Stars_VIPs_partner

Daniel Baldwin – Haftbefehl – es droht Knast!

Wusstest Du schon...

Taylor Swift monatelang verfolgt

(hgm) Daniel Baldwin (47) hat ein Problem – einen Haftbefehl von Richter Scott Millington des L.A. County Superior Courts. Die Möglichkeit, sich mit einer Kaution freizukaufen schloß dieser gleich aus. Grund: Der Schauspieler ist nicht zu einem angeordneten Gerichtstermin erschienen und hat sich stattdessen unerlaubt außer Landes begeben – schon wieder. Jetzt jagt ihn die Polizei. Unser Foto zeigt ihn in einem japanischen Restaurant in Toronto – Kanada!

Doch damit nicht genug. Sein Bewährungshelfer gab zu Protokoll, dass Daniel auch einen Termin mit ihm geschwänzt hatte und, dass er nicht regelmäßig an seinen Treffen mit den Anonymen Alkoholikern teilnehmen würde. Daniel wurde letztes Jahr wegen Drogenbesitzes und Kokain-Konsums verurteilt und war mit Bewährung davon gekommen. Die hat der Richter jetzt aufgehoben, denn Daniel Baldwins Polizeiakte ist lang.

Laut eigener Aussage ist er bereits seit 1989 kokainabhängig. 1998 fiel seine Drogensucht erstmals in der Öffentlichkeit auf, weil er splitternackt durch die Halle des New York Plaza Hotels gerannt war. Er wurde verhaftet und bekannte sich schuldig. Es folgten drei Monate Entzug und viele weitere Rückschläge. Im Juli 2006 baute er mit einem Mietwagen einen Unfall – da hatte er jedoch gar keinen gültigen Führerschein mehr. Im November des gleichen Jahres wurde er in Santa Monica erneut verhaftet. Diesmal, weil er versuchte, einen Geländewagen zu stehlen. Er kam mit einer Kaution von 20.000 Dollar frei, erschien jedoch nicht zum Gerichtstermin. Angeblich weil er wegen Dreharbeiten nach Michigan musste. Er stellte sich im Anschluß den Behörden. Jetzt droht ihm ordentlich Knast!

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip: Neue Fotos und viele Gratulanten

Was im Dschungelcamp alles nicht echt ist

Verlierer des Tages

Kommentare

  • Ela006

    Geschrieben am 11. Dezember 2007

    Antworten

    tja peter dann nimm die kelle in die hand und steine und fang an zu b auen ( DIE MAUER ) so ganz für dich alleine

  • Anonymous

    Geschrieben am 11. Dezember 2007

    Antworten

    Ach und mobbing gehoert ja auch dazu, ne?
    sied die M**er fiel kam auch das mo**ing!!!

  • Peter

    Geschrieben am 11. Dezember 2007

    Antworten

    Stasi: Wir haben viel Gutes gebracht, doch die Leute haben nur gelacht!
    Der Westen wollte uns verpesten, doch wir spitzelten noch stärker!
    Die Mauer ist zwar weg, doch es hat kein Zweck!
    Überwachung ist gut, denn das Volk hat keine Ahnung und ist nicht gut!
    Die SED ist voll OK, die SPD oder CDU aber total buh!

  • Peter

    Geschrieben am 11. Dezember 2007

    Antworten

    DDR: wir warn noch wer!
    BRD: ist nicht ok!
    Stasi – wie war sie?: Na ok war sie!

