Stars_VIPs_partner

Jennifer Aniston – neues Apartment in der Bank

Wusstest Du schon...

Auf Instagram präsentiert sich Hugh mit Glatze und neu in Form gebrachten Vollbart.

Hugh Jackman hat jetzt eine Glatze!

(hgm) Jennifer Aniston hat sich für 4 Millionen Dollar ein top-durchgestyltes Apartment im 38-stöckigen Wolkenkratzer „20 Pine, The Collection“ im Financial District (Manhattan) gekauft. Es ist wie alle Apartments in dem Gebäude auf Art Deco getrimmt. Dafür verantwortlich ist Giorgio Armanis Wohndesign-Firma „Armani/Casa“. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das ehemalige Bankgebäude der „Chase Manhatten Bank“ in ein „Kunstwerk“ zu verwandeln. Dennoch soll es weiterhin von einem speziellen „Wall Street“-Flair umgeben sein. Jennifer soll jedenfalls schon ganz verrückt nach der neuen Bleibe sein. Es wurde berichtet, dass sie Bauarbeiter wiederholt darum gebeten hätte, sie mit dem Bau-Fahrstuhl hochzulassen, damit sie alles bestaunen kann.

Aniston hat übrigens einen weiteren Grund zur Freude: Laut einer aktuellen Forbes-Studie treibt kein Gesicht auf dem Cover einer Zeitschrift die Verkaufszahlen so an wie ihres. Sie verwies damit ihren Ex-Mann Brad Pitt auf Platz 2.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kommt Elon Musk etwa Amber Heard wieder näher?

Meryl Streep: Zwei Gewalttaten haben für immer ihr Leben verändert

„Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“: Das ist bekannt

Kommentare

  • julle

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    Also, ich find die Wohnung gar net mal sooo schlimm…
    Vielleicht is se ja noch gar net zuende eingerichtet und sie ändert da noch was dran 😉

  • jennyjohnnyciao

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    Mnsch aber uaf der Dachterrasse würde ich es krachen lassen, da kommt ne Party bestimmt gut und Danach erst das mit Serienmorden… 😈

  • Momo

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    Ich mag Jennifer’s Aussehen nicht, ich finde, sie wirkt nich so wahnsinnig symphatisch, aber die Typen, die sie bisher an der Angel hatte, waren nciht so schlecht.

  • Jana

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    geiles penthouse 😀 *habenwollen*
    und guckt nur wie heiß jennifer aussieht 😳

  • mir

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    Aniston will nicht nach New York
    Jennifer Aniston hat bestritten, dass sie sich ein neues Zuhause in New York zugelegt hat – sie hätte nicht vor, an die Ostküste zu ziehen.
    Die ehemalige „Friends“-Darstellerin hatte sich angeblich eine vier Millionen Dollar-Wohnung in Manhattan gekauft, um Los Angeles hinter sich zu lassen. Ihr Sprecher bestreitet dies jedoch: „Sie hat sich kein Apartment in New York gekauft und kennt nicht mal
    dieses Gebäude. Sie kauft sich vielleicht ein Plätzchen in New York, hat aber noch nicht mal angefangen, zu suchen, und ist sich nicht 100-prozentig sicher, ob sie es überhaupt machen wird.“

    Quelle AOL

  • Anonymous

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    ist also mal wieder ein Gerücht wie das zu 80 % der Prominews ist.

  • Ollywood

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    weltklasse und wieder in ny.. ny ohne jenn aniston, ist wie bill gates ohne geld..! es gibt keine, die mehr zu ny passt als sie.

  • Superfan

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    Total die Psychokillerbude! Da fühlt sich auch der nächste Hanibal Lector heimisch-und einfach zu reinigen scheints ja auch.

    Nee, mal ehrlich, je mehr Kohle die Leute für ne Wohnung bezahlen, desto weniger Geschmack haben sie. Guckt euch mal im Internet Anzeigen für Eigentumswohnungen in einem guten Viertel eurer Stadt an, die bei ner Million Euro anfangen. Innen siehts aus, als würde dort ne Ergotherapie veranstaltet.

  • ana AdD

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    Hoffentlich beweist sie (oder der Einrichter) hier mehr Geschmack.

    Das Innenleben der Bleibe Aniston/Pitt ging für mich jedenfalls gar nicht.

    Oder hab ich ne Geschmacksverirrung ❓

    Trotz alledem, schöne Bude. Fehlt nur noch ein Häuschen auf dem Lande für romantische Stunden 😉

  • jennyjohnnyciao

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    aber zum Urlaub machen um mit sich ins Reine zu kommen und nachzudenken ist es perfekt…oder fürs Joga Wochenende

  • nila

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    mir auch zu unpersönlich und zu unterkühlt – ist aber geschmacksache…

    ich liebe den shabby chic 🙂

  • Tiffi

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    wenn ihre wohnung auch nur annähernd so aussieht wie auf den bilder- hammer!
    soll sie sich doch einen innenarchitektin nehmen. sie kann es sich leisten, wird zudem professionell beraten- why not?

  • Cara

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    schööööne wohnung… nähmt ich also auch.. 🙂 und eine schöne frau..

  • mauisun

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    @mir
    Die Bilder sind nicht von IHREM Apartment, sondern von einem aehnlichen in diesem Gebaeude. So wie es sich anhoert befindet es sich anscheinend noch im Bau. Die Fotos sind wahrscheinlich aus einem Verkaufsprospekt. Man beachte keine Bilder an den Waenden, nichts im Badezimmer, usw. Lass sie erstmal einziehen und alles ihren persoenlichen touch kriegen.

  • Sunny77

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    Fragt sich nur ob es wirklich ein kompliment das sich klatsch magazine mit ihrem gesicht als cover am besten verkaufen. Das gilt im übrigen auch für die anderen leute nach ihr auf der liste.

  • Mike

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    @bummel arche
    Genau, so isses. Was außerdem auch noch wichtig ist das man Schlaaf und Arbeitsräume getrennt einrichtet. Damit die Energien wieder fließen und sich der Körper erholt, nach diesem japanischen Tsu Schie oder so Prinzip. Ich würde das selbst auch nicht hinbekommen zumindest atm.

  • bumble-arche

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    Nichts gegen Innenarchitekten bitte. Das ist ein Job wie jeder andere. Und wenn Leute Hilfe benoetigen beim Einrichten ihrer vier Waende bitte, warum nicht. Ausserdem kannst du in den Staaten kaum ein Haus kaufen, was nicht schon halbwegs eingerichtet ist, oder wo der Stil schon vorgegeben ist. Ich kann das mehr als nachvollziehen, dass sie sich dabei Hilfe geholt hat und das hat nichts mit gutem Ton oder der gleichen zu tun.

  • Maya M.

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    sie liebt wohl den hobby-architekten brad noch immer, und passt sich ‚vorsorglich‘ schon mal seinem geschmack an …..

    kalt-kälter-am kältesten…….

  • mir

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    sorry aber weniger persönlichkeit kann man ja nicht mehr in seine vier wände bringen. ich meine, kreativ sind die, die sichs selber einrichten, eine vorstellung haben die, die sich einen innenarchitekten zulegen aber sowas, da fehlen mir die worte. selbst von ihr habe ich mehr erwartet.

  • Mark

    Geschrieben am 5. Oktober 2007

    Antworten

    Apartment is jut , ich kenne nur ein Zimmer Apartments das is ja schon ne Villa auf nem Hochhaus.

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!