Stars_VIPs_partner

Mary-Kate Olsen: Keine Hochzeitseinladung für TV-Vater Bob Saget

Wusstest Du schon...

Stephen King veräppelt Donald Trump mit Twitter-Kurzgeschichte

In „Full House“ hat Bob Saget (59) beinahe zehn Jahre lang ihren Vater gespielt, auf Mary-Kate Olsens (29) Hochzeit mit Olivier Sarkozy (46) am 27. November war er aber nicht eingeladen. Das verriet der Komiker laut „Us Weekly“ in einem TV-Interview. Beleidigt war Saget nach eigener Aussage aber nicht darüber: „Ich war nicht eingeladen, aber ich bin unheimlich glücklich und habe ihr einen Mazel-tov-Text geschickt. Ich liebe sie sehr und hoffe, dass sie glücklich sind.“

Nach dreijähriger Beziehung hatten sich Ex-Kinderstar Olsen und Bankier Sarkozy das Ja-Wort gegeben. Die Feier habe demnach in einem kleinen Rahmen in einer Privatwohnung in Manhattan stattgefunden, die etwa 50 Gäste hätten zuvor ihre Handys abgeben müssen.

Saget mimte von 1987 bis 1995 den alleinerziehenden Vater Danny Tanner, der sich um seine drei Mädchen kümmern muss. Mary-Kate und ihre Zwillingsschwester, Ashley, teilten sich dabei die Rolle des Nesthäkchens, Michelle Tanner.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ryan Phillippe und sein Kampf gegen die Depressionen

Verlierer des Tages

Gewinner des Tages

Kommentare

  • kuku

    Geschrieben am 2. Dezember 2015

    Antworten

    vorallem warum auch ….in paar Monaten ist ja eh wieder ne Scheidung in hollyyyyywooooodddd angesagt. da lohnt es sich gar nicht ein Hochzeitsgeschenk zu kaufen. poor life

  • Nana

    Geschrieben am 1. Dezember 2015

    Antworten

    Warum auch? Er ist trotzdem „nur“ ein Arbeitskollege und gehört (scheinbar) nicht zum Freundeskreis / Familie…

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!