Stars_VIPs_partner

Steckbrief: Sofía Vergara

Sofia Vergara
  • Name: Sofía Vergara
  • Geboren: 10. Juli 1972 / Barranquilla, Kolumbien
Sofía Vergara, geboren am 10. Juli 1972 in Barranquilla, Kolumbien, ist eine US-amerikanische Schauspielerin, TV-Moderatorin, Produzentin, Geschäftsfrau und Model. Die entsprechend der spanischsprachigen Namensgebung mit den in ihrem Fall identischen Familiennamen von Mutter und Vater als Sofía Margarita Vergara Vergara beurkundete Schönheit fiel zuerst als Model in einem Werbespot für Pepsi Cola auf. Ihr hinreißender 30-Sekunden-Auftritt im Alter von 17 verhalf ihr zu großer Bekanntheit in ganz Lateinamerika und ebnete den Weg für eine Karriere als Model und, ab 1995, zu einem Vertrag mit dem spanischsprachigen Fernsehsender Univision, für den sie als Moderatorin mehrerer Sendungen arbeitete. Nach Ablauf des Exklusivvertrags schloss sie sich dem US-Fernsehsender ABC an und übernahm Rollen in verschiedenen kurzlebigen Sitcoms. 2002 brachte zudem ihren ersten Einsatz als Filmschauspielerin in US-Produktionen, eine Nebenrolle in der Actionkomödie "Jede Menge Ärger“. Mit weiteren Rollen in Filmen und TV-Produktionen in den USA und Lateinamerika (etwa im kolumbianischen Remake von "Desperate Housewives") arbeitete sie sich konsequent nach oben. Die Tür zu echtem Starruhm öffnete schließlich die Rolle der Gloria Delgado-Pritchett in der Sitcom "Modern Family", die sie seit 2009 spielt. Diese brachte ihr in Summe 29 Nominierungen für diverse Auszeichnungen ein, darunter den Golden Globe, den Emmy und den Screen Actors Guild Award, sechs Ehrungen wurden ihr letztlich zuteil. 2012 und 2013 war sie die bestverdienende Frau im US-Fernsehen, 2014 reihte "Forbes" sie auf Platz 32 des Rankings der einflussreichsten Frauen des Planeten. Vergara hatte sich stets soziel engagiert, wofür sie 1999 als Hispanic Woman of the Year geehrt wurde und 2002, im Hinblick auf ihre Vorbildfunktion für Latinas, als erste Kolumbianerin als Women of Hope. Im Jahr 2000 ereilte sie die Diagnose Schilddrüsenkrebs; die Drüse wurde entfernt, Vergara unterzog sich einer Bestrahlung und wurde vollständig geheilt. Die fehlenden Schilddrüsenhormone gleicht sie seither medikamentös aus. Die naturblonde Kolumbianerin (ihr in der Öffentlichkeit meist brünettes Haar ist dem Wunsch der Produzenten geschuldet, sie möge mehr dem Lateinamerika-Klischee entsprechen) hat einen Sohn aus der Ehe mit ihrem Highschool-Schwarm, die von 1990 bis 1993 hielt. Bei der Hochzeit war sie 18, bei der Geburt ihres Sohnes, den sie heute in dessen Youtube-Kanal mit Gastauftritten unterstützt, 20. 2014 verkündete Vergara die Verlobung mit Joe Manganiello und die Annahme der US-Staatsbürgerschaft. Im November 2015 heiratete sie den US-Schauspieler.