Stars_VIPs_partner

Johnny Depp: Früher mobbte er Leo DiCaprio!

Wusstest Du schon...

Anne Hathaway will ein Baby nach Promo-Ende

Johnny Depp (52) und Leonardo DiCaprio (41) – zwei Gentlemen, die seit Jahren zu Hollywoods Standardbesetzung an Frauenschwärmen zählen. Vor gut zwanzig Jahren waren die beiden Herren aber noch gar nicht so cool. Weder als Persönlichkeiten, noch im Umgang miteinander. Am Set des Films „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ hatte Depp 1993 sogar den Fiesling raushängen lassen und den kleinen, ’nerdigen‘ Leo drangsaliert, wie er laut „people.com“ jetzt beim Santa Barbara International Film Festival zugegeben hat.

Damals war Depp 30 und DiCaprio 19 Jahre alt. Eine gute Chemie hatten die Stars nicht gerade: Er habe DiCaprio „gequält“, sagte Depp. „Das habe ich wirklich getan. Er hat immer nur über die Videospiele geredet, versteht ihr?“ Da er selbst eine „dunkle Phase“ während des Drehs gehabt habe, habe er sich nicht so ganz nett verhalten: „‚Nein, ich werde dich nicht an meiner Zigarette ziehen lassen, während du dich wieder vor deiner Mutter versteckst'“, äffte der „Fluch der Karibik“-Star seine eigenen fiesen Sprüche nach.

Den Film „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ mit Johnny Depp und Leonardo DiCaprio können Sie sich hier auf DVD bestellen

„Ich respektiere Leo sehr“

Immerhin: Heute scheinen die größten Unstimmigkeiten zwischen den Stars ausgeräumt. Sogar damals habe er DiCaprio eigentlich schon respektiert, vor allem seine Arbeitseinstellung, behauptete Johnny Depp, selbst wenn seine Äußerung nicht gerade nach dicker Männerfreundschaft klang – eher so, als sei ein Pausenhof-Rowdy altersmilde geworden. „Ich würde sagen, die absolute Wahrheit ist, dass ich Leo sehr respektiere. Er hatte wirklich hart an diesem Film gearbeitet und viel Zeit mit der Vorbereitung verbracht. Er ist ans Set gekommen, war bereit hart zu arbeiten und hatte seine Hausaufgaben gemacht.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Wegen Anti-Trump-Rede: Republikaner will Madonna im Knast sehen

Donald und Melania Trump: Wie echt ist ihre Liebe?

Schlechtester Film: Roland Emmerich droht die „Goldene Himbeere“

Kommentare

  • EinStern

    Geschrieben am 11. Februar 2016

    Antworten

    Richtig @Anonymous.
    Johnny geh nach Hause, mach die Tür zu und bleib da für immer! Es will dich keiner mehr sehen und hören!!!

  • Anonymous

    Geschrieben am 11. Februar 2016

    Antworten

    Johnny Depp ist doch fertig. Der soll seinen Mund halten und sich nicht noch mehr blamieren.

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!