aufzunehmen. Mit 19 Jahren veröffentlicht er zwei Titel und zieht nach London, kann sich dort aber nicht etablieren. Zurück in Schottland stellt er seine Songs auf der Internetplatform "MySpace" ein, wo sie 2006 tatsächlich von einem Talentsucher eines Plattenlabels entdeckt werden. Sein Debütalbum "I Created Disco" erreicht schnell Goldstatus und beschert ihm endlich internationale Anerkennung und Bekanntheit. Als Nachfolger seines Debütalbums bringt Harris 2008 "Ready for the Weekend" heraus. Er setzt hierfür auf ähnliche Bedingungen wie schon bei seinem Erstlingswerk, arbeitet vorwiegend zu Hause und speichert die Aufnahmen auf seinem Laptop. Um mehr Zeit bis zur Veröffentlichung zu gewinnen, behauptet er zwischenzeitlich, sein Laptop sei am Flughafen Heathrow abhanden gekommen. Das zweite Album wird noch erfolgreicher als das vorherige und bringt ihm gute Kritiken ein. Es folgen die Werke "18 Months" und "Motion". Aus dem Album "18 Months" werden acht Singles veröffentlicht, alle platzieren sich im Vereinigten Königreich unter den Top 10. Für seine Musik bekommt Calvin Harris regelmäßig Nominierungen und Auszeichnungen mit internationalen Musikawards. Harris arbeitet sehr erfolgreich mit anderen Musikern zusammen. Schon 2007 schreibt und produziert er zwei Titel für die australische Sängerin Kylie Minogue, es folgen Studioarbeiten mit Künstlern wie Sophie Ellis-Bextor, Dizzee Rascal und Ellie Goulding. Einen weltweiten Nummer 1 Hit hat er gemeinsam mit der Sängerin Rihanna mit dem Titel "We Found Love". Seit 2010 hat er mit "Fly Eyes Records" ein eigenes Label, auf dem elektronische Clubmusik erscheint.