Stars_VIPs_partner

Christina Aguilera – „It’s a boy!“

Wusstest Du schon...

Jane Fonda – neue Fitness-Videos mit 72

(hgm) Es ist schön, dass Christina Aguileras Freunde sich genauso auf das Baby freuen wie die Schwangere selbst, aber bekanntlich weniger verschwiegen sind. Nachdem das Geheimnis nun gelüftet worden ist (Viply berichtete), sollen sie gerade eine Babyparty planen. Klar, da muss man sich absprechen – und wissen, in welcher Farbe man die Geschenke kauft. Die Antwort ist: Blau! Es wurde beobachtet, wie einige Freunde Präsente für die werdende Mama besorgt haben und sie seien alle babyblau. Demnach erwartet Christina angeblich einen Jungen. Sollte sie sich weiterhin in Schweigen (aber immerhin nicht mehr in weite Klamotten) hüllen, wird man Ende des Jahres definitiv Bescheid wissen, dann müsste das Baby zur Welt kommen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Missbrauchs-Vorwürfe: Brigitte Nielsen verteidigt Sylvester Stallone

„Ein Hauch von Himmel“-Star Della Reese ist tot

Ewan McGregor: Todesdrohung wegen seiner neuen Liebe?

Kommentare

  • Rani

    Geschrieben am 22. September 2007

    Antworten

    ich freu mich für christina total, ach mir egal was es wir hauptsache es ist gesund.

  • Stephanie

    Geschrieben am 21. September 2007

    Antworten

    @Dark

    ähm, dürfte ich um etwas Bedenkzeit bitten bevor ich die Frage beantworte. Ich will nix falsches sagen *bibber*

  • Dark

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @ Stephanie: Besitze ich nicht immer geistige Größe? *rofl* ;obbbb
    @Ana: Noch größer, noch schöner und noch viiiiel schlauer- aus Hamstersicht gesehen- natürlich 😀

  • cranberry

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    wahre worte .. hauptsache gesund alles andere ist doch nebensächlich sie können ja noch mehr machen 😉 sind doch jung .. lol … ihr alles gute

  • Stephanie

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @Dark

    oh man, darauf hätte ich Dussel aber auch selbst kommen können *brettvormkopfwegschlag*
    Laß mich raten… im gestern warst du am kleinsten.

  • Stephanie

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @Dark

    wird nicht mehr lang dauern, ja.
    Schickes Hamsterbildchen.
    Bist du das mit deinen beiden Frauen? 😆

  • Stephanie

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @cranberry

    *breitgrins* du kennst mich nicht, sonst wüsstest du, dass ich noch viiieeel obzöner kann 😆

  • Stephanie

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @kerstine

    genau ich hab auch nie gereiert – mir war bloss ein paar Monate übel wie ein Tier und ich bin aufgegangen wie ein Hefeklos, mein Blutdruck ist in die Höhe geschnellt und ich hab ne Schwangerschaftsdiabetes bekommen. Ach ja das Wasser in Beinen und Händen nicht zu vergessen 😆

    Nee jetzt mal im Ernst an alle (noch)Nicht-Mütter -> ist alles halb so wild und wie Maya es schon so überaus treffend beschrieb, es gibt positive und negative Schmerzen.
    Man (frau) weiß doch wofür sie das alles erträgt, der Geburtsschmerz ist vergänglich, sein Kind hat man ein Leben lang.