  • Peter

    Geschrieben am 11. Dezember 2007

    Antworten

    Drogen gab’s in der DDR nicht!
    Unsere Droge war unsere Genossen und unsere Nachbarn zu bespitzeln, damit sie schön konform bleiben.
    Bespitzeln und verpetzen ist übrigens aber keine DDR-Erfindung – nein, das haben schon die N*azis erfunden; die Blockwarte haben damals schließlich ganze Arbeit geleistet. Also liegt dies uns Deutschen im Blut. Wir Ossis haben dann dieses Wissen weiterverwendet um unser Ding durchzuziehen und „den Sozialismus“ zu sichern (hö,hö).
    Wenn jemand den Sozialismus scheiße fand, dann blieb es ihm ja frei entweder in den Todesstreifen zu laufen, oder in Bautzen einzusitzen. Letzeres war aber zumindest für seine Puperze nicht so gut…
    Das war auf jeden Fall alles ganz, ganz genau duchgeplant.
    Heutzutage arbeiten unsere Genossen wieder daraufhin: Nun versuchen wir in der BRD über Vorratsdatenspeicherung und angeblichen Anti-Terrorgesetzen wieder auf den damaligen DDR-Stand der Überwachung zurückzukommen.
    Denn eines ist klar: Der Bürger, nein JEDER Bürger ist ein potentieller Verbrecher! Und nur durch komplette Überwachung, können wir ihn – können wir DICH – vor Deinem nächsten Verbrechen beschützen!
    Ich bezweifele, daß jemand von Euch Bildlesern das Buch 1984 von George Orwell kennt – wir sind schon viel, viel weiter…

    Und um zum Thema zurückzukommen:
    Solche Leichen wie diesen Droge*ntypen, den hätten wir in Bautzen oder in Sibirien schon weichgeklopft… DESHALB gab es in der DDR keine Dro*gen!!!

    So, und jetzt freue ich mich auf die Kommentare, die mich für einen Naz*i oder Stasiwix*xer, oder sonstigen Verbrecher halten! Mal sehen wieviel Gehirnschmalz am Start ist unter den Viplylesern…

  • Momo

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Naja, vom Bush ist ja nur die halbe Familie drogenabhaengig. Er selbst ist ja clean -sagt er. Allerdings kann man an ihm deutlich erkennen, wie sehr exzessiver Drogenkonsum in der Jugend die grauen Zellen schaedigt :mrgreen:

  • mauisun

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    @Sedusa
    Du schriebst: „koks, alk und nu-born..nein geht also gar nicht!und dann auch noch republikaner.“
    Think again!
    Diese Beschreibung trifft 100% auf jemanden zu, der es bis zum hoechsten Amt geschafft hat: George W. Bush, Praesident der Vereinigten Staaten…

  • Momo

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Jetzt frag ich mich mal ganz bloed, in der DDR gab’s doch sicher auch Leute mit Drogenproblemen, Alkoholsuechtige etc. Wo sind DIE denn da geblieben, bei der ganzen Zucht und Ordnung???

  • Peter

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Weg mit dem!
    Sowat wolln wa nich!
    Wir ham die Schnauze gestriffen bis oben VOLL von diesen ganzen Promis, die nur Mist bauen und Skandale produzieren!! Brauch kein Mensch!
    Damals zu DDR-Zeiten gab’s sowas nicht! Da herrschte Ordnung, doch heutzutage kriegen schon 12jährige Kinder und spritzen sich ihr Hasch oder laufen Amok in der Schule rum.
    Und warum? Weil heutzutage ALLES erlaubt ist, weil man heute gleich als Spießer abgestempelt wird, wenn man nicht tätowiert oder gepierced oder gebrandet ist, und sich nicht jeden Tag die Kante gibt und nicht jedes Wochende auf der Loveparade oder im Swingerklub verbringt.
    Dieser ganze Sch…hedonismus ist einfach nur das letzte!!!
    Nackend durchs Hotel laufen – ja wo sind wir den inzwischen angekommen?????

  • mummy06

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    PS:Wenn sich hier natürlich ein großzügiger Spender tummelt..Ich bin gerne bereit, dass mit dem „Geld allein macht nicht glücklich“auszuprobieren:-)

  • mummy06

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    @Momo
    Der Gedanke ist interessan, ja….Aber wie alle Normalsterblichen, behaupte ich jetzt ganz weise, dass Geld allein auch nicht glücklich macht.Amen.

  • Momo

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    @mummy06, haettest Du den Jackpot geknackt, koenntest Du jetzt auch taeglich in der BILD Zeitung auftreten um den anderen Deine Kohle unter die Nase zu reiben, vielleicht mit der Schlagzeile: So kackt es sich als Multimillionaer.

