Stars_VIPs_partner
teaser636812_1000-7070311db15b180c36764f8820bcbf9d0df6e55c

Roger Moore ließ Bond-Anzüge mitgehen

Wusstest Du schon...

teaser658152_1000-873872c7e5b78402430bbbe941fefe3edc0c8489

Was machen eigentlichen die Helden der New-Wave-Ära?

James Bond ist ein echter Gentleman und als solcher gehört mindestens ein feiner Anzug in den Kleiderschrank. Das dachte sich offenbar auch Sir Roger Moore (88), der den 007-Agenten ganze sieben Mal verkörperte, und nahm die Anzüge, die er während der Dreharbeiten trug, ganz einfach mit nach Hause. „Ich habe die Bond-Anzüge gestohlen. Aber davon habe ich leider keinen mehr“, verriet der Schauspieler nun im Interview mit dem Magazin „Meins“. Inzwischen bereue er, dass er nicht auch Autos und andere Geräte mitgenommen habe. „Ich wünschte wirklich, dass ich noch ein paar Erinnerungsstücke behalten hätte – vor allem, weil ich immer wieder von Charity-Organisationen gebeten werde, etwas zu spenden“, erklärt der 88-Jährige.

Moore fährt fort, dass er nicht nur auf der Leinwand, sondern auch im richtigen Leben einmal ein Held war. Bei den Dreharbeiten zu „Der Mann mit dem goldenen Colt“ habe er seiner Kollegin Britt Ekland (73) das Leben gerettet. Für eine Szene seien mehrere Explosionen gleichzeitig gezündet worden, nach der ersten sei Ekland jedoch in Panik verfallen und stehen geblieben. „Ich wusste, wenn ich sie jetzt nicht hole, wird sie getroffen“, erinnert sich Moore.

Sehen Sie auf MyVideo den Trailer zum neuen „James Bond“-Streifen „Spectre“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

teaser660937_1000-444ed0ada38cb8f9a96154b8f1183404899be277

Kanye West: Die wildesten Spekulationen zu seinem Zusammenbruch

teaser660952_1000-385334c4beac2e81d6e75298529ac4b3c718e665

Selena Gomez ist die neue Nummer eins auf Instagram

teaser660925_1000-b52eeb53d46f96ca5fff293b7ed7696afcf4a9bd

Laura Linney: „Ich liebe die Großzügigkeit von Clint Eastwood“

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!