  • Stephanie

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @Chrystal

    du wirst es nicht glauben, aber genau DAS wurde mir hier in meiner Anfangszeit bei einem ähnlichen Thema unterstellt, nämlich, dass ich keine echten Muttergefühle für mein Kind aufbauen könne weil ich ja „nur“ mit Kaiserschnitt entbunden hab.
    Nee das Thema laß ich lieber bleiben sonst steiger ich mich wieder unnötig in was rein und brauch womöglich ne Beruhigungspille 😆

  • cranberry

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    christina wird schon wissen was sie tut und ich denke das sollte jeder für sich entscheiden .. ^^ .. ich würde mich, insofern es nicht medizinisch sein muss, gegen einen KS entscheiden .. aber das heisst nicht das ich es verurteile wenn es jemand anderes macht ..
    ausserdem finde ich das sie seit dem sie schwanger ist mega glücklich aussieht und wenn man vor ein paar jahren die leute gefragt hätten wie es sich bei ihr weiterentwickelt dann hätte sie bestimmt gedacht das sie so wird wie brit jetzt ist und brit bodenständig ist ohne nagativ schlagzeilen und skandale LoL .. 🙂 .. so kann man sich täuschen

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    na das wird ja immer doller.

    Aber babycat das ist nicht bei jedem so!!!
    Ich habe mich keinmal uebergeben!!Hatte ne Super Schwangerschaft!

  • jennyjohnnyciao

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @babycat hey ich habe doch noch nicht wirklich von der Geburt angefangen, so das mit dem übergeben…. 😉

  • babycat

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    wisst ihr was… am besten und schmerzlosesten: ADOPTIEREN!!! sollen doch die anderen die schmerzen haben!

    je mehr ich da jetzt von euren erfahrungen gelesen habe, desto lauter schreie ich nein danke nicht mit mir

    dann doch lieber ein haustier…

    paris, leih mir ein hündchen!!!

  • Jana

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Christina gibt ihrem Jungen sicher einen gescheiteren namen als andere celebs, ich glaub sie ist sehr bodenständig und familiär und nimmt nicht so einen modenamen oder so! Bald sind in einer grundschulklasse sicher die hälfte aller jungs Justin´s 😉

  • lilly

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    ich hatte vor 7 monaten einen kaiserschnitt, war nach 6 tagen wieder draußen und konnte am 2ten tag schon wieder alleine laufen. dank den schmerzmitteln war der eingriff nicht schlimm, auch nicht schmerzhaft, etwas unangenehm, aber nicht wirklich böse. und meinem kleinen geht es super, das ist das wichtigste, wer eine normale geburt will, bitteschön, für mich war der ks die richtige wahl !!!

  • Bergfeldstreet14

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @anonymous da muß ich dir recht geben die hat ihr leben wirklich im griff und mit der stimme hast du auch recht

  • Anonymous

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Ja, Sie hat wenigstens ein geregeltes Leben. Nicht so wie Britney. Und singen kann sie auch besser als Brit und co.

  • crystal

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Wie doof is dass den: eine Frau soll feige sein wenn sie sich nicht den Qualen einer natürlichen Geburt aussetzt? Und als nächstes kommt noch: man ist keine gute Mama wenn man Kind per KS holt. Pfffft.

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @ Jesoro
    Ohje umziehen!!!!

    auch nicht wirklich mein Ding .Ich mein so von der Arbeit.Anderseits lieb ich es gern an verschiedenen Orten zu leben.Huch nun kommt die Zigeunerin in mir durch!!!! 🙂

  • Jesoro

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @ Kerstine

    Dachte ich mir schon! 😉

    Jahaaa! Urlaub ist toll, deswegen hab ich nächsten Montag & Dienstag auch noch frei! *g* Allerdings net freiwillig. Ziehe um! Kann schon kein Zeitungspapier und keine Umzugskartons mehr sehen! *heul*

  • Maya M.

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    ja, kerstine, das interressier mich wirklich! sonst würde ich nicht fragen.
    *nichtmalnursoanwort*…. 😉

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @ Jesoro 😉

    Noee, hast nix verpasst>

    Ah Urlaub ja den haben wir naechste Woche!!! *FREU*

  • Jesoro

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @ Kerstine

    Juuuhuuu! 😉

    Hatte ein paar Tage Urlaub und bekomme erst nächsten Monat Internet. Hab ich was verpasst? Alles nachlesen kostet mich ja fast zwei Tage!!! 😉

  • Jesoro

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Is doch klar! Blau für nen Jungen, Rosa für nen Mädchen! *andiestirnklatsch*

    Also heutzutage bedeutet es jawohl NIX wenn man blaue Babysachen kauft, oder?