  • Momo

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    @Jana, das war der William Baldwin. Und ich glaube, der New-Born war der Stephen Baldwin, hmgruebel.

  • Jana

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Wie heißt der (damals jedenfalls) heiße bruder aus „sliver“ mit sharon stone nochmal???

  • mummy06

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Also seit ich mehr Zeit habe,um mich mit der Intouch oder so wichtigen Foren wie Viply weiterzubilden,kann ich bettie paige nur recht geben.Kein Tag ohne die Mumu von Lindsay,Britney oder Paris in den News.Oder eben Drogen.Ich meine, Kiefer,Daniel etc.die machen das Tamtam doch schon so lange mit.Wird man denn nicht irgendwann cooler und geniesst einfach nur die Vorzüge?Na ja, hätt ich den Jackpot geknackt, könnte ich mir jetzt selber die Antwort geben…

  • bettie paige

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Tja, es gehört wohl echt langsam zum guten Ton in Hollywood drogensüchtig und durchgeknallt zu sein…

    Er kann ja schon mal nen Antrag auf Gemeinschaftszelle mit Kiefer Sutherland beantragen, dann haben sie was zu reden – Kiefer über Saufgelage und der Balwin übers koksen…

    Diesen Promis steigt der Ruf zu Kopf – und nicht nur das …. 😉

  • sedusa

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    @momo
    ja da hast du auch recht.ich meinte nicht wegen deiner aussage, sondern mehr eben wenn ER der nu-born-christian sein sollte, dann hat er sich selber vor allem verarscht!ich hoffe sogar er ist es nicht! koks, alk und nu-born..nein geht also gar nicht!und dann auch noch republikaner.

  • Momo

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Vielleicht hab ich ihn mit einem seiner Brueder verwechselt, aber mir war so, als ob es Daniel gewesen sei, der der New Born Christian ist -und Republikaner geworden…Schlimmer geht’s immer!

  • mummy06

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Gott, ´ganz Hollywood spinnt.Aber eigentlich finde ich Daniel Baldwin öde.Keine interessanteren News Viply?

  • sedusa

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    @ momo

    erweckt und gottesfürchtig?????wenn es stimmt, dass er seit den 80-gern drogensüchtig ist, dann wird ER vor uns allen das tor zu hölle öffnen und neben satan platz nehmen müssen.koks und alk ist nicht gerade eine empfehlung gottes!!

  • mauisun

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    @Momo
    War das nicht Billy, der „new-born Christian“ geworden ist?

    Wenn die Geschichte stimmt, kann er sich erstmal warmlaufen. Nicht zum Bewaehrungshilfetermin zu gehen und ohne Erlaubnis das Land verlassen, damit verscherzt man es sich voellig.

  • schnoede

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Er hat noch ein ganz anderes Problem – er sieht aus wie das Michelin-Männchen…dabei war er doch echt mal hübsch… 🙁

  • sedusa

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    nachdem er sein leben(ist mir eigentlich egal)und vor allem das anderer mehrmals gefährdet hat, will man ihn erst jetzt verhaften und einsperren! ach so PROMI BÔNUS vors gesetz. habe ich ganz vergessen!

  • DeeDee

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Wie viele Baldwin-Brüder gibt es eigentlich??? Ich dachte immer drei! Aber der hier kommt mir vom Foto her gar nicht bekannt vor!

  • Buttons

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    jaja, die guten baldwins! bei denen gibt es auch immer was zu berichten. das mit dem plaza war mir allerdings nicht bekannt.

    mal gucken, wie lange er in den knast muss!

  • Fraeggel

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Absolut dummes handeln.Selber schuld.Dann muss er wohl oder übel für seine Fehler die Konsequenz übernehmen.
    Manche werde nicht erwachsen, sondern nur älter! Traurig!

  • binek1983

    Geschrieben am 10. Dezember 2007

    Antworten

    Ich weiss noch wie er in nem Film Claudia Schiffer flachgelegt hat:-) Aber William ist viel geiler als er.
    Nehmen jetzt eigentlich alle Menschen Drogen? Langsam ist man echt ein Outsider, wenn man keine nimmt. Ist echt traurig.

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!