Stars_VIPs_partner
© Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Starker Auftritt! Zendaya überzeugt mit Riesen-Afro und Power-Rede

Wusstest Du schon...

Taylor Swift: Party mit neuer Frisur und Promi-Kollegen

Die diesjährigen InStyle Awards in Los Angeles konnten sich durchaus sehen lassen. Nicht nur weil zahlreiche namhaften Damen, wie Heidi Klum (44), Cindy Crawford (51) sowie Ellen Pompeo (47, „Grey’s Anatomy“) und Brie Larson (28, „21 Jump Street“), über den roten Teppich liefen. Nein, die Veranstaltung am gestrigen Montag hatte noch einiges mehr zu bieten. Eine ganz besondere Aura lag über der Freiluftterrasse des Getty Centers und schnell war klar: An diesem Abend konnte etwas verändert werden.

Die Welt braucht Vorbilder

Besonders eine Berühmtheit sorgte bei der modischen Veranstaltung für mächtig Aufsehen: Zendaya (21, „Spider-Man: Homecoming“). Und das nicht nur aufgrund ihres gut gestylten Riesen-Afros. Die Schauspielerin wurde mit dem Style Star Award ausgezeichnet und betrat das Podium für eine emotionale Dankesrede, so die „Washington Post“. „Was wir mit Mode kreiert haben, geht über Kleidung, Haare und Make-up hinaus. Wir haben eine Plattform geschaffen, um verschiedene Arten von Schönheit zu zeigen“, reflektierte die 21-Jährige über die Macht der Mode.

Weiter fuhr Zendaya fort, dass sogar schon Mütter auf sie zugekommen wären, um sich bei ihr zu bedanken. Weil die Schauspielerin ihre Haare im Afro-Stil trage, hätten auch ihre Töchter nun endlich gelernt, ihr schwarzes Kraushaar zu mögen. Genau das sei es, was die Welt jetzt brauche, „Leute, die sind, wer sie sind“, appellierte die Schauspielerin an das anwesende Publikum.

Sollte die gestrige Veranstaltung mit einem Wort beschrieben werden, wäre dieses schnell gefunden: Ermächtigung. Denn obwohl der Name Harvey Weinstein (65) kein einziges Mal gefallen ist, drehte sich insgeheim alles um die Stärke der Frauen und ihre Selbstbestimmung. Zendaya war an diesem Abend nicht die Einzige, die unmissverständliche Worte an die Welt dort draußen richtete.

„Zeigt, was ihr drauf habt, Ladys!“

Der Style Icon Award ging dieses Jahr an Cate Blanchett (48, „Carol“). Die ausgezeichnete Schauspielerin tat es ihrer Kollegin Zendaya gleich und nutzte die Award-Plattform, um eines klarzustellen: Natürlich würden sich Frauen gerne sexy kleiden. Das bedeute aber noch lange nicht, dass Männer mit ihnen umgehen können, wie sie wollen. „Es geht um Frauen, die anziehen, was sie wollen, wann sie wollen und wie sie es tragen wollen“, machte die Preisträgerin noch einmal deutlich und ermutigte damit Frauen auf der ganzen Welt, ihr Potenzial uneingeschränkt auszuschöpfen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„In Wahrheit“: Die neue Kommissarin im Lifestyle-Check

„Victoria’s Secret“-Show: 55 sexy Engel für Harry Styles

Aller guten Dinge sind drei: Serena Williams trug drei Brautkleider

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!