Stars_VIPs_partner
teaser640204_1000-bcad6223e7ce75869d469946b7d562f6ce40bc7e

Thomas Cohen: Tod von Peaches Geldof inspirierte ihn

Wusstest Du schon...

Angelina blond bei Dreharbeiten zu "Salt" in Washington - sie spielt eine Geheimagentin

Angelina Jolie – für Film jetzt Blondine

Thomas Cohen (25) neues Album „Bloom Forever“ soll im Mai auf den Markt kommen. Nun hat der Witwer von Peaches Geldof (1989 – 2014) verraten, dass der Tod seiner Frau ihn zu den Songs auf dem Longplayer inspiriert hat. „Es fühlte sich nicht falsch an ein ganzes Album darüber zu schreiben“, wird der 25-Jährige von „Mirror“ zitiert. „Ich habe damit begonnen, etwas im Stil meiner Lieblings-Musiker aus den 70er Jahren zu machen“. John Lennon und seiner Plastic Ono Band zuzuhören – „das ist schmerzlich, brutal, ehrlich“.

Geldofs Familie habe ihm bisher noch keine Rückmeldung zu der Platte gegeben. „Niemand hat gesagt, dass ich etwas Tolles geschaffen habe, oder irgendeine Meinung geäußert“, so der Musiker. Er sei sich sicher gewesen, dass er ein „total unmodernes, realitätsfernes Album gemacht habe, das wirklich verdammt schräg ist“. Dass sein Schwiegervater, der bekannte Musiker Bob Geldof (64), bisher noch nichts dazu gesagt hat, erklärt sich Cohen folgendermaßen: „Er muss eingefroren sein“. Peaches Geldof war im April 2014 im Alter von nur 25 Jahren tot in ihrem Haus in Kent aufgefunden worden. Kurz vor ihrem Tod hatte die Mutter zweier Söhne Heroin konsumiert.

Die traurige Beerdigung von Peaches Geldof sehen Sie in diesem MyVideo-Clip

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

teaser661246_1000-3d013f7a44839597aec06d2a9d7e342a57986ac0

Ruinierte Liebe? Shannen Dohertys Ehemann verklagt Manager

teaser661238_1000-375dbd16cf44915a7cd6d11efe3bdf3371368459

Die Beginner führen die iTunes-Jahrescharts an

teaser661241_1000-1db2e8243a89bff83b55603f80089a146b6cac5d

Pietro Lombardi glaubt an den Erfolg ohne Sarah

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!