Stars_VIPs_partner

Steckbrief: Matthew McConaughey

Matthew McConaughey
  • Name: Matthew McConaughey
  • Geboren: 04. November 1969 / Uvalde, Texas, USA
  • Sternzeichen: Skorpion
Der amerikanische Schauspieler Matthew McConaughey wurde am 4. November 1969 im texanischen Uvalde als Matthew David McConaughey geboren. McConaughey wuchs in Longview in Texas auf. Seine Mutter war eine Aushilfslehrerin und sein Vater arbeitete in der Ölindustrie. Ein an der University of Texas at Austin begonnenes Jurastudium brach McConaughey ab, dafür schloss er an der gleichen Universität 1993 ein Filmstudium ab. Seinen Durchbruch erlangte Matthew McConaughey 1996 in den Film "Die Jury". In dem auf dem gleichnamigen Roman von John Grisham basierenden Justizthriller, brillierte der abgebrochene Jurist in der Rolle eines Rechtsanwalts. Für seine Leistung erhielt der Mime im folgenden Jahr den MTV Movie Award. Trotz dieses frühen Erfolges gelang es dem Texaner lange nicht sich als ein ernsthafter Schauspieler durchzusetzen. Stattdessen wurde Matthew McConaughey immerhin 2005 vom People Magazin zum "Sexiest Man Alive" gewählt. Doch dies reichte dem ambitionierten Schauspieler nicht und nachdem er jahrelang überwiegend auf die Darstellung von aalglatten Schönlingen in Romantikkomödien festgelegt war, legte Matthew McConaughey ab 2009 eine zweijährige Schaffenspause ein. 2011 gelang ihm - erneut in der Rolle eines Anwalts - eine höchst erfolgreiche Rückkehr in dem Thriller "Der Mandant". Darauf folgten anspruchsvolle Rollen, wie die eines psychopathischen Auftragsmörders in William Friedkins Krimigroteske "Killer Joe" (2011). Dies war der Beginn von Matthew McConaugheys Aufstieg in die erste Liga amerikanischer Darsteller. 2013 erhielt er für seine brilliante Darstellung des real existierenden an AIDS erkrankten Texaners Ron Woodroof in dem Drama "Texas Buyers Club" sowohl den Oscar, als auch den Golden Globe Award als bester Hauptdarsteller. Seither geht es Schlag auf Schlag: Noch im selben Jahr spielt McConaughey in Martin Scorceses furiosen "The Wolf of Wall Street" mit und im kommenden Jahr landet Matthew McConaughey einen furiosen Doppelschlag: 2014 bekleidet der Mime eine von zwei Hauptrollen, in der hochgelobten US-Miniserie "True Detective" und spielt zugleich in Christopher Nolans überbordenden Sci-Fi-Spektakel "Interstellar" mit. In letzterem mutiert der Texaner zum durch Wurmlöcher rasenden Space-Cowboy, der alle Grenzen von Raum und von der Zeit hinter sich lässt.