Stars_VIPs_partner

Jim Carrey – wenig Zeit für Hundewelpen

Wusstest Du schon...

Patrick Swayze erklärt Sieg über den Krebs

(hgm) Wenn sich Hollywood-Schauspieler und Grimassen-Held Jim Carrey (45, „Ace Ventura“, „The Truman Show“) da nur nicht übernimmt. Beim Blick auf seine Projekte-Liste kann einem schwindlig werden: Zukünftig als asketischer Anstandswauwau in „Sober Buddies“, eine Sprechrolle in „Horton Hears A Who“ und als Scrooge in Charles Dickens‘ legendärem „A Christmas Carol (Eine Weihnachtsgeschichte)“. Ach ja! Da wäre noch die Hauptrolle in „Ripley’s Believe It Or Not“. Das muss alles noch abgedreht werden.

Idyllische Strandtage wie der kürzliche in Malibu könnten also bald der Vergangenheit angehören. Neueste Bilder zeigen Carrey ganz privat, wie er mit seinen beiden Welpen herumtollt. Seit einem Jahr hat er seine freie Zeit vorwiegend Jenny McCarthy – Ex-Playmate, Schauspielkollegin und Frau an seiner Seite gewidmet. Jetzt muss sie ihn mit den süßen Welpen teilen. Jenny ist zur Zeit ohnehin mit den Vorbereitungen zur Komödie „Witless Protection“ (2008) beschäftigt. Was sie wohl von seinem Freizeitlook hält? Die bis zu den Schultern gezüchteten Haare lassen den berüchtigten Blödelbarden ganz schön verwegen aussehen. Spätenstens Anfang nächstes Jahres wird er sich wieder gewohnt gut frisiert und kurzhaarig geben, denn dann beginnen die Dreharbeiten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip: Eine waschechte Lovestory!

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Kommentare

  • Miss

    Geschrieben am 12. Juli 2007

    Antworten

    Sieht ja schrecklich aus mit den langen Haaren…..

    Naja, so wenig Zeit hat er ja für die Welpen nun auch nicht..
    Wenn die Dreharbeiten erst nächstes Jahr anfangen….

  • Schnuckie586

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    also die hunde sind echt sweet…und jim carry könnt wirklich mal wieder was nettes drehen…zu den Haaren: hmm..ich kann mich nicht entscheiden, ob ich es nun irgendwie sexy find, oder doch eher unpassend…hört sich blöd an, aber ich kann mich da echt nicht so recht entscheiden… 🙂

  • _mia

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    ich will auch wieder neue filme mit ihm sehen!
    aber „dick und jane“ war aufjedenfall ein kassenknüller und auf platz 1, der ist grademal vom jahr 06 also noch nicht lange her.

  • Pebby

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    er hat doch schon länger keinen Kassenknüller mehr gebracht, soll er sich ruhig in Arbeit stürzen…vielleicht kommt was Gutes dabei raus.

  • Ollywood

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    das mit den haaren sieht wirklich schlimm aus 🙂 steht ihm nicht.
    aber die hundewelpen sind mal sweet

  • ana AdD

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    @heather, Tangyu ist ein französischer Film , in dem Eltern versuchen, ihren dauerstudierenden Sohn, fast 30, dazu bringen zuwollen, auf eigenen Beinen zu stehen und aus der Wohnung auszuziehen.
    Einfach köstlich 😛 Diese Art von beißenden Humor liebe ich.

  • _mia

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    @ jojo
    ja der film war auch echt super spannend,das ende war für mich total überraschend!

    er hatte ja schon öfter ernstere rollen zb.the majestic,aber die lustigen spielt er am aller besten!
    ich muss irgendwie immer lachen wenn ich in sehe *gg*
    toller mann 😉
    aber die hunde sind auch süss!

  • jojo

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    hey da hier einige grade über filme reden .. wie war eigentlich der letzte von jim carry, number 23 ..
    der titel verspricht ja schon einiges ..

  • heather

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    @ ana AdD
    Ich muß gestehen, ich bin zwar ein Filmfreak, aber Tanguy sagte mir leider genauso wenig, wie Ruby+Quentin 🙁
    Aber wozu gibt es denn wikipedia ?
    Also Ruby + Quentin habe ich schon mal gesehen und habe herzlich lachen können über die beiden.
    Ansonsten bin ich kein großer Komödien-Fan, sondern finde so Filme wie “ Club der Teufelinnen“ in manchen Stellen so komisch, daß ich schon Tränen gelacht habe. Ähnlich wie bei „50 erste Dates“. Adam Sandler ist auch eher der Slapsticker, aber in dem Film….super!

  • Stephanie

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    Die Hundewelpen sind knuffig. Genau so sah unser Wauzi auch vor 2 Jahren aus (wie der schwarze).
    Hoffentlich hat Jimmylein auch bedacht, dass die nicht so hübsch klein bleiben sondern zu 35-40 kg Kälbchen heranwachsen.
    Da kann ich ein Lied von singen.

  • Marija

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    Ich find ihn cool – egal wie er jetzt aussieht.
    Sexy ist er sowieso nie für mich gewesen, aber wie gesagt, er rockt!

