Stars_VIPs_partner

Die wildesten Gerüchte zur Brangelina-Scheidung

Wusstest Du schon...

Rapper 50 Cent ist nicht pleite, sondern geizig. Die fünf Millionen Schadenersatz will er mit Hilfe der Privaltinsolvenz jedenfalls nicht zahlen.

50 Cent – Privatinsolvenz als Trick?

Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (52) lassen sich scheiden – und die Weltöffentlichkeit steht unter Schock. Schon wuchern die wildesten Gerüchte und Spekulationen über die Hintergründe der sensationellen Trennung. Hier eine kleine Übersicht.

Mehr Mutter als Ehefrau?

„By the Sea“ – den gemeinsamen Film von Angelina Jolie und Brad Pitt – können Sie hier sehen

Angeblich soll es bereits seit Längerem in der Ehe der beiden gekriselt haben. Jolie soll sich Gerüchten zufolge immer mehr auf ihre Rolle als Supermutter konzentriert und die der Ehefrau vernachlässigt haben. Die Kinder kamen immer an erster Stelle. Im Scheidungs-Statement von Jolie heißt es demnach auch bezeichnend, dass sie die Entscheidung zum „Wohl der Familie“ gefallen habe. Die beiden sollen sich bei der Erziehung ihrer Kinder uneinig gewesen sein. Pitt räumte bereits 2011 ein, dass er Fehler begangen habe und dafür gerade stehen musste. Hatte Über-Mama Jolie nun die Schnauze voll? Rettet sie lieber als UN-Botschafterin weltweit Menschen als ihre Ehe?

Drogen, Alkohol und Prostituierte?

Die „New York Post“ berichtet dagegen, dass Jolie einen Privatdetektiv engagiert habe, der ihren Ehemann beschatten ließ. Das angebliche Ergebnis der Recherche: Brad soll bei den Dreharbeiten zum Film „Allied – Vertraute Fremde“ eine heftige Affäre mit der französischen Kollegin Marion Cotillard (40) angefangen haben. Außerdem soll der Privatdetektiv aufgedeckt haben, dass am Filmset nicht nur reichlich Alkohol geflossen sei, sondern auch russische Prostituierte engagiert wurden.

Die Französin soll Medienberichten zufolge völlig am Boden zerstört sein über das Ehe-Aus von Brangelina. Ebenso sei sie tief erschüttert, dass ihr eine Affäre mit Pitt angedichtet werde. Insider berichten dem britischen „Mirror“, dass die 40-Jährige überglücklich mit Guillaume Canet sei. Die Schauspieler sind seit 2007 zusammen und haben den gemeinsamen Sohn Marcel (5). Es wird zudem gemunkelt, dass Cotillard zum zweiten Mal schwanger sein soll…

War er gewalttätig?

Das amerikanische Gossip-Portal „TMZ“ will herausgefunden haben, dass Brad Pitt zu viel Alkohol und Drogen konsumiere und dann zu unkontrollierten Wutausbrüchen und Gewalttätigkeiten neige. Er soll vor allem Cannabis nicht abgeneigt sein. Dafür spricht, dass Angelina das alleinige Sorgerecht für ihre sechs Kinder beantragt hat und ihrem Mann nur ein Besuchsrecht einräumen will.

Brad Pitt habe erst 24 Stunden vorher von der bevorstehenden Scheidung erfahren, berichtet die US-Seite „Us Weekly“. Er sei „wutentbrannt“ und „stinksauer“, dass er nun als schlechter Vater in der Öffentlichkeit dargestellt werde, so zitiert „TMZ“ einen sogenannten Insider. „Sie hat das Tor zur Hölle geöffnet“, soll der Hollywood-Star sogar im engsten Kreise seiner Freunde gesagt haben.

Konnte er seine Ex nicht vergessen?

Ein anderes US-Portal wiederum behauptet, er habe Schauspielerin Gwyneth Paltrow nie vergessen können. Mit ihr war Brad von 1995 bis 1997 verlobt. Als er vor kurzem im Schlaf gemurmelt haben soll: „Gwyn, lass mich noch ein paar Minuten schlafen“, sei das für Angelina Jolie zu viel gewesen.

Eigentlich hätten die beiden, die sich erst 2014 trauen ließen, nicht mehr heiraten wollen. Angelina hatte zwei gescheiterte Ehen hinter sich, Brad eine mit Jennifer Aniston. In einem Interview mit „Bild“ sagte sie: „Wir brauchen keinen Zettel, um verliebt zu sein, aber …“ – „Aber unsere sechs Kinder fragen immer, warum seid ihr nicht verheiratet“, ergänzte er. War der Trauschein doch keine gute Idee?

Midlife-Crisis von Brad?

Eine weitere Ursache für die Trennung sollen die unterschiedlichen Lebensperspektiven der beiden gewesen sein. Während sie sich immer mehr aus der Filmbranche zurückzog und sich sozial engagierte, wollte er weiter Filme drehen. „Er ist in irgendeiner verrückten Midlife-Crisis, und Angie hat das satt“, wird angeblich ein gemeinsamer Bekannter zitiert. Doch wie das so ist bei Hollywood-Scheidungen: Nichts Genaues weiß man nicht…

(spot)

Teile diesen Artikel
 
Brad Pitt
Brad Pitt, der mit bürgerlichem Namen eigentlich William Bradley Pitt heißt, wurde am 18. Dezember 1963 in Shawnee, Oklahoma geboren. Er ist nicht nur internationaler Schauspieler, auch als oscarprämierter Filmproduzent ist er bekannt. Im Jahr 1982 begann er ein Studium für Journalismus und Werbung, welches er aber vorzeitig abbrach, um sich der Schauspielerei zu widmen. Bevor es mit der Schauspielerei…

Zum Brad Pitt Archiv

Mehr zu Brad Pitt

Las Vegas Hotels

Abenteuer in den Casinohotels von Las Vegas

Einigung im Scheidungskrieg: Angelina behält alleiniges Sorgerecht

Brangelina: So knallhart ist ihr Ehevertrag

Angelina Jolie
Angelina Jolie ist eine amerikanische Schauspielerin, Regisseurin und Filmproduzentin. Sie wurde am 4. Juni 1975 als Tochter des Schauspielers Jon Voight in Los Angeles geboren und nahm bereits während ihrer Schulzeit am Lee Strasberg Theatre and Film Institute Schauspielunterricht. Seit 2014 ist sie in dritter Ehe mit ihrem langjährigen Partner, dem Schauspieler Brad Pitt, verheiratet, mit dem sie sechs Kinder…

Zum Angelina Jolie Archiv

Mehr zu Angelina Jolie

Bradley Cooper und die Hochzeit

Die Las Vegas-Skandale der Stars

Einigung im Scheidungskrieg: Angelina behält alleiniges Sorgerecht

Brangelina: So knallhart ist ihr Ehevertrag

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!