Stars_VIPs_partner

Jessica Alba in den Fängen von Tom Cruise?

Wusstest Du schon...

Harry Potter-Mania geht weiter

(hgm) Jessica Alba wird in naher Zukunft vorübergehend mit Tom Cruise arbeiten. Sie hat gerade einen Vertrag für 4 Millionen Dollar unterzeichnet, um bei seinem Horror-Remake „The Eye“ mitzuspielen. Der Film wird in New Mexico gedreht und von Tom produziert. Bisher wurde noch nicht bekannt, ob Cruise auch selbst vor die Kamera treten wird. Insider befürchten nun, dass er versuchen wird, auch Jessica zu seiner Sekte zu überreden. Hier neue Fotos von Jessica mit ihrem Freund Cash Warren auf einem Hundeplatz in Hollywood:

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jetzt spricht Hugh Hefners einzige Tochter über seinen Tod

„Star Wars“-Premiere: Prinz William in Smoking und Samt-Schuhen

Kris Jenner kauft Luxus-Haus für zehn Millionen Dollar

Kommentare

  • Marija

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    @sonja

    Danke! Ich hab studiere ja Geschichte und besonders diese Epoch ist ja für mich seehr interessant.
    Na, jetzt hab ich mich gefreut, dass es jemand verstanden hat! 😉

    Aber Religionen (außer der Buddhismus) sind sehr einschränkend, was die Menschen und deren Individualismus betrifft.
    Es gibt Regeln, Patriarchalismus und „Gott“, der in meinen Augen komplett missinterpretiert wird.
    Noch dazu lebt eine Religion von Geldern und muss deswegen verbreitet werden; sehr oft mit Gewalt!

    Ob Religion oder Sekte ist da egal!

    Kann sich jemand erinnern an diese Massenselbstmorde (zB in Guyana 1978)?

    Mehr braucht man echt nicht mehr dazu zu sagen!

  • rakka

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    als schauspieler mag er ja echt gut aber sonst ist tom-größenwahnsinnig-cruise ja wohl der abgedrehteste oberpsychopath unter der sonne. und es wäre besser er würde seine fresse halten und nicht so tun als wäre er mit scientology der erlöser der menschheit. stars sind wohl auch etwas anfällig für psychoreligionen.
    und wenn er glaubt dass er eine lange ehe führen wird mit klein katie dann hat er sich geschnitten. nur weil sein ego die karrierefrau nciole kidman nicht verkraftet hat muss dieser macho jetzt unbedingt eine hausfrau aus ihr machen.
    privat geb ich den beiden noch zwei jahre. mal sehn ob katie bis dahin nicht vollkommen gehirngewaschen ist.

    scientology is nicht nur ne kranke sekte sondern dazu noch mindestens genau so intolerant wie alle absoluten religionen und dazu noch voll behaftet mit vorurteilen über schwarze menschen und psychisch kranke….das kommt mir irgendwie bekannt vor aus dem dritten reich

  • Lene

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    Für mich auch, schauspielerisch hat Tom Hanks ja auch schon viel bessere und anspruchsvollere Rollen gespielt. Man nehme z. B. Philadelphia. Klasse Film. Tom Hanks ist mir einfach symphatisch.

  • sonja

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    passt schon, wahrscheinlich kurz vor Mission I. bestimmt als er so richtig fett bei SCIE einstieg. Ich meine, bei Rain Man mit Dustin Hoffman oder Cocktail oder wie hiess der Film mit Demi Moore, da war es noch ok.
    Ich wusste gar nicht, dass er seine eigene Prod.Firma hat u soviel Kohle scheffelt. Da gab es mal ein Rennen, wer besser wäre Tom Hanks oder Tom Cruise, also die Antwort ist für mich klar Tom Hanks.

  • Lene

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    Also bei Mission Impossible I fand ich ihn auch schon doof. Mmmhhh lass mich überlegen ……….
    In Top Gun usw. fand ich Ihn noch gut.
    So genau weiß ich den Zeitpunkt eigentlich nicht, wenn ich ehrlich sein soll.

  • sonja

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    @lene
    echt? Soll das heissen, du hast ihn mal gut gefunden?? Wann war das?? Würd mich echt interessieren.

