Stars_VIPs_partner
teaser634089_1000-844a2062a20b025cae5aad15e2a04d179fa06bd8

Chris Martin und Gwyneth Paltrow singen zusammen

Wusstest Du schon...

Kelly Rowland ließ sich ihr erstes Tattoo stechen. "Masterpiece" steht nun auf ihrem Rippenbogen.

Kelly Rowland – 1. Tattoo zum 30. Geburtstag

Viele Promi-Paare verarbeiten eine Scheidung mit eisigem Schweigen oder gegenseitigen Vorwürfen – der stets liebenswerte Coldplay-Sänger Chris Martin (38) und seine Ex Gwyneth Paltrow (43, „Country Strong“) haben hingegen eine ganz andere Bewältigungsstrategie: Sie haben zusammen einträchtig einen Song aufgenommen. Denn Paltrow singt auf dem neuen Coldplay-Track „Everglow“. Seit Donnerstag ist das Musikstück im Netz zu hören.

Der Hintergrund: Oscar-Preisträgerin Paltrow hatte auch eine Zeile des Songs verfasst. „How come things move on/How come cars don’t slow“, dichtete sie. Worte, die sich durchaus als Anspielung auf die Trennung der beiden deuten lassen – wie auch der ganze Song. Also bot Martin ihr an, die Passage auch selbst zu singen, wie er vor einigen Tagen dem „Q Magazine“ erzählte. Wer Gwyneth Paltrow in dem Song hören will, muss übrigens bis Minute 1:30 warten. Und genau hinhören. Denn die Schauspielerin singt die Zeilen nur als sachte Verstärkung mit Martin zusammen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

teaser661061_1000-5c31387d79fb668dcb9cf390dc20920ce447f593

Gewinner des Tages

teaser661057_1000-62ec9d13c6c42fbbfffca764a31bfcabf052918c

Verlierer des Tages

teaser661056_1000-3235e205832c9bca38d5125445efde845c1a310c

„Der letzte Tango in Paris“: Die Vergewaltigung war echt!

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!