    Soll er doch viel arbeiten – sein gutes Recht.. Er wird schon wissen, wieviel er sich zumuten kann; ist ja alt genug..

  • Buttons

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    Ich freu mich so unheimlich auf „A Christmas Carol“. Ich fand die Geschichte schon immer super und hab die bis jetzt immer von Disney geguckt, aber auf Jim freu ich mich auch!

  • ana AdD

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    @heather, mir rutscht da auch schon mal ein Lachen über´s Gesicht. Da ich sowieso gern lache, überkommt es mich dann auch. 😛
    Aber Filme wie z.B. Tangyu, der Nesthocker oder Ruby & Quentin sind eher meine Kragenweite.

  • Muemmeline

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    Sind die tooooooooooll! OMG, ich will die auch haben! Wie süss, ein schwarzer und ein weißer Welpe – hätt ich doch bloss mehr Zeit oder mehr Geld oder oder… 🙁
    Find ihn auch mit kurzen Haaren besser, aber die Wuffis machen ihn sympathisch!

  • KarenMoline

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    @ dideldum:

    ER und WIR werden Deinen Fehler verkraften 😛 *smile*

  • heather

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    @ana AdD
    Ich gebe zu, daß er nicht immer meinem Humor entspricht, aber in schwachen Momenten merke ich eben doch, daß ich mit dem Dick und Doof-und Three Stooges-Slapstick groß geworden bin 🙂

  • dideldum

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    ups, da hab ich ihm glatt ein r unterschlagen. Naja, er wird’s wohl verschmerzen…

  • sunrise

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    omg ich hab auf den ersten Blick gedacht, des ist ein mädel.
    Der sollte mal dringend zum Friseur gehen. Das sieht ja schrecklich aus.
    Sonst mag ich Jim Carrey EIGENTLICH!

  • KarenMoline

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    Also die Welpen sind ja wirklich süß, aber Jim ist weder optisch noch schauspielerisch mein Fall!

    Humormäßig auch sehr gewöhnungsbedürftig, wobei ich natürlich mehr als einmal schon über ihn schmunzeln musste!

  • chavi

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    hoffe, dem bedeuten die hunde wirklich was und die kommen nicht gleich wieder ins tierheim, wenn keine zeit mehr dafür da ist! obwohl, es gibt in hollywood ja sicher auch schon hunde-nannies…

  • KarenMoline

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    Naja die Hunde sind ja schon zum fressen, aber Jim war noch nie ein Favorit für mich. Weder optisch noch schauspielerisch!

    Nich so mein Fall, nä nä!

  • ana AdD

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    Die Hunde sind wirklich süß. Black & White, cool. Hätte auch gern zwei Hunde, aber dafür bräuchte ich auch mehr Zeit. Jim wird sicherlich Hundesitter haben, wenn er beruflich unterwegs ist.
    Mit den langen Haaren sieht er irgendwie verwegen aus. Stimmt @heahter, mit Bruce Allmächtig hat er ein paar + Punkte gesammelt. Obwohl seine Filme nicht mit meinem Humor identisch sind.

  • Anonymous

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    … die Hunde sind echt süß, schön, dass er gleich zwei genommen hat, dann haben die zumindest einander, wenn er mal auf Dreharbeiten zuviel zu tun hat.

  • jennyjohnnyciao

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    ich finde ihn toll und dass er und Jenny Mccarthy nicht schon früher zusammengekommen sind wundert mich, die passen perfekt zueinander..die Hunde sind süß..dingsi ich geb Dir recht…

  • heather

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    Neee , wat ein Träumchen…..
    ich bin ganz gefangen von diesen hinreißenden, schnuckeligen, flauschigen Haaren….der Hundebabys ! 😉
    Jim Carrey hatte mal bessere Zeiten finde ich, aber seit der Dummschwätzer ( fürchterlicher Titel für einen Film ) bin ich etwas in der Euphorie für ihn abgeschwächt.
    Die Maske ( im Original) war super ! Stundenlang konnte ich über seine Witze lachen. Im Original klingt es einfach besser, da viele Gags auf Deutsch einfach nicht funktionieren.
    Hoffentlich sind die nächsten Filme wieder besser, ein wenig hat er ja wieder gut gemacht mit Bruce Allmighty 🙂

  • Dingsi

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    Knuffich die Wauwaus!
    Die langen Haare stehen Jim nicht besonders, eine kürzere Frisur sähe sicher besser aus.
    Aber finds cool, daß während andere „Stars“ saufen, f..cken oder drogen nehmen, er lieber mit den süßen Hunden am Strand spielt. Find ich supi!

  • Adorable

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    Oh ja die Welpen sind echt süss. Was man von Jim Carrey nicht sagen kann. Lange Haare stehen ihm ned.

  • eileen

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    hm also ich find er sieht irgendwie sexy aus 🙂

    und die welpen sind supersüss

  • NiceGirl

    Geschrieben am 10. Juli 2007

    Antworten

    hey ich bin ja erster!
    Naja der könnte sich auch mal wieder die haare schneiden!

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!