Stars_VIPs_partner

Mena Suvari – neuer Freund und Tränen in Rom

Wusstest Du schon...

Anne-Marie: „Ed und ich sind wie Geschwister“

(hgm) Arme Mena Suvari: Gerade schien das Leben der zierlichen Schauspielerin wieder so richtig schön zu sein – neuer Freund, sein Name: Simone Sostito, dazu Urlaub in Rom, die Scheidung endlich hinter sich, alles toll und dann klingelt das Handy. Die 28-Jährige erhält einen unheilschwangeren Anruf. Bricht mitten in einer Straße der Ewigen Stadt zusammen, setzt sich auf einen Betonklotz, schluchzt und heult – mindestens eine Stunde lang. Wer oder was am anderen Ende der Leitung für den heftigen Gefühlsausbruch gesorgt hat, blieb unklar. Fest steht: Die „American Beauty“ hatte mit ihrem Neuen, von Hause aus Produzent, in einer Disco gefeiert und war auf dem Rückweg zu ihrem Hotel „Mene“, als der Anruf kam. Die Actrice schien zu diesem Zeitpunkt mutterseelenallein zu sein.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hayden Panettiere muss sich einen neuen Job suchen

„Suits“: Rührende Abschiedsworte an Meghan Markle

„Suits“: Rührende Abschiedsworte an Meghan Markle

Kommentare

  • Anonymous

    Geschrieben am 25. Oktober 2007

    Antworten

    Boah ey über was für ne scheisse regt man sich hier eigentlich auf!? Kommentar zum eigentlichen abgeben und wer an privatem nicht interessiert ist, anyway!!

  • Bergfeldstreet14

    Geschrieben am 23. Oktober 2007

    Antworten

    die arme kleine wer weiß was sie da für nachrichten bekommen hat..

  • cranberry

    Geschrieben am 22. Oktober 2007

    Antworten

    ach gott vielleicht hat sie wirklich ne schlimme nachricht erhalten *immerandasguteglaub* 😉

    @ tristan & oh-man

    verp*sst euch doch wenn euch hier was nicht passt und stört unseren mehr oder weniger vorhandenen 🙂 frieden nicht .. wenn kerstine und buttons sich unterhalten wollen gibts dagegen jawohl nichts zu sagen ..auch ich unterhalte mich hier hin und wieder gerne auch mal privat und das sollte doch der sinn und zweck einer solchen seite sein .. KOMMUNIKATION .. 🙄

    warum nur kommen hier immer wieder anonyme und meinen rumstressen zu müssen??

  • SuperFan

    Geschrieben am 21. Oktober 2007

    Antworten

    Vielleicht hat ihr Gangsta ja nen Beef verloren? Oder man hat ihr am Telefon gesteckt, daß er ne Halbglatze hat und deshalb nie die Mütze absetzt, nichtmal im klimatisierten Restaurant beim knutschen…

  • Kerstine

    Geschrieben am 21. Oktober 2007

    Antworten

    Ich finde das B nun durchdreht, und was?? sie hat ihre Lippen aufspritzen lassen??.Am Anfang hat sie mir nur Leid getan>>>Aber nun find ich Ihr ist im Moment nicht mehr zu helfen!!!
    Sie sollte sich fuer Ihre Kinder zusammennehmen,und nicht Ihre Jugend nachholen!!!

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Sie dreht langsam durch, nun braucht sie ihre Jugend auch nicht mehr nachholen!!!

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Ja ,die dreht langsam ab.sie hat zwar Ihre Kindheit verpasst.Aber ich finde wo sie nun die Kinder hat soll sie sich zusammen nehmen!

  • Buttons

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    @ Kerstine

    Britney darf Sean Preston (2) und Jayden James (1) nicht einmal mehr besuchen – zumindest vorläufig nicht. Das entschied laut „Tmz“ der zuständige Richter Scott Gordon in Los Angeles.

    Dabei hieß es vor einer Woche zunächst sogar, die Kinder (seit Anfang Oktober bei ihrem Vater Kevin Federline, 29) sollten einmal pro Woche bei ihrer Mutter übernachten dürfen. Daraus wird jetzt offensichtlich nichts.

