Stars_VIPs_partner

Madonna cremt ökologisch mit Stella McCartney

Wusstest Du schon...

Fergie präsentiert ihre sexy High Heels Kollektion

(hgm) Gwyneth Paltrow, Liv Tyler und Madonna cremen ihre hübschen Gesichter mit „care“. Alicia Silverstone tut’s wahrscheinlich auch. Gemeint ist nicht extra vorsichtig, „care“ ist der Name der neuen Edel-Kosmetik von Stella McCartney. Die Beatles-Tochter war die erste Designerin, die Pelze und Leder komplett vom Laufsteg verbannte. Jetzt zeigte sie erneut, wie schwierig sie als Chefin sein kann: „Keine Tierversuche, keine tierischen Inhaltsstoffe, nix Genmanipuliertes, keine vom Aussterben bedrohten Pflanzen, keine Chemikalien, und bitte, keine Silikone“, lautete der Befehl an die Hersteller ihrer neuen Linie. In Stellas britischer Heimat sind die straffenden und schützenden Produkte bereits der Renner. Der Liebling der Stars: die Creme mit Grapefruitkernöl, süßer Orange, Malvenextrakt und Leinsamenöl. Für die Kampagne steht das holländische Model Bette Franke. Hier Bilder von den prominenten Kundinnen und Stella:

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sie ist zurück: Rückkehr einer Legende

Sportwetten Paypal

Sportwetten via PayPal bezahlen

Sinnvolle Wettstrategien

Sinnvolle Wettstrategien sind ein Muss für den Erfolg

Kommentare

  • niki2

    Geschrieben am 20. Juni 2007

    Antworten

    find ich echt gut, dass es mal mehr naturprodukte gibt. wenn leute wie madonna solche crems benutzen machen das bestimmt viele nach und das ist gut so!

  • tinchen

    Geschrieben am 7. Juni 2007

    Antworten

    das finde ich mal klasse,es sollte viel mehr naturprodukte geben!

  • nikki

    Geschrieben am 6. Juni 2007

    Antworten

    wenn ihr diese produkte für deutschland sucht, dann guckt nach „miss flip cosmetic“ die sind allemal bezahlbar

  • extreeeem

    Geschrieben am 6. Juni 2007

    Antworten

    @ DeeDee: ist ja mega überzeugte Tierliebhaberin und auch genauso überzeugte Vegetarierin..oder sogar Veganerin! 😉

  • DeeDee

    Geschrieben am 6. Juni 2007

    Antworten

    @metalbabe85: rofl Hatte mich schon gefragt, was das Schaf damit zu tun hat…! Danke für die Aufklärung!

    Find ick jut, dass die Stella auf Natur und Tierschutz setzt!

  • metalbabe85

    Geschrieben am 6. Juni 2007

    Antworten

    Ah, die reibt sich mit einem Schaf ein (großes Bild links unten)!!! 😀

    Hm, schon praktisch diese Tierfette… 😉

    Man hat was zum Schmusen & pflegt gleichzeitig die Haut! 😉

    Und man tut sogar was für den Tierschutz: Denn dieses Schaf wird bestimmt nie geschlachtet, denn es wird ja noch gebraucht – zum Eincremen… 😉

  • jennyjohnnyciao

    Geschrieben am 6. Juni 2007

    Antworten

    ich finds auch super, aber ich hoffe die Ladys spritzen sich dann nicht zur Konservierung Botox, wenn die Falten rauskommen..*lol* ja teuer ist das bestimmt..es gibt doch diese total coole Creme de la mer auch aus supernatürlichen Zutaten und die kostet bei Douglas schon irgendwie 300 Euro..hab mir zur Probe was ins Gesicht geschmiert, war bestimt 15 Euro wert…ich würd sowas auch benutzen, aber nicht zu dem Preis

  • extreeeem

    Geschrieben am 6. Juni 2007

    Antworten

    @ Carrie: ja? gut zu wissen, danke 😉

    Finde ich super!!! Ich hoffe andere Marken ziehen etwas mit…weil bei manchen Cremchen und Salben möcht ich gar nicht wissen, was da alles drinnen ist.

  • schnegge AdD

    Geschrieben am 6. Juni 2007

    Antworten

    @ Carrie
    Das stimmt,habe auch so einige Tiegel zuhause und bin supi zufrieden.Oder The Bodyshop ist auch sehr zu empfehlen,nun Schluß mit der Werbung!Bin mal gespannt,ob sich die Naturprodukte auch mit dem Botox,Silikon-Gesichtern verträgt.Nicht das dann alle zu irgendwelchen Zombies ala Jacko mutieren haha :-8

  • Carrie

    Geschrieben am 6. Juni 2007

    Antworten

    Stimmt,teuer sind die Produkte ja schon,aber ich finde es toll,dass sich etwas ändert.Aber Yves Rocher ist auch so gut,es sind die gleichen Bedingungen,und viel billiger!!!

  • sway75

    Geschrieben am 6. Juni 2007

    Antworten

    Finde ich sehr gut, den Ansatz. Aber bezahlen, kann man die Produkte als Normalsterbliche wohl nicht!

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!