Stars_VIPs_partner

Madonna: Soll ein Privatdetektiv ihren Sohn überwachen?

Wusstest Du schon...

Jessica Alba – so will sie ihre Babypfunde loswerden

Die Eckpunkte im Streit um Madonnas Sohn Rocco sind schnell erklärt: Eine strenge Mutter, ein pubertierender Sohn und ein etwas lockerer Vater. Seit Dezember streiten sich Madonna (57, „Girl Gone Wild“) und Ex-Ehemann Guy Ritchie (47, „Snatch“) um den rechtmäßigen Aufenthaltsort für den 15-jährigen Rocco – den Rocco ganz klar bei Papa sieht. Mittlerweile ist ein Gerichtsverfahren anhängig. Und glaubt man einem Bericht der US-Webseite „TMZ.com“, dann ist jetzt auch die nächste Eskalationsstufe erreicht. Angeblich hat Madonna nun einen Privatdetektiv auf ihren minderjährigen Sohn angesetzt.

Ziel sei es, Roccos Lotterleben in Ritchies Wohnort London zu dokumentieren, will „TMZ“ von mehreren Insider erfahren haben. Die „Queen of Pop“ halte ihren Ex für einen vergleichsweise schlechten Vater: Rocco gehe nicht zur Schule, hänge in Skateparks herum und rauche. Dabei habe der Teenie eigentlich vor allem „Struktur“ im täglichen Leben nötig, meint Madonna.

Das Video zu Madonnas Song „Bitch, I’m Madonna“ können Sie bei Clipfish sehen

Abzuwarten bleibt, ob etwaige detektivische Recherchen auch vor Gerichten als Beweise werden herhalten müssen. Der Prozess um Rocco soll wohl am 2. März mit einer Anhörung fortgesetzt werden. Eine gütliche Einigung ist jedenfalls augenscheinlich vorerst nicht zu erwarten. Madonna und Ritchie kommunizieren derzeit nur noch über ihre Anwälte, wie das „People“-Magazin unlängst aus sicherer Quelle erfahren haben will.

Teile diesen Artikel
 
Madonna
Sie wurde als Madonna Louise Ciccone am 16. August 1958 in Bay City in Michigan geboren. Sie gilt als die erfolgreichste Musikerin aller Zeiten. Aktiv ist sie auch als Autorin, Regisseurin, Produzentin, Schauspielerin und Designerin. Die zahlreichen Auszeichnungen, die Chartplatzierungen und die Menge der verkauften Alben beweisen, dass sie eine der bekanntesten und beliebtesten Prominenten weltweit ist. Die Eltern, der…

Zum Madonna Archiv

Mehr zu Madonna

Madonna: Tisch-Tanz auf Kuba

Madonna: Versöhnung mit Sohn Rocco?

Madonna: Guy Ritchie kommt mit einer Flasche Wein vorbei

Kommentare

  • Madonnafehn1.Klasse

    Geschrieben am 11. Februar 2016

    Antworten

    Hallo
    also ich bin ein Madonnafan mit Stil. Ich liebe sie so sehr, ok ich bin zickig und egozentrisch und bilde mir viel ein, aber wehe man sagt was gegen sie. Ich bin in einer Madonnafangruppe drin und wehe jemand sagt was gegen sie oder lobt andre Künstler mehr, der bekommt immer Gegenwind weil NUR Madonna die BESTE ist. Habt Ihr das hier auch verstanden? Madonna liebt man! JAwoll…und ich bin wie sie, auch wenn ich fett und hässslicher bin..aber ich bin immerhin auch blond gefärbt und trage schwarz. JA genau das ist der neue STil..der Madonna stil. Wir sind MAdonna.

  • Anonymous

    Geschrieben am 11. Februar 2016

    Antworten

    Oh je, so eine Mutter braucht man wie ein Loch im Kopf. Noch drei Jahre und er ist volljährig, dann ist er diese Kneifzange entgültig los.

  • Liliacea

    Geschrieben am 10. Februar 2016

    Antworten

    So langsam wirds nicht nur lächerlich sondern auch peinlich, vor allem für Madonna. (Sofern es stimmt)

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!