Stars_VIPs_partner

Steckbrief: Selma Blair

Selma Blair
  • Name: Selma Blair
  • Geboren: 23. Juni 1972 / Southfield, Michigan
Selma Blair Breitner kam am 23. Juni 1972 in Southfield im Bundesstaat Michigan zur Welt. Die US-amerikanische Schauspielerin wollte zuerst Fotografin werden, wurde jedoch dann als Schauspielerin entdeckt. Von der Fotografin zur Schauspielerin: Selma Blair ist die einzige Tochter ihrer jüdischen Eltern Elliot Ipcatty Beitner und Molly Ann Cooke. Ihren hebräischen Namen Batsheva verwendet sie in der Öffentlichkeit jedoch nicht, genausowenig wie ihren Nachnamen Breitner. Zuerst besuchte sie in ihrer Kindheit eine Schule in Farmington Hills, bevor sie einen Schulwechsel nach Bloomfield Hills bei Detroit vollzog. Im Jahr 1990 begann sie ihr Studium auf dem Kalamazoo College, wo sie als Darstellerin in dem Stück Little Theater of the Green Goose mitwirken konnte und somit erste Gehversuche als Schauspielerin unternahm. Im Jahr 1994 schloss sie schließlich den Bachelor of Arts in Englisch und den Bachelor of Fine Arts in Fotografie af der University of Michigan ab. Daraufhin zog sie nach New York City, um eine Karriere als Fotografin zu starten. Schnell erkannte sie jedoch, dass sie diese Tätigkeit nicht glücklich machen wird und so meldete sie sich an der Stella Adler Acting School an. Dort wurde sie rasch von einem Agenten entdeckt, erhielt ihre Mitgliedskarte bei der Schauspielergewerkschaft und durfte zugleich in ihrem ersten Werbespot für ein Theater mitwirken. Zuvor hatte sie bereits einen Kurzauftritt in der Fernsehserie The Adventures of Pete and Pete. Der Durchbruch mit Eiskalte Engel: Ihr Mitwirken in den Filmen Brown's Requiem, Strong Island Boys und Girl sorgte für die erste Wahrnehmung ihrer Person. So wurde sie dazu eingeladen, für die Hauptrolle in der Fernsehserie Buffy - Im Bann der Dämonen vorzuspielen, doch man entschied sich schließlich für Sarah Michelle Gellar. Nur zwei Jahre später kreuzten sich die Wege dieser beiden Schauspielerinnen erneut, doch diesmal standen sie gemeinsam in einem Film vor der Kamera. In Eiskalte Engel gelang Semla Blair dadurch der endgültige Durchbruch im Filmgeschäft. Als naive Cecile Caldwell überzeugte sie restlos, so dass sie sogar von den MTV Movie Awards für die Auszeichnung beste Newcomerin nominiert wurde und den Preis für den besten Kuss gewinnen konnte. Für ihre Rollen in den Filmen Exciting New Face - Female und Next Generation gewann sie wenig später auch noch zwei Young Hollywood Awards. Weitere Erfolge feierte sie in den nachfolgenden Jahren in den Filmen Natürlich blond, Super süß und super sexy, Den Einen oder Keinen, Gelegenheit macht Liebe und Hellboy. Meist trat sie in der Rolle des unschuldigen, jungen Mädchens auf. Umso überraschender zu beobachten war ihr Wandel in der Fernsehserie Anger Management an der Seite von Charlie Sheen, wo sie genau das Gegenteil verkörpert.