Stars_VIPs_partner

Steckbrief: Shakira

Shakira
  • Name: Shakira
  • Geboren: 02. Februar 1977 / Barranquilla, Kolumbien
  • Sternzeichen: Wassermann
Shakira ist Songwriterin und eine kolumbianische Pop-Rock-Sängerin. Ihr bürgerllicher Name lautet Shakira Isabel Mebarak Ripoll und sie wurde am 2. Februar 1977 in Barranquilla, Kolumbien geboren. Zunächst sang sie auf Spanisch, sodass sie zu Beginn ihrer Karriere in Lateinamerika und Spanien großen Erfolg hatte. Nach dem sie in 2002 ihr erstes englischsprachiges Album "Laundry Service" veröffentlichte, erlangte sie weltweite Bekanntheit. Bereits als 13 Jährige wurde sie entdeckt, als sie einem Manager von Sony eine selbst aufgenommene Kassette übergab. Sie erhielt einen Plattenvertrag und ein Jahr später veröffentlichte sie ihr erstes Album. Zwar floppte dies, aber Shakira ließ sich nicht unterkriegen. Anfang der 1990er versuchte sie sich als Schauspielerin. Sie spielte sie 1994 die Rolle der Maria Luisa in der kolumbianischen Serie "El Oasis", welche jedoch bereits nach einem Jahr wieder abgesetzt wurde. Ab diesem Zeitpunkt entschied sie sich, von nun an den Fokus ihre Musikkarriere zu legen. Bis zum Jahre 2001 veröffentlichte die Sängerin zahlreiche Alben und Singles, allerdings nur auf Spanisch, sodass der globale Erfolg noch auf sich warten ließ. Allerdings änderte sich dies mit dem Beginn der Zusammenarbeit mit der kubanischen Sängerin und Schauspielerin Gloria Estefan. Sie übersetzte die Songtexte, sodass nun auch ein englisches Album auf den Markt kam. Auf Welt-Tournee ging sie bereits 2003, wo sie auch in Deutschland einige Konzerthallen füllte. Am 8. Februar 2006 erhielt die Sängerin einen Grammy-Award für ihr in 2005 spanischsprachiges veröffentlichtes Album. Der Song "Hips Don't Lie" zur Fußball-WM 2006 war ihr bis dato erfolgreichstes kommerziellstes Lied, da es einen beliebten Song zur Fußball WM 2006 darstellte. Die zweite Welt-Tournee ab 2006 umfasste insgesamt 116 Konzerte. Zur Fußball WM 2010 in Südafrika durfte die kolumbianische Sängerin dieses mal den offiziellen Titelsong "Waka Waka" veröffentlichen. Die dritte Welt-Tournee ließ daraufhin nicht lange auf sich warten. Außerdem war sie ab 2013 als Jurorin für die Casting-Show "The Voice" zu sehen.