    Mir gehts nämlich auch so. Hab da so eine Idee, wann es mit ihm bergab ging, würde das gern auch von anderen bestätigt bekommen.

  • Lene

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    Tom Cruise vergrauelt seine ganzen Fans dadurch. Mein Bild von ihm hat sich in den letzten Jahren total geändert. Ich find ihn nur noch arrogant und ne Schrappe hat er auch.

  • sonja

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    @spacetime
    25 j Test.. Hey wie alt bist du denn? Ich hab den Test vor 11 Jahren gemacht.

    @marija
    2 WK. genial, endlich mal jemand, der nicht nur behauptet alle hätten es gewusst.
    Mein Opa (Lehrer) hat sofort geschnallt, was da mit A.H. los war, aber keiner hat es ihm geglaubt, die glaubten natürlich, was man ihnen weissmachen wollte (naiv halt). Und so musste er auch mit in den Krieg. Wer lässt sich als Familienvater schon freiwillig aus den eigenen Reihen erschiessen??!!

    So ist es mit Scientology auch. Bei der kath. Kirche kann man heutzutage wenigstens austreten, aber die Scientologen manipulieren so stark, dass es für labile echt schwer ist.

    Tom Cruise soll die anderen gefälligst in Ruhe lassen.

  • Marija

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    Ich kann es schon nachvollziehen, dass eine Sekte einen labilen Menschen leicht einfangen kann.. Kann echt jedem passieren!
    Jeder von uns hatte ja schon mal eine blöde Phase, ein tiefes Loch tut sich auf und man denkt es gibt keinen Ausweg.

    Falls an diesem Punkt solche Verrückten auftauchen und dir alles versprechen, was du hören willst, dann klammert man sich schnell und leicht daran.
    Das erinnert mich an die Zeit VOR dem 2.WK, als alles versprochen wurde, weil die Menschen keine Arbeit, kein Geld, keinen Lebensmut mehr hatten.

    Ist zwar ein krasser Vergleich und vielleicht versteht ihn auch nicht jeder.

  • Lene

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    Das Thema Religion ist sowieso ein sehr heikles Thema. Aber ich muss dir recht geben, dass auch gerade die Katholiken oft ihre Finger im Spiel haben. Die Kirche im Allgemeinen hat viel Missmut und Unruhe verbreitet.

  • extreeeem

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    ich bin auch GEGEN Scientology… weil die mir auch extrem auf die Nerven gehen mit ihrer penetranten Art. Muss hier allen zustimmen, dass das nicht normal sein kann.
    Katholiken haben auch viel Scheisse gebaut und in der Geschicht könnte man auch sagen, das klingt wie ne Sekte (normale Leute mussten ja auch jede Menge Geld zahlen) aber inzwischen hat die katholische Kirche ja nicht mehr SOOO einen Einfluss…zum Glück. Ich bin zwar katholisch getauft, aber nicht besonders religiös (hat mehr damit zu tun, dass die amtliche Kirche immer noch den Kopf wegdreht von dem Problem Aids. und immer noch Kondome verbietet, das arme Länder mit keiner Schulbildung auch leider glauben)

    das Victoria Beckham Nein gesagt hat, finde ichgut… die hat ja doch noch was im Köpfchen… sollte mal die Gehirnzellen anstrengen, die ihr sagen, sie sollte ein bisschen mehr zunehmen.

  • Lene

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    Ich denke, dass auch das Alter nicht viel ausmacht, egal ob man 22, 25 oder 35 ist. Es kommt ganz darauf an, wie reif die Denkweise eines Menschen ist und welche Erfahrungen er gemacht hat. Es gibt genug ältere Menschen, bei denen es arg an Reife mangelt.

  • Lene

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    @metalbabe. Genau meine Meinung. Ich bin nicht getauft und war vielleicht einmal oder zweimal in der Kirche. Mir spendet es aber keinen Trost, man muss sich da selbst wieder rausboxen. Einfach versuchen immer wieder aufzustehen und weiterzumachen.

