Stars_VIPs_partner
Robert Downey Jr. ist der bestbezahlte Schauspieler weltweit. Seine Gage investiert er gerne in teuere Autos.

Robert Downey Jr. hat eine neue teure Sucht

Wusstest Du schon...

Britney Spears nimmt neues Comeback-Album auf

Ab dem 16. Oktober können Fans Robert Downey Jr. in der Rolle eines Anwaltes in „Der Richter. Recht oder Ehre“ (engl. Originaltitel: „The Judge“) in deutschen Kinos erleben. In dem Film geht es um eine schwierige Vater-Sohn-Beziehung, einen Mordfall und tief liegende Familienprobleme.

Aktuell zeigt sich der Hollywood-Star auf dem Cover der Vanity Fair – und zwar als bestbezahlter Schauspieler der Welt. Robert hat eigentlich gut Lachen, wenn da nur nicht die Schlagzeilen über seinen Sohn Indio wären. Der 20-Jährige wurde vor wenigen Monaten wegen Kokain-Besitzes festgenommen.

Robert spricht ganz offen über den Vorfall und seine eigenen alten Suchtprobleme: „Es ist total normal, dass die Leute eine Zeit lang von etwas besessen sind, um dann die Finger davon zu lassen.“

„Aufgabe eins ist es, seine Höhle zu verlassen. Viele machen das, ändern dann aber nicht ihr Verhalten. Es ist wichtig, zu begreifen, dass man etwas hemmungslos leugnet.“

Der 49-Jährige glaubt, dass er seine Sucht von seinem Vater Robert Downey Sr., der seinen Drogenkonsum vor den Augen Roberts auslebte, geerbt hat. Auf seinen Sohn Indio angesprochen erklärt Robert Downey Jr.: „Er ist der Sohn seiner Mutter (Deborah Falconer) und mein Sohn. Er ist früh abgestürzt. Aber das ist typisch für unser Informationszeitalter. Die Dinge werden beschleunigt.”

Bereits in einem früheren Interview sagte Robert, dass er seinem Sohn zur Seite steht: „Er bekommt viel Unterstützung und Verständnis von seiner Familie und wir sind alle entschlossen, hinter ihm zu stehen und ihm zu helfen, der Mann zu werden, der er werden kann. Wir sind dem Sheriffs Department für sein Eingreifen dankbar und glauben, dass Indio genesen und eine weitere Erfolgsgeschichte sein wird, statt eines warnenden Beispiels.“

Robert ist übrigens immer noch süchtig – nach Autos! Das Vanity Fair-Interview gab er in seinem Haus in Malibu. Auf dem Anwesen befindet sich eine wahnsinnig teure Auto-Sammlung, zu der unter anderem ein Porsche, eine Corvette, ein Ford F150, ein Boss 302 Mustang, ein Mercedes-Benz Pagoda, ein Audi A8, ein Audi RS7 und ein VW GTI gehören.

Als Robert gefragt wird, ob er sich die Sammlung nach dem Dreh und von der Gage der „Iron Man“-Streifen zugelegt hat, antwortet er: „Meinst du das ernst? Davor hatte ich noch nicht einmal den GTI.“

Angesichts dieser Erfolgsstory ist die Hoffnung, dass auch Indio die Kurve kriegt, sehr groß…

Nicht alles ist rosig im Leben des Schauspielers. Sein Sohn Indio wurde dieses Jahr wegen Kokain-Besitzes festgenommen.

Teile diesen Artikel
 
Robert Downey Jr.
Robert Downey Jr. ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Sänger. Geboren am 4. April 1965 in New York City, kam Downey durch seinen Vater Robert Downey Sr. früh mit der Filmbranche in Kontakt und übernahm kleine Rollen in dessen Filmen. Sein eigener Durchbruch gelang ihm mit dem Film "Chaplin" in 1992, in dem Downey den Komiker biographisch darstellte. Es folgten weitere…

Zum Robert Downey Jr. Archiv

Mehr zu Robert Downey Jr.

Robert Downey Jr.: So lange gibt er noch den Iron Man

Robert Downey Jr.: Sohn Indio ist endlich clean!

Robert Downey Jr. – so unverschämt kann er sein!

Kommentare

  • Autokenner

    Geschrieben am 10. September 2014

    Antworten

    Was ist das denn für eine Aufzählung?
    Der F150 ist ein absolutes Massenauto in den Staaten und kostet umgerechnet so 25000EUR.
    Einen Audi R7 gibbets auch nicht.

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!