Stars_VIPs_partner

Kate Moss auf dem Haarmarkt der Eitelkeiten

Wusstest Du schon...

Weiße Beißerchen wie die Stars

(hgm) Bei ihr scheiden sich die Geister, aber eins ist klar: Kate Moss ist zurzeit richtig dick im Geschäft. Jetzt will die 33-Jährige ihre Fans auch noch mit einer neuen Haarpflege-Serie beglücken. Die Inhaltstoffe: Murumuru-Butter, Brennnessel, Brunnenkresse, weißer Tee und Weizenkeimextrakte gepaart mit dem Duft von Rose, Farn, Amber, Zedernholz und Glockenblumen. Denn genau so riecht angeblich auch die irische Heimat von Kates Stylisten, dem Namengeber der Produkte, James Brown (kein Witz). Murumuru wächst allerdings in anderen Breitengraden. Die Palme stammt aus dem Amazonas-Becken und trägt Mandeln, die äußerst feuchtigkeitshaltig sind.

Dass das Topmodel für die Produkte, die ab Oktober erhältlich sind und um die neun Euro kosten, Modell steht, versteht sich von selbst. Nur: Nicht ihr Schopf hat sie zu dem gemacht, was sie ist. Sondern ihr Gesicht, ihre knabenhafte Figur und ihr Gespür für Trends. Auf Moss‘ Haare sind die wenigsten neidisch. Kates Kolleginnen Erin O’Connor und Helena Christensen haben da weitaus bessere Karten. Die beiden brachten vor kurzem „Model.Me“ auf den Markt – eine 15-teilige Linie, die sie mit den Starfigaros von Toni & Guy entwickelten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sie ist zurück: Rückkehr einer Legende

Sportwetten Paypal

Sportwetten via PayPal bezahlen

Sinnvolle Wettstrategien

Sinnvolle Wettstrategien sind ein Muss für den Erfolg

Kommentare

  • Fairytale

    Geschrieben am 16. September 2007

    Antworten

    Kate rulez, wenn die Leute das kaufen ( und nach den Topshop-kollektionen bin ich mir sicher: sie werden es kaufen)dann gibt es doch nichts , was gegen solch eine Produktlinie spricht.
    wenigstens wird den Leuten mit solchen Fotos nichts falsches versporchen, die Haare so kaputt wie Kates zu bekommen sollte nicht schwer sein 😀

  • cranberry

    Geschrieben am 16. September 2007

    Antworten

    @DeeDee .. hehe .. stand ja schon vor tagen im internet und auch in irgendwelchen zeitschriften .. ich bin klatschsüchtig und deswegen lese ich fast alle zeitschriften und bin im inet immer auch der suche nach neuen news 😉

  • chrissy

    Geschrieben am 16. September 2007

    Antworten

    ..es lebe photoshop…. wie lange da wohl die leute (visagisten, fotografen etc.) dran gessen haben, daß das ergebnis so aussieht…

  • _mia

    Geschrieben am 16. September 2007

    Antworten

    hmmm vielleicht nehmen sie deswegen gerade Kate als „Haarmodel“ weil dann jeder denkt „oh man,wenn ich nicht DIESE Produkte verwende werden meine Haare genauso trocken und fransig wie die von Kate“!!
    ihre Haare sehen in der Tat sehr dünn aus.
    achja wegen dem Preis stimmt DeeDee,jetzt habe ich es auch gelesen,peinlich..*g*

  • Die Lala

    Geschrieben am 16. September 2007

    Antworten

    Dabei wirken ihre Haare auf mich immer ziemlich kaputt, trocken und ungepflegt… das würde mich jetzt nicht gerade zum Kauf animieren.

  • Fotini

    Geschrieben am 15. September 2007

    Antworten

    Ich finde die Kate Moss macht das schon richtig sie ist halt Profi und das sieht man ihr auch an das wäre ja sehr schlimm wenn sie so unprofesionell aussehen würde. Auser dem ist nur die wahl ihrer Männer die sie aussucht nicht gerade gut sie soll weiter so machen schlisslich hat sie ja hart dafür gearbeitet.

  • Jana

    Geschrieben am 15. September 2007

    Antworten

    die ein werbeträger für haarpflegeprodukte??
    Ist ja lächerlich schaut euch doch diese filzigen schnittlauchlocken mal an , die sie sonst auf allen bildern hat. dieses foto oben ist ja sowieso so echt wie pamela andersons brüste! 😆

  • Buttons

    Geschrieben am 15. September 2007

    Antworten

    ich bin nicht so ein fan von ihr. die ist mir eigentlich ziemlich egal. früher war sie der aufreger, weil sie so dünn war/ist, aber heute gibt es 1000… andere die genauso aussehen oder noch dünner sind!

  • _mia

    Geschrieben am 15. September 2007

    Antworten

    klingt zum. nach natürlichen Inhaltsstoffen,ist sicher besser als dieses ganzen Silikon Zeugs!
    bin nur auf den Preis gespannt…wenn ich da an eine „Darphin“ (mit rein Natürlichen Inhaltsstoffen blablabla!) Haarmaske (40 Euro) denke bekomme ich Ausschlag!

  • DeeDee

    Geschrieben am 15. September 2007

    Antworten

    @ Cranberry: Da hat aber jemand brav die neuesten Klatsch- und Tratschblätter gelesen… 😉

    Naja, so seidig und gesund sieht ihr Haar nicht aus… Dann greif ich mal lieber nicht zu dem Zeugs…

  • Talia

    Geschrieben am 15. September 2007

    Antworten

    Murumuru-Butter???
    Ach ja, ihr Strähnchen kommen angeblich auch nur von Zitronensaft & Sonne… alles klar 😉

  • cranberry

    Geschrieben am 15. September 2007

    Antworten

    Jamie Hince heisst er glaub ich und ist, nicht anders zu erwarten, ein rocker =) … und er war mit der ex von jefferson hack zusammen .. 🙂 .. so schließt sich der kreis …

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!