  • metalbabe85

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    @Lene: Genau meine Meinung. Klar, sind wir mit 22 bzw. 25 noch relativ jung, aber ich hab schon viel durchgemacht & denke eher, dass der Spruch „Jeder ist seines Glückes Schmied“ zutrifft. Ich kann mich doch nich immer darauf verlassen, dass da oben einer über mich wacht. Und ich denke auch, dass es schwierig is, an Gott zu glauben, wenn man nich damit aufgewachsen is – so wie ich.

  • spacetime

    Geschrieben am 26. Januar 2007

    Antworten

    @sonja: genau! DAS ist der Punkt!!!! Das hat nichts mit Religion, gott oder religiösen Ritualen zu tun!!!! ich habe DIESEN Test schon vor 25 (!!) Jahren (solanage haben die scheinbar Erfolg mit ihrer Taktik) gemacht! und sie haben anhand MEINES Ergebnisses gemeint, ich würde gut in die Sekte passen. Meine Freundin hatte genau das entgegengesetzte Ergebnis und passte auch! Ergo: der Test ist völlig unwichtig, es geht nur darum die Leute mittels psychologischer Taktik da rein zu ziehen um das das Geld aus der Tasche heraus zu ziehen…
    DAS ist der wesentliche Unterschied: die anderen kommen mit Argumenten (wie schwachsinnig die auch immer sein mögen) SEKTEN kommen mit Manipulation….

  • sonja

    Geschrieben am 25. Januar 2007

    Antworten

    Also… als ich noch neu in München in der Nähe der Münchener Freiheit unterwegs war, da sprachen mich so Leutchen von Scientology an, ob ich mit meiner Freundin einen Test mit 100 Fragen machen möchte, so just for fun, Kaffee inklusive.
    Ich dachte, ok, bin ja offen für vieles, schaun mer mal. Nachdem wir die Fragen beantwortet hatten, nahm uns ein (älterer) Mann mit in einen abgegrenzten Raum und erzählte uns, welche Schwächen wir hätten und wie er uns helfen würde in 3 Monaten unsere Persönlichkeit zu verbessern und unser Gehirn u. Potenzial VOLL AUSZUSCHÖPFEN.
    Nein danke!!!, hab ich gesagt, das überlassen sie mal lieber mir, wann-wie-und wo ich mich ändern möchte, das entscheide ich selbst und ihr blöder Test, den kann jeder Astrologe genauso auswerten.
    Der war voll sauer und wollte diskutieren u ist dann auf meine labilere Freundin los, versuchte sie permanent zu beeinflussen, sie könne durch die Methoden der Scientology den richtigen Partner finden usw.

    Die sind so krass, die wissen genau, wie die ihre Anhänger fangen können.
    An mich hat der sich nicht mehr getraut, selbstbewusste Menschen umgehen die.
    Juliette Lewis hat behauptet, dass sie ihr Drogenproblem mit Scientology inm Griff hat. Mhh, schade, dass es nicht ohne diese Sekte ging.

  • Maya

    Geschrieben am 25. Januar 2007

    Antworten

    @Schamanensiggile 14.46

    JJJaaaaaaaaaaaaaaaaaaa klar,schau nach bei Robbie Williams……

  • Lene

    Geschrieben am 25. Januar 2007

    Antworten

    Jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich, daran kann auch kein Gott etwas ändern. Aber manche ziehen daraus ihre Kraft. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er und woran er glauben will. Das kann man niemanden aufzwingen

  • Lene

    Geschrieben am 25. Januar 2007

    Antworten

    Wer beten will, soll beten, dazu muss man nicht in der Kirche sein oder sogar Kirchensteuer zahlen. Oder komme ich jetzt in die Hölle, weil ich mein Leben lang keine Kirchensteuer gezahlt hab? Religion bringt doch eh nur Streit und Ärger, weil die Menschen allesamt intolerant sind. Also, ich bleib bei meinem „Nichtglauben“.

  • Schamanensiggile

    Geschrieben am 25. Januar 2007

    Antworten

    @Maya
    warum gründen wir nicht die Religionsgemeinschaft der Unbetuchten Sekttrinker? kommt bestimmt gut, und ich sing das Lied der Marie-Johanna als Singsang Morgengebet. Hahaschischhhhhhhh.

  • Maya

    Geschrieben am 25. Januar 2007

    Antworten

    @metalbabe

    Bin auch katholisch, käme mir aber nie im Leben in den Sinn, Dich oder irgend jemanden ‚bekehren‘ zu wollen.

