Stars_VIPs_partner

Steckbrief: Shia LaBeouf

Shia LaBeouf
  • Name: Shia LaBeouf
  • Geboren: 11. Juni 1986 / Los Angeles
Shia LaBeouf wurde am 11. Juni 1986 in Los Angeles als Einzelkind geboren. Bereits mit 10 Jahren sammelte er erstmals Erfahrungen als Stand-Up-Comedian. Nun ist er jedoch Schauspieler und das, obwohl er nie eine Schauspielschule besucht hat. Da er in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen ist, wollte er mit seinen Rollen schnell viel Geld verdienen. Erstaunlich ist, dass er sich mit zwölf Jahren als Manager ausgab, um an gute Rollen zu kommen. Das hat auch funktioniert, denn so vermittelte man ihm seine ersten Auftritte. Mit seiner Hauptrolle in der Kinderserie "Even Stevens", die im Jahr 2000 anlief, wurde er dann für die Filmwelt entdeckt. Für diese Rolle erhielt Shia LaBeouf einen Daytime Emmy Award. Nach und nach wurde er immer bekannter und bekam immer größere Rollen. Sein Menthor John Voight steht ihm seit den Dreharbeiten zu "Löcher. Die Geheimnisse von Green Lake" zur Seite, gab ihm bereits Tipps für seine Schauspielleistung und half ihm, auf dem Boden zu bleiben. Er ist sicher nicht ganz unbeteiligt daran, dass Shia LaBeouf heute der Star ist, den man kennt. Für den bekannten Film Transformers aus 2007 bekam er die Hauptrolle, die er, nach dem Erfolg des Films zu urteilen, sehr gut spielte. Im gleichen Jahr erhielt er für diese Leistung den Teen Choice Award. Schon die Vielzahl an Preisen, die er bereits in seinen jungen Jahren erhalten hat, sprechen für sich. Seine schauspielerischen Fähigkeiten begeisterten bisher nicht nur eine Jury, sondern auch die Öffentlichkeit. Da er bisher schon viele unterschiedliche Rollen spielte, ist er bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. Trotz alledem lebt Shia LaBeouf für einen Promi ungewöhnlich bescheiden und frei von Skandalen. Die Mischung zwischen seinem Charisma, seiner eigenen Persönlichkeit und das Spielen einer Rolle definiert wohl seinen Charakter bzw. das Bild, was die Menschen von ihm haben. Denn auch in der Öffentlichkeit spielt er nur eine Rolle, wie er selbst sagt.