    However! Wünsche Christina für die Geburt alles Gute! Egal was es wird, hauptsache gesund!!

  • Jessica

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @kerstine
    Musst Du auch nicht..;-)
    gut…dann hoffe ich einfach für Dich
    das es NIE eintrifft!;-)

  • Maya M.

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    liebe lala,

    eine nierenkollik tut auch weh…
    auf der schmerzskala von 1-10 immerhin auf platz 9.

    das kannst du dir nicht aussuchen!
    nur hast du danach nicht DEIN kind im arm…

    es gibt auch ‚positiven‘ schmerz, der – wie eine geburt, NICHTS mit krankheit zu tun hat… und darum keinem vergleich standhält.

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Ach quatsch, das ist halb so wild.
    Also ich hab den Schmerz ganz schnell vergessen.Ich hab vorher auch Sch*SS gehabt, aber alles halb so wild!
    Es gibt nur eine Sache vor der ich wirklich Angst habe..

    und @ Jessica

    GENAU!!!!

  • Die Lala

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Also eine Freundin von mir, deren Kind ist jetzt 7 Jahre alt, die sagte immer, dass das überhaupt nicht stimmt, dass man die Geburtsschmerzen sofort vergisst, wenn man dann einmal das Kind hat.
    Die sagt, sie weiß jetzt nach 7 Jahren immernoch genau, wie höllisch die Schmerzen waren und da ändert das Kind gar nichts dran. Der KS beim 2. Kind wäre viel angenehmer gewesen.

    Und meine Schwiemu arbeitet als Tagesmutter für ein Ehepaar (jetzt geschieden), beides Gynäkologen- die Kinder beide per geplantem, gewünschtem Kaiserschnitt entbunden. O-Ton der Mutter: Ich bin doch nicht so blöd und unterziehe mich freiwillig den Qualen einer natürlichen Geburt…

  • Maya M.

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    stimmt stephanie, zu 100% ! ehrenwort, da merkst du rein gar nichts. 7 minuten vor der geburt meiner tochter, – ohne die geringste spur von schmerzmitteln,(da ungeplant zu hause ‚passiert‘ -), mit den nachbarn…) traf die hebamme ein, und hat lediglich die geburt durch den kleinen schnitt zu ende gebracht.

    heute ist sie (meine tochter) nach einer totgeburt vor eineinhalb jahren erneut schwanger, und am liebsten würde ich ihr jeglichen schmerz ersparen. aber sie hat sich für den ’natürlichen‘ lauf der ‚dinge‘ entschieden.

  • Muemmeline

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @ Stephanie:
    Du musst es wissen, Du hast es erlebt 🙂
    Habe aber auch bisher nix anderes darüber gehört – deckt sich also komplett mit Deinen Ausführungen.

    Vielleicht ändert man seine Entscheidung ja während einer Schwangerschaft, ist alles schon passiert… Wollte nur nieeee einen Dammschnitt haben, meine Mam hatte das vergnügen 🙁 Stelle es mir schrecklich vor…
    Nunja, wir werden sehen was passiert wenn es iwann mal soweit ist 🙂

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Ich habe auch eine Bekannte die hat das Kind per Kaiserschnitt bekommen.Sie hatte lange Zeit ziemlich damit zu tun.Ich hab es auf normalen weg bekommen und konnte nach 3 Tagen Heim.Es ging kurz und schmerzlos.

  • Stephanie

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @Mümmeline

    ach was, unter den Wehen merkt man das kaum (hab ich mir sagen lassen).
    Außerdem kommen immer mehr Ärzte davon ab einen Dammschnitt zu machen, sondern warten ab bis der Damm von selbst ein Stück einreißt – dann heilts nachher besser.