    Oder wollen wir mit Lektion 1 beginnen?

    Lustige Grüsse

  • metalbabe85

    Geschrieben am 25. Januar 2007

    Antworten

    Weil sich hier grad die Diskussion um Scientology & Weltreligionen dreht: Ich finds auch immer wieder erschreckend, dass ich, die ja keinem dieser „Vereine“ angehört, komisch angeguckt wird, nur, weil ich an keinen Gott glaube o. sonstige Rituale verfolge… Das kann auch nich das Wahre sein. Grad, von katholischen Menschen kommt da oft Negatives. Die könnten einen wirklich ma in Ruhe lassen. Ich lebe auch ohne Religion supergut & bin glücklich. Und ich bin so tolerant & lasse jedem seine (Religions-)Freiheit.

    An alle, die denken, irgendwelche Synonyme klauen zu müssen: Lassts bitte sein! Da kommt auch als „Nicht-Involvierter“ irgendwann nich mehr ganz hinterher & dann machts hier auch keinen Spaß mehr! Denkt euch doch was Witziges aus – o. seid ihr so einfallslos?!

  • Gossip-Girl

    Geschrieben am 25. Januar 2007

    Antworten

    oh mann
    können die nicht einfach nur ma n film drehen ohne das man befürchtungen haben muss?
    LG
    GG

  • sawadee krap

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    WIR WERDEN DIR HELFEN F A L S C H E
    M A Y A – F ALSCHE
    warte mal ab – mit gleichem namen schreiben……………….

  • sawadee krap

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @ an die Lügnerin maya

    habe eben mit e-mail mit der richtigen maya kontakt gehabt du bist eine falsche maya – laß dir ganz schnell einen neuen namen einfallen – wir wissen uns zu helfen – gelle viply

  • Maya

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @sawadee krap

    Gebe ganz viele Zeichen, – auch im vorherigen Artikel über Britney!
    Bitte schnell, schnell nachschauen…

    Daaaaa werden Sie geholfen!!!!
    …..Und mich auch………….!

    Gruss und…

  • Marija

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Es ist nämlich kaum 50 Jahre her dass z.B. indianische Stämme als amerikanische Staatsbürger akzeptiert wurden.
    Oder Aborigines in Australien mit ihren Religionen angenommen, nicht ausgerottet und nicht verfolgt wurden.

    Und was denkst du von wem?

  • Marija

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @spacetime
    Du hast natürlich Recht. Etwas anderes meinte ich auch nicht.
    Natürlich gibt es mittlerweile Unterschiede zwischen Sekten und Weltreligionen, doch diese „Weltreligionen“ haben ja nicht von irgendwoher ihren so großen Einfluss.
    Jede hat genauso angefangen, wie die Scientology.
    Missionierende Religionen sind, seit Geld an Macht gewonnen hat (und das ist: schon „immer“) an der Tagesordnung.
    Nicht jede Religion akzeptiert einfach so eine andere und „Aussteiger“.
    „Wir“ (damit meine ich die westlicher lebende Gesellschaft und damit auch uns) sind es gewohnt und beschützt durch 1000 Gesetze.
    Manche Menschen und anders lebende Ethnien werden immer noch zur „Zivilisation“ gezwungen.

    So viel dazu…

  • sawadee krap

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @ maya

    gib ein zeichen – das du die echte maya bist. ich glaube es nämlich nicht !!!!!

    mfg. j.

  • Maya

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @spacetime

    Es ist toll, dass Du Dich mit Deinen intelligenten Ansichten und Meinungen in den letzten Tagen wieder öfter auf unsere Seite ‚verirrst…‘

    Ich finde, dass dieses Forum in letzter Zeit unglaublich an Wert und Qualität
    zugelegt hat!

