Stars_VIPs_partner

Steckbrief: Simon Baker

Simon Baker
  • Name: Simon Baker
  • Geboren: 30. Juli 1969 / Launceston, Tasmanien
Simon Baker wurde am 30. Juli 1969 in Launceston, Tasmanien, als Simon Denny-Baker geboren. Der Australier ist als Schauspieler und Regisseur bekannt. Baker verbrachte seine Kindheit und Jugend in Australien, wo er 1987 auch sein Debüt als Schauspieler gab. Seine erste Rolle spielte er in der Fernsehserie "Midnight Magic". Große Beliebtheit erlangte er in seiner Heimat durch seine Rollen in der Serie "Heartbreak High"und den Seifenopern "Home and Away" und "E Street". 1993 wurde er mit dem Logie Award, einem renommierten australischen Fernsehpreis, ausgezeichnet. Er gewann in der Kategorie "Most Popular New Talent" (Beliebtester Nachwuchs-Schauspieler) für seine Rolle in "E Street“. 1997 zog er nach Kalifornien, um dort den Spielfilm "L.A. Confidential" zu drehen. Der Film war ein großer Erfolg und verschaffte Simon Baker auch internationale Bekanntheit. Es folgten weitere Hollywood-Produktionen, unter anderem "The Ring 2" (2005), "Der Teufel trägt Prada" (2006), "Der große Crash - Margin Call" (2011) und "Das hält kein Jahr... !" (2013). Dem deutschen Publikum ist Baker vor allem durch seine Rolle als Patrick Jane in der Fernsehserie "The Mentalist" bekannt. Diese Rolle brachte ihm Nominierungen für mehrere bedeutende Fernsehpreise ein, unter anderem für den Golden Globe (2010), den Emmy (2009) und mehrfach für den People's Choice Award. Die Show verhalf Baker aber nicht nur zu internationalem Ruhm: 2011 verdiente der gebürtige Australier 430.000 US-Dollar pro Folge, was ihn zum bestbezahlten Serienschauspieler der USA machte. 2015 wurde "The Mentalist" nach sieben Staffeln eingestellt. Baker führte in fünf Episoden von "The Mentalist" Regie, sowie in einer Folge der Fernsehserie "The Guardian - Retter mit Herz", in der er auch die Hauptrolle, den Rechtsanwalt Nick Fallin, spielte. Am 14. Februar 2013 erhielt er einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Durch die Änderung seines Nachnamens im Jahr 1993 ist er in früheren Produktionen auch unter den Namen Simon Baker Denny, Simon Baker-Denny oder Simon Denny aufgeführt.