    Außerdem, wie sagt man so schön: wenn man sein Kind im Arm hält ist alles vergessen 🙂

  • Stephanie

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @Die Lala

    hattest du schon einen Kaiserschnitt?
    Glaube kaum, sorry aber sonst würdest du nicht behaupten der Wundschmerz nach einem Kaiserschnitt sei nix im Vergleich zu den „höllischen“ Geburtsschmerzen.

    Mit Wundschmerz allein kommst du nicht weg! Nach der OP bekommst du eine Infusion gelegt, welche bewirkt, dass sich deine Gebärmutter innerhalb kürzester Zeit wieder von Kindsgröße auf Birnengröße zusammenzieht. Das waren die schlimmsten Schmerzen welche ich je in meinem Leben hatte, da waren die Wehen ein Witz dagegen. Bevor das Schmerzmittel anfing langsam zu wirken hab ich tatsächlich geglaubt ich müsse sterben…
    Mümmeline hat da korrekterweise etwas weiter gedacht.
    Entbindest du „normal“ kannst du heute bereits nach 2 Tagen nach Hause – der Schmerz ist vergessen und du bist ganz für dein Kind da.
    Entbindest du mit Kaiserschnitt bist du 8-10 Tage im Krankenhaus wovon du 2-3 Tage rund um die Uhr auf dem Rücken liegend an div. Infusionen, Blutschläuchen und Kathether angeschlossen bist. Die Narkose wirkt noch Wochen später nach und wenn du Pech hast heilt deine Narbe schlecht und macht dir noch Jahre später Probleme.

    Wollte ich nur mal erwähnt haben, da immer noch der Irrglaube unter Nicht-Müttern herrscht, ein Kaiserschnitt sei ein lockerer Spaziergang im Gegensatz zu einer strapaziösen Geburt 😉

  • jennyjohnnyciao

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    nein im Ernst beim ersten Mal tuts noch weh, beim zweiten Mal nicht mehr so sehr…Ist schon was heftiges…wollte und brauchte nie einen Kaiserschnitt…aber muss jeder selber wissen…

  • jennyjohnnyciao

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    ach Mensch ne Geburt tut doch nicht weh….also ich hab meine locker nebenbei rausgeploppt.. 😉

  • Maya M.

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    mädels,

    ihr solltet keine hypothetischen meinungen äussern, und euch damit gegenseitig ins bockshorn jagen.

    lasst es erst mal soweit kommen, und entscheidet dann: – mit herz und verstand!

    wer ist denn das ’starke‘ geschlecht? 😉

    manche einstellung ändert sich im laufe des lebens.
    was sich in der natur seit jahrtausenden für die frau erfolgreich bewährt hat, kann so falsch doch nicht sein…

    schon gar mit den heutigen möglichkeiten der schmerzlinderung sollte – wenn keine medizinischen bedenken dagegen sprechen – ein versuch gewagt werden.

    es ist aus meinen eigenen erfahrungen auf jeden fall einen ernsthaften versuch wert!

  • ChopSuey

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @Stephanie
    Jap, sicherlich ist es so, dass beide Varianten Schmerzen und Risiken mit sich bringen. Immerhin ist es ja eine Geburt. Dennoch stimme ich Muemmeline zu…eine Dammschnitt…wuaah. Respekt wer das heute noch machen lässt – auf freiwilliger Basis.

  • Muemmeline

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @ Stephanie:
    Das stimmt!
    Sehe das zwar wie ChopSuey – würde mich auch für einen KS entscheiden… allerdings sind die Schmerzen danach glaub ich richtig fies… man kann auch nicht aufstehen, muss länger im KH bleiben und viel weniger mit dem Baby machen direkt am Anfang, weil man sich kaum bewegen kann… Würde es wohl trotzdem in Kauf nehmen, denn mein Größter Horror ist ein Dammschnitt… Bei dem gedanken dreht sich schon alles 🙁

    Nicht lachen, sind da ja weitaus unerfahrener als Du und können nicht wirklich mitreden – aber das wäre so meine Vorstellung 🙂

  • Maya M.