    Sei ganz herzlich gegrüsst

  • spacetime

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @maya und @Marija: Gerade DAS macht ja eine Sekte aus, daß sie NICHT akzeptiert, wenn Leute aussteigen wollen und möglicherweise sogar drohen! Logisch wird JEDE Gemeinschaft immer versuchen die Leute am gehen zu hindern, aber JEDE „normale“ Religion wird es immer akzeptieren, wenn einer mit Klarheit sagt, er will nicht mehr dabei sein… In dem Moment wo einer dann sogar bedroht wird, ist das eine Sekte..
    und einen ÜBERZEUGEN ist auch wieder was anderes… hier hat man es mit manipulierender Gehirnwäsche zu tun das darf man nicht bagatellisieren…..

  • sawadee krap

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    ACH HIER MACHT IHR ALLE RUM – hallo ihr lieben – maya mach mal deine e-mail auf – habe ein paar zeilen losgelassen.
    mfg j,

  • Maya

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Hallo liebe/r Hmmm

    Du bist bei uns ja noch nicht solange vertreten, und wirdt daher wohl nicht wissen, dass neben mir noch 2 andere Maya’s mitmischen, die noch immer nicht begriffen haben, wie wenig originell sie mit ihren Imitationsversuchen dastehen.
    Wenn ein Eitrag sich über mehrer Sätze erstreckt, kannst Du davon ausgehen, dass das ‚Original‘ am Werk war…..

    Ich bin zu mehr als 100% g e g e n Scientology und deren Gehirnwasch-Methoden.

    Liebe Grüsse

  • Marija

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @Hmmm
    Das habe ich auch schon öfters gehört..
    Jedem das Seine, aber ich renne auch nicht jedem hinterher und versuche zu überzeugen serbisch-orthodox zu werden.
    So ein Blödsinn!

    Obwohl als ich nach Wien gekommen bin, haben sehr viele versucht mich zu überreden mich katholisch taufen zu lassen; DAS war auch komplett überflüssig und nervtötend!
    Aber manche Menschen sind einfach so.. Denen geht man am besten aus dem Weg!

  • Hmmm

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @ Maya
    Leider soind das keine Vorurteile.
    Wenn Du mal Berichte von „normalen“ Scientology-Mitgliedern liest, die die Sekte verlassen wollen, bekommst Du graue Haare.
    Hast Du das Interview mit dem Berliner Sektenbeauftragten gesehen? Der ist von
    Scientology wochenlang bespitzelt worden, weil er 2 Aussteigern geholfen hat.

  • Marija

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Naja, Tom Cruise ist hartnäckig.
    Katie ist vom Katholizismus zur Scientology übergetreten.

    Gott, sind die gestört.. schlimm!

  • Pebby

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    ich bin der Meinung, wenn man schon mit seinem Glauben/ seinen Ansichten hausieren geht, kann´s nicht das Wahre sein!

  • Pebby

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Ich mag Jessica Alba und halte sie für so vernünftig, selber zu wissen welcher Religion/Sekte sie angehören möchte uns sich nicht von Tom Cruise belabern lässt, nur weil sie in einem seiner Filme die Hauptrolle besetzt. Dann müsste ja echt jeder der mal mit ihm zu tun hatte, „konvertiert“ sein.

    Was ich aber glaube, ist dass der Bericht von dem „hmmmm“ da erzählt, der Wahrheit entspricht. Ich möchte Tom Cruise wegen seiner Sektenzugehörigkeit nicht angreifen (jedem das seine) aber die Scientology hat eine seeehr penetrante Art sich Leute ungebeten „aufzuklären“, das denke ich im übrigen auch von den Zeugen Jehova´s, die ich schon mehrfach von meiner Haustüre vertreiben musste…

  • toni

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    das mit brad pitt hab ich auch schon gehört…..glaub ich aber nicht….

    ich hab die victoria beckham für dumm gehalten aba da hab ich auch gehört das der tom cruise sie vollgelabert hat wegen scientology und sie hat einfach „nein“ gesagt ohne disskussion…..ganz ehrlich hätt ich ihr nicht zugetraut…..respekt

  • extreeeem

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Habt ihr eigentlich gewusst, dass Tom Cruise die erste Kacke von Suri vergoldet hat? Bei RTL haben sie das Foto vom dem vergoldeten Schiss gezeigt..einfach abartig!

  • Marija

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Ok, BRAD PITT soll laut „Focus“ auch Anhänger sein… ??

    Hab ich noch nie gehört..

