Stars_VIPs_partner

Justin Bieber räumt bei den MTV EMAs ab

Wusstest Du schon...

Lindsay Lohan: Grobe Attacke ihres Verlobten!

Justin Bieber (21) hat Mailand erobert: Bei den MTV Europe Music Awards war der kanadische Popstar am Sonntag der große Gewinner. Fünf Preise sahnte Bieber ab, darunter den für den besten männlichen Künstler, den besten Künstler in Nordamerika/Kanada und die größte Fangemeinde. Einen weiteren gab es für seinen Song „Where Are U Now“ mit Skrillex und Diplo als beste Kollaboration. Auch sein blondiertes Haar scheint anzukommen: Die Auszeichnung für den besten Look ging ebenfalls an ihn.

In seiner Dankesrede gab sich Bieber bescheiden: „Ich weiß nicht, was ich sagen soll, denn dieses Aussehen habe ich von meiner Mama.“ Singen durfte er dann auch noch. Die Performance seiner Single „What Do You Mean“ kam beim Publikum indes besser an als sein Auftritt bei „Schlag den Raab“ am Vortag, der auf Twitter verrissen worden war.

Ed Sheeran (24), der neben Schauspielerin Ruby Rose (29) als Co-Moderator durch den Abend führte, nahm zwei Preise mit nach Hause, unter anderem den als bester Live-Act. Taylor Swift (25) wurde in Abwesenheit für den besten Song („Bad Blood“) geehrt – ihr einziger Preis bei neun Nominierungen. Rihanna (27) ist aus Sicht der MTV-Zuschauer die beste weibliche Künstlerin. Beste deutsche Künstlerin wurde Lena Meyer-Landrut (24).

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hätten Sie’s gewusst? Sieben Fakten über die Kelly Family

Witzig oder verrückt? Shia LaBeouf brüllt Nazi nieder

Verlierer des Tages

Kommentare

  • Anonymous

    Geschrieben am 28. Oktober 2015

    Antworten

    wer darf da wählen? ein paar affen mit verbundenen augen und einem bleistift zwischen den zähnen???

  • Anonymous

    Geschrieben am 26. Oktober 2015

    Antworten

    also ich hab mich gestern schon gefragt – European Awards? Was haben denn die amerikanischen Sänger da zu suchen? Es sollten echt nur europäische zur Wahl stehen. Nur immer dieser Ami-Mist – sorry, und dann noch diesen Milchbubi, das muss doch wie ein Schlag ins Gesicht eines richtigen Sängers sein. Aber wenigstens ist die Nerv-Swift so gut wie leer ausgegangen.

  • steff

    Geschrieben am 26. Oktober 2015

    Antworten

    verdient für justin bieber!
    aber ehrlich gesagt ist bei mir auch nicht angekommen dass die stattfinden

  • Anonymous

    Geschrieben am 26. Oktober 2015

    Antworten

    Wie uninteressant diese Preisverleihung geworden ist, sehe ich grad an mir selbst, die sind an mir nämlich spurlos vorüber gegangen. Ich wusste ja noch nicht mal das die Verleihung stattgefunden hatte. Ich war mal ein echter Fan der Verleihung, doch die Zeiten sind nun auch vorbei, allen voran dank Miley der Kiffer Tusse aus Ami Land Cyrus.

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!