Stars_VIPs_partner

Paris Hilton hofft auf Album-Erfolg mit Snoop Dogg

Wusstest Du schon...

Jennifer Lawrence: So können Fans ein Date mit ihr gewinnen

(hgm) Das altbekannte Motto „Sex sells” zieht fast immer. Das weiß auch eine der berühmtesten Blondinen Amerikas. Bald schon wird Paris Hilton ihr zweites Studioalbum auf den Markt bringen. Schon jetzt macht sie ihre Fans ganz heiß auf die Platte, in dem sie Versprechen wie die abliefert: „Ich bin mir sicher, die Leute werden überrascht sein. Es ist sehr zeitgemäß, eingängig, einfach perfekte Party-Musik.“

Ein paar Monate müssen wir uns noch gedulden. Aufmerksamkeit zieht die Hotelerbin aber bewusst schon jetzt eine Menge auf sich. Ihrem Oben-ohne-Shooting für die FHM (Viply berichtete) folgte nun ein Auftritt in Strumpfhosen, die wie Strapse aussehen. Angeblich machte sich Paris damit auf den Weg zu ihrem Zahnarzt! Ob der da nicht ins Schwitzen geriet? Das Klicken der Kameras war mit diesem Outfit jedenfalls garantiert.

Marketing-Profi Paris überlässt den Erfolg ihrer neuen Platte auch nicht einfach dem Zufall. Als Produzent steht bekanntlich ihr Freund und der erfahrene DJ Afrojack zur Seite. Und sie angelte sich unter anderem einen „richtig alten“ Hasen aus der Szene: „Auf meinem neuen Album gibt es viele coole Kollaborationen. Es sollte in den nächsten Monaten veröffentlicht werden. Gerade haben wir meine Single mit LMFAO produziert, dann folgt die Aufnahme mit Snoop Dogg.“

Letzterer ist seit Jahren erfolgreich im Geschäft, landete schon oft in den oberen Charträngen. LMFAO weiß auch schon, wie sich Erfolg anfühlt. Das US-amerikanische Elektropop-Duo eroberte mit der Single „Party Rock Anthem“ 2011 weltweit die ersten Plätze der Musik-Charts.

Paris und Snoop arbeiten übrigens nicht das erste Mal zusammen. In seiner MTV-Show „Dogg After Dark“ legte Paris 2009 einen Freestyle-Rap hin.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Missbrauchs-Vorwürfe: Brigitte Nielsen verteidigt Sylvester Stallone

„Ein Hauch von Himmel“-Star Della Reese ist tot

Ewan McGregor: Todesdrohung wegen seiner neuen Liebe?

Kommentare

  • Horst-E Rautmann

    Geschrieben am 22. Februar 2012

    Antworten

    Was gibt es Schöneres in Hollywood, als über Princess Paris Hilton aus Beverly Hilton (vormals Hills) berichten zu können.

  • erna

    Geschrieben am 2. Februar 2012

    Antworten

    also lieder von snoop und david guetta haben mich jetzt nicht von hocker gehauen.

    auch die beats sind ja meistens aus den enden der 90ern gecovert. und selbst da gefallen mir die originale immer noch besser.
    gerade die ganzen houselieder.. firstclass-sampler höre ich heute noch.

  • Bukowski

    Geschrieben am 2. Februar 2012

    Antworten

    Naja, Partymusik gibt es nun schon wirklich mehr als genug. Bin mal gespannt, was da so heraus kommt, aber kann mir kaum vorstellen, dass es der Brüller wird.

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!