Stars_VIPs_partner

Julia Roberts designt gegen Aids

Wusstest Du schon...

Mila Kunis beweist Humor beim sexy Shooting

(hgm) Mit seiner (Product) Red-Linie unterstützt Stardesigner Giorgio Armani seit 2006 den Kampf gegen Aids in Afrika. 40% des Erlöses der (vorwiegend) roten Luxus-Produkte kommen der Hilfsorganisation „The Global Fund“ zugute. Um noch mehr für den guten Zweck zu verkaufen, hat er sich anlässlich des Welt-Aids-Tages (1.12.) eine prominente Co-Designerin aus Hollywood an die Seite gestellt: „Pretty Woman“ Julia Roberts. Heraus kam ein Lederarmband im Bohème-Stil, erhältlich in Rot und Braun. Armani: „Julia hat dabei geholfen, ein wundervolles Accessoire für Damen und Herren zu entwerfen, das gleichzeitig daran erinnert, dass wir alle beim Kampf gegen Aids in Afrika helfen können.“ Darauf abgebildet ist symbolisch der Baum des Lebens. Die Armbänder werden exklusiv über www.emporioarmani.com für 175 bzw. 195 Dollar verlauft. Die ganze Kollektion gibt es unter www.joinred.com.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sie ist zurück: Rückkehr einer Legende

Sportwetten Paypal

Sportwetten via PayPal bezahlen

Sinnvolle Wettstrategien

Sinnvolle Wettstrategien sind ein Muss für den Erfolg

Kommentare

  • Dark

    Geschrieben am 26. November 2007

    Antworten

    @rastafee: Volle Konzentration auf Deinen zweiten Satz „ooooooooooohmmmmmmmm“ 😉

  • rastafee

    Geschrieben am 26. November 2007

    Antworten

    natürlich hab ich auch daran gedacht. deshalb wirtz ja auch so teuer sein…
    ich bin mir absolut sicher, dass das armband keine 175$ wert ist. man bezahlt hier natürlich nur den namen! (aber das macht man eh bei allen „marken“ und dann sind die teile oft schleissiger als no-names.) *vomthemaabschweif*

  • ACELYA

    Geschrieben am 26. November 2007

    Antworten

    Schon mal überlegt, dass die das Ding mindestens 40 % teurer gemacht haben,und somit gar nichts spenden,und nur den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen? So „renomierte“ Menschen wie Julia Roberts und Armani könnten doch mal was spenden,ohne sich mit dem Geld der Kunden zu schmücken!

    By the Way…Das Ding ist grottenhäßlich,und höchstens 30 $ wert…wegen des Leders!

  • rastafee

    Geschrieben am 26. November 2007

    Antworten

    natürlich find ich es, für meine verhältnisse, überteuert, aber sonst würd julia ja nix dabei verdienen 😉 nein, scherz… Aber konzentrier dich doch mehr auf meinen 2ten satz… 😉 wenn jemand z.B. eine neue kollektion oder schmuck oder sonst was rausbringt, sagt auch niemand was, wenn nix (von den einnahmen) gespendet wird. jetz plötzlich sind 40% einfach zu wenig. natürlich könnte es immer mehr sein für einen guten zweck, aber BESSER ALS NIX!!

  • bettie paige

    Geschrieben am 26. November 2007

    Antworten

    Überteuert, für ein Stück Leder!

    Sehe ich auch so, man hätte ja gleich was spenden können OHNE großes Trara..

  • Dark

    Geschrieben am 25. November 2007

    Antworten

    Was soll an diesem Armband eigentlich schön sein? Auf dem Flohmarkt gibt es die Dinger zu hunderten- nur wesentlich günstiger.
    Schön ist das wenigstens ein Teil des Wucherpreises für ein einfallsloses Stück Leder gespendet wird 😉
    …hat sich „Pretty Woman“ ja richtig verausgabt *g*

  • Jana

    Geschrieben am 25. November 2007

    Antworten

    nett, aber warum erst dieser produktionsaufwand wenn man gleich ne fette überweisung hätte machen können?

  • Narzist.Egoist

    Geschrieben am 25. November 2007

    Antworten

    Aber natürlich lollipop
    udn als nächstes fahren wir alle mit den öffentlichen um ja das ganze geld für das wir schuften zu spenden
    und heizung muss ja auch nicht sein
    ziehen wir einfach 4-5 schichten an ..dann bleibt wieder mehr geld zum spenden…

    übrigens der reinerlös meines einkommens geht zu 100% an mich
    ich spende also genug an eine person die es wirklich zu schätzen weiss

  • Kiki MC

    Geschrieben am 25. November 2007

    Antworten

    PS. Meine Tante bastelt zugunsten der Düsseldorfer Kinderkrebshilfe. Wollte nur mal sagen das normale Menschen Gutes tun ohne gleich bei Viply eine Schlagzeile zubekommen.

  • Kiki MC

    Geschrieben am 25. November 2007

    Antworten

    Paris Hilton geh schoppen, deine Lieben wollen bestimmt alle so ein schönes Armband. *g

  • lollipop

    Geschrieben am 25. November 2007

    Antworten

    Könnte ruhig mehr als 40% des Erlöses der guten Sache zugute kommen. Die haben doch alle eh schon genug, so dass sie das gesamte Geld nie ausgeben können werden.
    Das Armband….schöne rote Farbe….aber muss man nicht unbedingt haben….auch sehr teuer. Hoffentlich kaufen es genügend betuchte Persönchen!!! Ist ja schließlich für den guten Zweck!

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!