    Grund für diese drastische richterliche Maßnahme: Britney hatte gerichtliche Auflagen verletzt. Genauer gesagt: Sie hatte es offenbar versäumt, den zuständigen Drogentestern ausreichende Kontaktmöglichkeiten zu geben. So konnten die verlangten Zufallstests nicht regelmäßig durchgeführt werden. Angeblich hatte sie lediglich die Handy-Nummer einer Ex-Assistentin genannt… Einfach nur dumm? Auf jeden Fall fahrlässig und ignorant.

    Ihr Anwalt hatte noch versucht, Britneys Unerreichbarkeit auf den in Malibu offenbar schlechten Handy-Empfang zu schieben. Vergeblich.

    Angeschoben hatte die Entscheidung auf Entzug des Besuchsrechts der Anwalt ihres Ex-Mannes K-Fed per Eil-Anhörung. Erst am 26. Oktober hat Britney wieder eine Chance, ihre Söhne zumindest sehen zu dürfen. Für diesen Tag ist eine weitere Anhörung angesetzt.

    Allerdings soll dann auch der Erziehungsberater einen Bericht und eine Empfehlung abliefern. Und die wird sicherlich nicht positiv ausfallen – wenn Britney so weitermacht wie bisher.

    So maulte das verwöhnte Pop-Wrack Britney unlängst: „Ich hasse meinen Richter!“ Sie pöbelte vor einem Sonnenstudio, zeigte sich wieder unten ohne, ließ sich offenbar die Lippen aufspritzen… Das einzige, was sie geregelt hat, ist ihr Fall von Fahrerflucht – dort gibt es offenbar eine außergerichtliche Einigung.

    Vielleicht muss Richter Gordon bei Britney jetzt mit harter Hand die Erziehung nachholen, die sie in ihrer Jugend ganz offensichtlich versäumt hat…

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Verstehe.
    Wollte mal fragen ob Du neue Infos ueber Br hast und ob das stimmt das sie das Sorgerecht entzogen bekommen hat?

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Ja eben,sie tut mir irgendwie leid!
    Wer ist der typ da neben ihr?
    Den kenn ich nicht , Du denn?

  • Buttons

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    @ Kerstine

    Da ich gar nicht wußte, dass sie überhaupt verheiratet war, weiß ich auch nicht, warum sie sich haben scheiden lassen. Sie scheint keine öffentlich Beziehung geführt zu haben, sonst hätte man ja mal was davon gehört…

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    achso Buttons, Wiki,
    und warum haben die sich scheiden lassen? weisst du das zufaellig??

  • oh-man

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Trinstan-San: ich muss dir recht geben: es nervt, wenn Kerstine hier immer privat quatsch. Dafür gibt es Mails.

    over and out.

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Ich hab zwar gewusst das sie verheiratet ist , aber mit einem deutschen das wusste ich nicht.

  • Kerstine

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Ich hab die Anonymen Spammer nun ausgeblendet.

    Zur Info ich kann euch nicht mehr lesen!!!

  • Buttons

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    @ Tristan

    ich sehe keine Proble darin, dass man sich hier einfach mal Begrüßt. Ich hab mich hier schon lange nicht mehr mit Kerstine privat Unterhalten und das sie sich freut, wenn wir uns sehen und mich nett Begrüßt, dann freu ich mich darüber. Warum muss das hier schon wieder alles so negativ gesehen werden?

    Ich glaube nicht, dass hier jemand gesperrt wird, nur weil er Antwortet, aber ich gehe davon aus, dass gleich alle Kommentare einfach weg sein werden.

  • Buttons

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    @ crystal

    Am 4. März 2000 heiratete sie den 18 Jahre älteren deutschen Kameramann Robert Brinkmann, die Ehe wurde im Mai 2005 geschieden.

