Stars_VIPs_partner

Steckbrief: Charlize Theron

Charlize Theron
  • Name: Charlize Theron
  • Geboren: 07. August 1975 / Benoni, Südafrika
Charlize Theron ist eine südafrikanische Schauspielerin und Filmproduzentin. Als Model und ausgebildete Tänzerin sammelt sie viel Bühnenerfahrung, bevor sie mit 19 Jahren nach Los Angeles zieht, um dort Schauspielerin zu werden. Geboren wird Charlize Theron am 7. August 1975 im südafrikanischen Benoni. Ihre zeitweise problematische Kindheit verbringt sie auf der Farm ihrer Eltern. Traumatisch wirkt sich ein Familiendrama auf die 16-jährige Charlize aus, als ihre Mutter vor ihren Augen den alkoholkranken Vater erschießt. Kurz darauf gewinnt sie einen Modelvertrag und verlässt daraufhin ihre Heimat. Ihre Modelkarriere führt sie von Mailand bis nach New York, wo sie eine Ausbildung als Tänzerin beginnt. Eine Knieverletzung setzt diesem Traum bereits wenig später ein Ende. Schließlich zieht sie nach Los Angeles, um dort als Schauspielerin zu arbeiten. Das blonde Ex-Model bekommt schnell eine erste Rolle im Horrorfilm "Kinder des Zorns 3". Es folgen weitere Engagements, in denen sie meist die hübsche Frau an der Seite eines starken Mannes darstellt. In den Filmen "Im Auftrag des Teufels" und "Gottes Werk und Teufels Beitrag" spielt sie neben weltberühmten Schauspielgrößen, in einer Charakterrolle wird sie jedoch nie besetzt. Erst als sie für ihre Rolle als homosexuelle Serienmörderin Aileen Wuornos Mut zur Hässlichkeit zeigt, belohnt Hollywood ihr intensives Spiel. Mit 15 Kilos mehr, fettigen Haaren und falschen Zähnen ist sie als "Monster" kaum wiederzuerkennen. 2004 erhielt sie den Golden Globe in der Kategorie "Beste Schauspielerin in einem Drama" und, als erste Südafrikanerin überhaupt, den Oscar als "Beste weibliche Hauptrolle". Fortan gehört sie den bestbezahlten Schauspielerinnen Hollywoods. In Filmen wie dem Gesellschaftsdrama "Kaltes Land", der actiongeladenen Comicverfilmung "Aeon Flux" und der Komödie "Young Adult" zeigt sie fortan ihre Wandelbarkeit. Ihre Darstellungen finden regelmäßig Anerkennung durch verschiedene Filmpreise. Theron fungiert auch als Produzentin. Ihr erster Oscarerfolg "Monster" gehört zu den von ihr produzierten Kinofilmen. Für das Fernsehen ist sie bei verschiedenen Spielfilm- und Serienformaten verantwortlich. Seit 2007 besitzt Charlize Theron auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. 2008 wird sie zur UN-Friedensbotschafterin ernannt, sie engagiert sich primär gegen Gewalt gegen Frauen. Theron ist ledig und hat zwei Adoptivkinder.