  • Marija

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Ja, ich war auch entsetzt…
    Juliette Lewis, Christopher Masterson (Francis aus „Malcolm Mittendrin“), Priscilla Presley (DAS wundert mich nicht), Jenna Elfman (Dharma bei „Dharma und Greg“), John Travolta und leider viele andere mehr sind auch Anhänger..

    WIESO?!!!!

  • Deutschnachhilfe

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Leah Remini ist auch dabei? Schade, fand sie immer sympathisch!

  • Marija

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @Hmmm
    Aha, danke für die Story.
    Ich dachte mir schon, dass DER abgedreht ist, aber das…
    Leah Remini (Carrie aus King of Queens) ist ja auch so hartnäckig. Ich mag sie zwar, aber sie hat an alle ihre Fans, wie im Gästebuch eingetragen waren, massenweise Mails über Scientology verschickt.
    Das ist echt verrückt!

    By the way: L. Ron Hubbard hat heute 21 Todestag..

  • Deutschnachhilfe

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Noch so einer, der denkt, er müsste Regie führen. Jetzt fehlt nur noch, daß TC eine CD rausbringt, sein eigenes Parfum. 😉

  • Diamond_lady

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    In hamburg gibt es ja schon so ne kirche von scientology. Verstehe nicht, dass die sich alle von solchen sekten bequatschen lassen :-S Zeugen jerovas sind ja schon bekloppt…

  • Hmmm

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Habt Ihr mal gelesen, was bei War of the Worlds (und besonders bei der Pressekonferenz) abgegangen ist?
    Es waren auf dem Set Zelte von Scientology aufgestellt und die Mitarbeiter wurden dauernd angequatscht. Steven Spielberg soll richtig sauer gewesen sein (deshalb war er auch nicht zur Hochzeit eingeleden).
    Die Presseleute mußten erst durch eine Scientology Zelt durch, deshalb haben sich die Journalisten bei der Konferenz mächtig beschwert und besonders in Deutschland wurde kaum über den Film berichtet aber massenweise über das Verhalten des Giftzwerges TC.
    Aber geholfen hat es nichts (ausser dass War of the Worlds hier extrem schlecht gelaufen ist), Tom Cruise durfte sich ins goldene Buch in Berlin eintragen und alle haben in hofiert.

  • cc.catch

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @dani
    da kann ich dir nur beipflichten, ich fand den auch mal ganz ok, aber scheinbar wurde er von seiner sekte weich gekocht.

  • Dani

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Noch so ein armes Mäuschen =(

    Es gab Zeiten, da war Tom Cruise noch ein echt cooler, angesehener Schauspieler. Die sind wohl leider rum *snüff* =(

  • Dina

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Ich kann nicht verstehen,wie man sich mit diesem Geistesgestörten abgeben kann.Es ist ja nun allgemein bekannt dass er so ziemlich jeden für seine Sekte anwerben will.Neuerdings vergleicht seine Alien-Sekte ihn ja sogar mit Jesus…einfach Gaga!

  • extreeeem

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Orlando Bloom und Kirsten Dunst sind ja auch nicht gleich zu Scientology übergetreten und Elizabethtown wurde ja auch von Tom Cruise produziert.

  • cc.catch

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @spacetime
    da hast du vollkommen recht.
    leider scheint es ja überall irgendwelche gönner (oder mitglieder) zu geben, die den weg für diese sekte entsprechen ebnen.

  • jo jo

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    das in deutschland eine scientology-„kirche“ eröffnet fand ich schon seltsam .. da ich der festen ansicht war das scientology den status einer sekte hat und damit verboten ist.. wie man sich irrt..

    ps. ich glaub nicht das J.A. zur scientolgy geht ..