  • Buttons

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Guten Tag Tristan,

    mich würde mal interessieren, wie du aus heiterem Himmel dazu kommst, Kestine und mich anzugreifen? Sie hat mir schließlich nur „Hallo“ gesagt. Du sagst, dass du das hier schon lange beobachtest, aber ich hab hier noch nie was von dir gelesen?!

    Ein Tipp für dich!

    Meld dich an und dann gibt es einen tollen Knopf „Ignorieren“ dann musst du nix mehr von uns lesen!

    Schönen Tag noch!

  • Arne

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Außerdem war die Geschichte in Wahrheit ganz anders:
    Der Kamerad war in Wirklichkeit nur hinter der nächsten Mülltonne kurz mal eine Urinspende abgeben. Und da hat er halt von einer Gang italienischer Tifosi kurz mal auf’s Maul bekommen, weil er ja, wie auf den Fotos zu sehen, ziemlich transenmäßig angezogen unterwegs war. Und die Alte heulte nun total ab, weil sie ohne ihn nicht in diesen Gay-Club rein konnte, weil da für Heten ohne Begleitung kein Einlaß war. Und so war ihr ganzer Abend futsch…
    So ist das Leben!
    Aber diese schrecklichen Paparazzi nutzten die Situation ja einfach nur schamlos aus… Von wegen!
    Wer das immer noch nicht kapiert hat – dem ist einfach nicht mehr zu helfen!

  • Arne

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Und die Reporter sind auch totale Vollpfosten! Was n Mann ist hätte die Kleene erstma ein bißchen getröstet! Aber diese Schwachköpfe können ja nur bis zur nächsten Ecke denken! Paah! Da wird mir speiübel! Gibt’s denn keine Gentlemänner mehr auf der Welt? Diese Weihnachstmänner! Würg! Kotz! Spei!
    Ich hätte die Maus schon getröstet! He, he, he!

  • Arne

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Wenn man so nen Vollvogel als Macker hat kann man doch gar nicht anders als abzuheulen!
    Pah! Ist doch alles nur gestellt!
    Die ist halt so ne Dramatante die ständig irgendwelche Szenen macht um sich aufzuspielen. Mir reicht es langsam! Außerdem gehen mir die ganzen pseudoeinfühlsamen Beileidsbekundungen aufn Sack. Die Alte soll meinetwegen bleiben wo der Pfeffer wächst!

  • Jana

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    ihr freund scheint ja ein guter fang zu sein……..wie er ihr die hand küsst….ach das muss liebe sein *träum*

    muss was schreckliches passiert sein!!

  • Buttons

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Oje, hoffentlich geht es ihr wieder besser ! Hoffentlich hat sie die Reporter ihren Spaß! Kranke Arschl*cher!

  • bums

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    boah echt, immer draufhalten! die müssen ja die ganze zeit daneben gestanden haben um zu wissen das sie da über eine stunde geweint hat. pack!

  • Anonymous

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Naja vielleicht ist jemand gestorben, der schon länger krank war?

    Ich habe vom Tod meiner Ur-Oma auch auf dem Weihnachtsmarkt mitten in der Stadt am Telefon erfahren und musste mich erstmal hinsetzen und das verdauen…

    Ob sie jetzt wirklich heult oder nicht, kann wohl niemand hier beurteilen.

  • schnaunzerle

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Warum immer alles negativ sehen anonymous?
    Wenn es richtig schlimm ist, sind Paparazzi total egal. Echte Gefühle lassen sich nicht beeinflussen. Egal wie berühmt man ist.

  • Anonymous

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Ich will ja nichts unterstellen, aber irgendwie kommt das Geheule fast schon wieder absichtlich vor.

    Ich mein, wäre heult in aller Öffentlichkeit rum und erst recht nicht als Promi, wenn es keiner mitbekommen soll.

    Sie setzt sich gerade zu an eine öffentliche Stelle, wo es jeder mitbekommt, vielleicht eben auch gewollt, das es so die Paparazzi sehen.

  • mauisun

    Geschrieben am 20. Oktober 2007

    Antworten

    Es zeigt mal wieder, dass Paparazzi vor nichts halt machen. Kann sie nicht mit Wuerde heulen?

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!