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    müsste ich zwischen jordan bratman und marc anthony wählen – ich würde mich auf jeden fall für jordan entscheiden. er hat etwas liebenswürdiges, sensibles an sich.

  • Die Lala

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Lippenstift soll gesundheitsgefährdent sein? Glaubt ihr eigentlich alles, was man euch erzählt?

    @ChopSuey: Ich würde mich auf jeden Fall auch für den Kaiserschnitt entscheiden.
    Man hat zwar danach auch einen Wundschmerz, der ist aber kaum vergleichbar mit den höllischen Geburtsschmerzen.

  • Anonymous

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Nanu so hässlich ist der Typ nun auch nicht Brad Pitt ist hässlicher find ich… 😉

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @ viply

    Die Schrift ist wieder total verschoben.Das waehre sehr nett wenn Sie, sie wissen schon 🙂

  • Stephanie

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @ChopSuey

    wenn du denkst ein Kaiserschnitt würde keine Schmerzen hinter sich herziehen bist du auf dem Holzweg. Ich weiß wovon ich rede.
    Beide Arten – normale Geburt und Kaiserschnitt – sind mit Schmerzen und Risiken verbunden.

  • ChopSuey

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Finde überhaupt nichts schlimm an einem Kaiserschnitt. Natürlich, ist es für eine Mutter sicherlich anders ihr Kind auf „natürliche“ Art und Weise auf die Welt zu bringen aber das ist ja jedem selbst überlassen. Habe während meines Medizinstudiums bei vielen Geburten assistieren müssen und ich muss ganz ehrlich sagen, wenn ich ein Kind bekäme dann würde ich mich auch für den Kaiserschnitt entscheiden. Ganz einfach …ich gebe es zu….ich hätte solch einen Schiss vor den Schmerzen :$ Ich Weichei *hehe*

    Ansonsten wünsche ich Christina und ihrem Mann einen süßen und gesunden Jungen.

  • chrissy

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    hieß es nicht vor ein paar tagen, dass sie noch nicht wissen, was es wird? nun weiß man auf einmal, dass sie einen jungen bekommen!

    übrigens, das shirt huldigt sid vicious von der punkband „sex pistols“! 😉

  • mariakäferchen

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Tja hoffentlich guckt die gute Britney die Bilder auch an und ärgert sich!
    Brit so hätte das auch bei dir laufen können!Aber leider hast dus ja verkackt.

  • Talia

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Ja. Das sagt die Frau Pauli auch 😛

    Mir sind Leute suspekt, die andere wegen einer Geburtsmethode verurteilen…

    Man kann sich doch für jede Schwangere freuen, der es gut geht!

  • jojo

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    mir scheint auch als hätte christina alles richtig gemacht..

    aber ok mal abwarten .. für keine ehe gibt es ein garantieschein. auch nicht wenn du promi bist oder gerade deswegen.

  • schnoede

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Jordan scheint wenigstens der Richtige zu sein. Wäre ja schlimm wenn er häßlich und ein A****loch wäre…wie die Diva Flodderline…aber anscheinend ist Jordan ja der Richtige für sie. Und woher wollt ihr schon wieder wissen, dass sie das Kind per Kaiserschnitt bekommt????

  • Talia

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Schaut mal auf Christinastyle.com, wie sie bei ihrem Auftritt kürzlich in dem pinkfarbenen Kleid aussah… HAMMER! Glückwunsch an jede Schwangere, die SO aussieht! 🙂
    (okay, Glückwunsch an jede Schwangere, egal wie sie aussieht :-))

  • Cara

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @jenny
    naja, es ist ja oft so, dass die stars jemanden an der seite haben der gut aussieht. und christina ist da schon fast ne ausnahme. finde das super, habe ja auch nicht mr. perfect als freund. und ich selber bins ja auch nicht. und christina auch nicht (sie gefällt mir eh nicht so)

  • jenny

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Naja da ich ein sehr großer fan von christina bin (meiner meinung die beste weibliche stimme-ever)wünsche ich den beiden alles gute!
    Ich finde es nur merkwürdig das Ihr immer alle nur auf das aussehen reagiert-demnach müßt Ihr ja alle MR oder MRS World sein….oder?

