Stars_VIPs_partner
© Raoul Gatchalian/starmaxinc.com/ImageCollect

Kevin Hart wehrt sich gegen Erpresser-Video

Wusstest Du schon...

Britney Spears – wieder Sorge um Verhalten

Kevin Hart (38, „Der Knastcoach“) sorgt bei seinen Fans für Verwirrung. Offenbar wurde der amerikanische Comedian erpresst – zumindest postete er jetzt ein Entschuldigungs-Video auf Instagram, das viele Fragen aufwirft. In dem kurzen Clip bittet Hart seine schwangere Frau Eniko Parrish (33) und seine Kinder Hendrix (9) und Heaven (12), die aus einer früheren Beziehung stammen, um Verzeihung.

„Ich habe einen schlimmen Fehler gemacht“

„Ich habe einen schlimmen Fehler gemacht […]. Damit habe ich viele Menschen, die mir nahe stehen, verletzt. […] Ich weiß, dass es für dieses falsche Verhalten keine Entschuldigung gibt. Aber ich werde es nicht zulassen, dass sich dadurch eine andere Person finanziell bereichert. Dann stehe ich lieber zu meinen Fehlern“, sagt Hart in der kryptischen Botschaft. Um welche Person es sich handelt, und wie sich diese bereichern wollte, erklärt der 38-Jährige allerdings nicht. Doch die US-Webseite „TMZ“ will zumindest letzteres herausgefunden haben.

Demnach wurde Hart von einer nicht näher genannten Person mit einem anzüglichen Video erpresst. Dabei soll es sich aber nicht um ein klassisches Sex-Tape handeln. Offenbar ist darin nur zu sehen, wie Hart einer Frau in einem Club näher kommt. Andere Sequenzen seien zwar explizierter, darin könne man Hart aber nicht identifizieren. Dennoch scheint an dem Video irgendetwas dran zu sein, sonst würde Hart wohl kaum die Flucht voraus in die Öffentlichkeit suchen…

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lady Gaga: Das sagt sie selbst über ihre Netflix-Doku

The Script: „Ein Song kann den Terrorismus nicht stoppen“

Verlierer des Tages

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!