Stars_VIPs_partner
teaser639121_1000-071bb0db5a4cf1f42d6d54c2e1b03014deaffc92

Taylor Swift: Kehrt jetzt wieder Ruhe in ihr Leben ein?

Wusstest Du schon...

viply-logo-placeholder

Amber Rose gewinnt – sie hat den besten Po

Nachdem in der vergangenen Woche vor ihrem Haus in Los Angeles ein verdächtiger Mann festgenommen wurde, scheint wieder Normalität in ihr Leben einzukehren: Wie das britische Portal „Dailymail“ berichtet, wurde Taylor Swift (26, „1989“) bereits zwei Tage danach wieder auf offener Straße gesichtet. Laut dem Bericht war sie zusammen Topmodel Gigi Hadid (20), einer ihrer besten Freundinnen, auf dem Weg zur Maniküre in Beverly Hills. Dabei habe sie zwar ernst, aber trotz allem entspannt gewirkt.

Wie „ET Online“ berichtete, hätten Swifts Nachbarn am Mittwochnachmittag die Polizei informiert, weil ein Mann längere Zeit vor der Einfahrt der Sängerin herumgeschlichen sei und mehrmals ihren Namen gerufen habe. Was der Mann tatsächlich im Schilde führte, scheint allerdings noch unklar zu sein. Nach Abschluss der ersten Ermittlungen musste der Störenfried laut „ET Online“ zur Untersuchung eine Nacht im örtlichen Krankenhaus verbringen.

Sehen Sie auf Clipfish das Musikvideo zu Taylor Swifts Hit „Blank Space“

Sollte es sich dabei tatsächlich um einen Stalker handeln, wäre dies nicht Swifts erste Erfahrung mit aufdringlichen Männern. 2014 hatte die Sängerin einen Mann vor Gericht gebracht, der gedroht hatte „jeden Mann umzubringen“, der sich zwischen ihn und sie stelle.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

teaser660937_1000-444ed0ada38cb8f9a96154b8f1183404899be277

Kanye West: Die wildesten Spekulationen zu seinem Zusammenbruch

teaser660952_1000-385334c4beac2e81d6e75298529ac4b3c718e665

Selena Gomez ist die neue Nummer eins auf Instagram

teaser660925_1000-b52eeb53d46f96ca5fff293b7ed7696afcf4a9bd

Laura Linney: „Ich liebe die Großzügigkeit von Clint Eastwood“

Kommentare

  • emily

    Geschrieben am 9. Februar 2016

    Antworten

    Stalker sind echt ein unangenehmer sideeffect als Promi…brrr…gruselig..
    Und wehe jetzt kommt jemand mit „sie hat sich das so ausgesucht“…sowas sucht man sich ganz sicher nicht aus.

  • Horst-Ekkehard Rautmann

    Geschrieben am 7. Februar 2016

    Antworten

    Als in Deutschland lebender Großer Fan von Taylor Swift hoffe natürlich auch ich, dass nunmehr Taylor keine weiteren Belästigungen mehr zu befürchten hat.

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!