  • Danielle

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    hm… es stimmt schon das jüngere menschen (allgemein) sich leichter belabern lassen. in hollywood sind sowieso alle leicht bescheuert, also es würde mich nicht wundern wenn sie sich auch „bekehren“ lies. ich verstehe nicht warum nichts gegen diese sekte gemacht wird… die sollte verboten werden, total die vampire oder warum glaubt ihr das der tom cruis als „botschafter“ ausgerufen wurde, der mann hat geld ohne ende und auch sehr viele kontakte, aber soweit ich weiss sie die cruis auch sehr gut mit will smith befreundet und er ist auch keiner von dieser sekte (hoffe ich mal…)

  • aj

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    mit sicherheit wird er sie beschwatzen. mit sicherheit wird er alle am set beschwatzen, die noch nicht zu dem verein gehören. er hat ja auch eine klausel in seinen verträgen, die es ihm erlaubt immer eine gruppe scientologen in der nähe seines arbeitsplatzes zu haben, um jedes verlorene schaf einzufangen. tja, ich seh schwarz für das alba-häschen, ausser sie ist ein stures luder und lässt sich nichts bieten. keine ahnung… klar ist nur, dass diese sekte für stars besonders verlockend ist, weil sie auf händen gertragen. schliesslich sind sie die wichtigsten ”positiven” aushängeschilder für dieses miesen club!

  • spacetime

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @cc.catch: daran sieht man wie MÄCHTIG die sind… Es ist traurig aber wahr… ich glaube das sinnvollste ist Aufklärung, damit es nicht noch mehr werden….

  • metalbabe85

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Für n Horrorfilm is die doch grade richtig. Eigentlich is jeder Film n Horrorfilm, in dem die mitspielt. 😀

    Ich denke schon, dass die so doof sein könnte, sich von ihm belabern zu lassen. Klar haben schon viele andere Schauspieler mit Tom Cruise zu tun gehabt, aber ich denke, dass gerade junge Schauspielerinnen leicht zu blenden sind. Abwarten & Tee trinken.
    Und zum Thema: Katholische Erziehung: Hat Katie Holmes diese nich auch genossen & is jetz bei Scientology?! Also das hat nu wirklich nix zu heißen!

  • spacetime

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @cc.catch: niemand regt sich auf???? In Berlin laufen DICKE Proteste dagegen!

  • spacetime

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    diese Sekte hat Tom Cruise als NEUEN JESUS ausgerufen!!!! (Der Kommentar des Radiomoderators: ui, ein 1,50 m großer Jesus…) *lol*
    naja, da scheinen die ALLE einen an der Waffel zu haben….

  • Grobie

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    „Insider“ heißt im Wörterbuch der Klatschjournalisten – „wir haben uns das aus den Fingern gesogen“.

  • mir

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    ich glaube nicht, dass sie in sone sekte eintretten würde. sie sagt oft, dass sie katholisch ist und auch ihr familie, ich glaube nicht, dass sie das aufeinmal ändern will. ich meine wenn sie mit ihrer rekigion nicht zufrieden wäre, dann hätte sie schon längst was geändert.

    was mir allerdings weniger gefällt ist der film. ich finde sie sollte weniger actionfilme drehen und auch mal ne charakterrolle übernehmen.

  • cc.catch

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    …insider befürchten…wenn ich das schon höre.
    niemand regt sich so wirklich auf, dass bspw. scientology letzte woche eine ihrer „kirchen“ in berlin eröffnet hat.
    und wenn man sieht, wer da alles als „stargast“ aus ami-land eingeladen war…

  • Figo

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    Alles Quatsch! Die Alba kommt doch aus eînem erzkatholischen Elternhaus! Eher lässt sich Tom Cruise demn

  • Devi

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    hilfe…sektenalarm!

    …so ein blödsinn!
    tom hat mit so vielen schauspielern schon gedreht.
    sind jetzt alle bei der sekte?

  • Maya

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @Marija

    Klar, wie denn sonst!
    Herzliche, sehr gute Nacht, und nicht nervös sein wegen Morgen. Du schaffst das!

  • Marija

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @easy

    Also für sooo blöd hätt ich sie schon gehalten… weitere persönlich Meinungen über sie erspar ich euch jetz amal!
    Gut Nacht!

  • patt

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    die kriegt er nich auf keinen fall wie schon oft gesagt die gehört mit nur mir harharharhahar

  • Mike

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    @easy
    doch, ich schon. Aber ich hoffs nich, die is schon geil die Jessica.

  • Fay

    Geschrieben am 24. Januar 2007

    Antworten

    ich auch net

    und ach ja TOM CRUISE STINKT boah der mann is sowas von ekelhaft!

Was sagst Du dazu?

Täglich alle VIP News! Jetzt anmelden!