Stars_VIPs_partner
teaser633510_1000-7f15f0c49387a21651d46c87be8044ed0d81d63c

Martin Sheen über die HIV-Beichte seines Sohnes

Wusstest Du schon...

Bikinigirl Paris träumt auch in Dubai von ihrem Adonis: Cristiano Ronaldo geht ihr nicht aus dem Kopf. Verständlich ...

Paris Hilton vermisst Cristiano Ronaldo

Im Rahmen einer Konferenz in Florida äußerte sich Martin Sheen (75, „The Amazing Spider-Man“) erstmals zur HIV-Erkrankung seines Sohnes Charlie Sheen (50). Wie „Naples Daily News“ berichtete , offenbarte er dabei, dass er sich wünschen würde, genauso viel Mut zu haben wie der „Two And A Half Man“-Darsteller, auch wenn es offenbar einiges an Überzeugungskraft kostete, diesen zum Enthüllungsinterview zu bewegen. „Wir haben ihn seit Monaten dazu ermutigt, aber er schreckte immer wieder davor zurück. Ich vermute, weil es ist, als ob man zu seiner eigenen Hinrichtung gehen würde.“

Der 50-Jährige hatte am Dienstag in der US-„Today“-Show bekannt gegeben, seit vier Jahren mit dem HI-Virus infiziert zu sein. „Es war die schwierigste Sache, die er je getan hat“, urteilte Martin Sheen. Das Interview sei endgültig besiegelt worden, als sein Sohn vergangene Woche Moderator Matt Lauer anrief, um zu fragen, ob er in der „Today“-Show auftreten könne. Dass Charlie Sheen seinen Plan in die Tat umsetzen würde, erfuhren sein Vater und seine Mutter, Janet Sheen (71), allerdings erst, als sie ihn am Set sahen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

teaser661454_1000-fa14716758adc9cc3af2b531c8bd231166f3d70d

Meghan Trainor muss den Rest ihrer Tour absagen

teaser661451_1000-c57f98d26b17b013ef7fa5a41276fc29225169c2

Drittes Kind für Kobe Bryant und seine Vanessa

teaser661449_1000-6bb699db5436dcccedc969e56dad39750322e70c

Kanye West: Musik hilft ihm bei der Heilung

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!