Stars_VIPs_partner

Rihanna: Von der Lady zur heißen Nummer

Wusstest Du schon...

Jason Statham ist der „Beste Schauspieler Hollywoods”

Ihren Grammy-Auftritt hatte Rihanna (28, „We Found Love“) wegen einer Bronchitis abgesagt, bei den Brit Awards tauchte die Sängerin aber auf. In London präsentierte sie einen sehr femininen Look auf dem roten Teppich: Sie trug ein fliederfarbenes Träger-Kleid mit tiefem Ausschnitt. Die enganliegende Robe von Armani Prive reichte fast bis auf den Boden, darunter kamen offene, silberne Heels zum Vorschein.

Auf der Bühne zeigte sich die 28-Jährige dann allerdings weniger damenhaft. Als sie zusammen mit Ex-Freund Drake (29) den gemeinsamen Hit „Work“ performte, hatte sie nur noch ein weißes, knappes Crop Top an, dazu trug sie eine weiße Hose mit Fransen von Balmain. Dass sich die beiden Künstler immer noch gut verstehen, war offensichtlich: Mit viel Körpereinsatz twerkte sie sich an Drake heran – eine der „heißesten Einlagen“, die die Brit Awards je gesehen haben, schrieb die „Daily Mail“.

Mehr über Rihannas geplatzten Grammy-Auftritt erfahren Sie auf Clipfish

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Witzig oder verrückt? Shia LaBeouf brüllt Nazi nieder

Verlierer des Tages

Gewinner des Tages

Kommentare

  • Horst-Ekkehard Rautmann

    Geschrieben am 28. Mai 2016

    Antworten

    Lady Rihanna ist eine hinreißende zauberhafte Lady auf dieser Welt.

  • Horst-Ekkehard Rautmann

    Geschrieben am 26. Februar 2016

    Antworten

    Nach meiner persönlichen Überzeugung zählt Rihanna trotz einiger unterschiedlichen Bewertungen der Presse noch immer zu einer äußerst bewundernswerten Persönlichkeit.

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!