  • Cara

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    @bumble
    du hast absolut recht. das spricht für christina, dass sie keinen schönling genommen hat. er ist bestimmt ein super typ. aber gefallen tut er mir trotzdem nicht.

  • grr

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    in anderen ländern ist es völlig normal, kinder per kaiserschnitt auf die welt zu bringen. hier in deutschland wird man deswegen geächtet, dabei ist ein ks medizinisch sicherer (mein bruder ist arzt und sagt das).
    das babay einer bekannten, die sich schon sehr früh zum ks entschlossen hat (wir dachten erst, sie macht es sich bequem und so), wäre bei einer natürlichen geburt gestorben, denn beim kaiserschnitt wurde entdeckt, dass der kleine die nabelschnur gleich 2 mal um den hals gewickelt hatte. das kann man vorher nicht wissen.
    und ANGENEHM ist ein kaiserschnitt wohl auch nicht… also hört auf immer solche aussagen wie „Ätzend diese Promi-Frauen die zu feige sind ihre Kinder auf normalem Wege zu bekommen!“
    wünsch euch nen guten tag

  • Stephanie

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    hä? Ich dachte immer Pullover wären „pflegeleicht“ – aber Kinder?… 😕

  • bumble-arche

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Ganz bezaubernd wird der Kleine sein, genauso wie seine Eltern.
    Ich weiss gar nicht was ihr alle gegen Jordan habt, ich finde ihn aeusserst sympatisch und suess. Christina koennte so ziehmlich jeden Mann haben, aber sie hat sich fuer ihn entschieden, ich denke er ist ein ganz netter Mensch, fuersorglich und treu. Und vor allen Dingen er liebt sie und sie liebt ihn also was solls? Ich freu mich fuer die beiden. Was sie dem Kleinen wohl fuer einen Namen geben werden?

  • Sam Malone

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Wie das Kind wohl mal später aussehen wird bei dem Vater. Man mag es sich nicht wirklich vorstellen wollen!

  • ACELYA

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Die wird sicher schon den Kaiserschnitt auf den Tag genau geplant haben! Ätzend diese Promi-Frauen die zu feige sind ihre Kinder auf normalem Wege zu bekommen!

  • Anonymous

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    süss, ich bekomme demnächst auch ’nen Jungen…sollen ja auch pflegeleichter als Mädchen sein… 😉

  • Dark

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Ah nee, klar …schön das Du bei Viply nichts- absolut gar nichts kommentiert hast 😀
    Alsoichfindedasgutdasdusoetwasniemalsnichtmachenwürdest

  • Erster

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Ihrseitalledoof…habtihrNachtsnichtsBesseres zutunalsbeiVIPLYKommentarereinzustellen? Alsoichwürdesowasnichtmachen… Zeitverschwendung!!!

  • bumble-arche

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Schaut euch mal das Shirt vom Jordan an, was kann ich denn darauf lesen? Das erinnert mich doch direkt an was.*gruebel*. Der Buschfunk nach Hollywood funktioniert ja hervorragend.
    Eben noch sass der Sid mit der Paris im Auto und jeder machte sich ueber ihn lustig und nun verkauft er schon t_shirts von sich im Lalaland. Ob hinter der Marketingstrategie die jute Paris steckt?

  • schnegge AdD

    Geschrieben am 20. September 2007

    Antworten

    Und dieser komisch schrille Lippenstift,in einer Reportage kam neulich das die Dinger gesundheitsgefährdend sind,genauso das Haare färben in der Schwangerschaft,bäh.Trotzdem alles Gute den beiden,äh meinte dreien.

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!