Stars_VIPs_partner

Rihanna so elegant wie nie

Wusstest Du schon...

Christina Aguilera richtet sich Familiennest ein

Dass Rihanna (27, „Unapologetic“) so ziemlich alles tragen kann und darin auch noch unverschämt gut aussieht, ist hinlänglich bekannt. Doch die elegante Robe, die sie zu ihrer Wohltätigkeitsveranstaltung trug, toppte trotzdem alle Erwartungen. Beim „Diamond Ball“ in Santa Monica zeigte sich die Sängerin im absoluten Mädchentraum: einem goldenen Prinzessinnen-Kleid von Designer Christian Dior. Die schulterfreie Robe beeindruckte nicht nur durch den opulenten Schnitt, sondern sorgte vor allem dank des schimmernden Materials für staunende Blicke.

Ein fulminantes Cape, das locker über die Schultern hing und funkelnde Accessoires machten den imposanten Auftritt perfekt. Doch Rihanna wäre nicht Rihanna, würde sie in ihrem Outfit nicht auch einen Hauch Sexappeal ausstrahlen. Umgesetzt wurde dieser mit einem hohem Beinschlitz und tiefem Dekolletee. Angesichts einer solchen Erscheinung mussten sich die anderen anwesenden Promi-Damen eindeutig geschlagen geben. Dabei gaben sich auch Kylie Jenner (18, „Keeping Up With The Kardashians“), Jada Pinkett Smith (44, „Gotham“) und Co. die größte Mühe bei der Outfitwahl.

Passend zur Veranstaltung heißt einer von Rihannas Hits „Diamonds“. Das Musikvideo können Sie hier sehen

Veranstaltung von Rihannas Stiftung

Dass sich Rihanna für diesen Abend besonders in Schale schmiss, kommt nicht von ungefähr. Der „Diamond Ball“ wurde von der Clara Lionel Foundation veranstaltet – einer Wohltätigkeitsorganisation, die 2012 von Rihanna selbst ins Leben gerufen wurde. Die Sängerin war damit also die Gastgeberin und gedachte zu diesem Anlass ihrer Großeltern – Clara und Lionel Brathwaite. Die Stiftung spendet Geld für diverse Projekte. Unter anderem unterstützt der Popstar damit seine Heimat-Insel Barbados.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Baby-News von Serena Williams: „Ich habe den falschen Knopf gedrückt“

Was macht eigentlich „Smallville“-Star Tom Welling?

Madonna-Biopic: Die Queen of Pop ist not amused

Kommentare

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!