Steckbrief: Lady Gaga

Lady Gaga
  • Name: Lady Gaga
  • Geboren: 28. März 1986 / New York City, USA
  • Sternzeichen: Widder
  • Größe: 1,55m
  • Haarfarbe: blond
Lady Gaga - Stefani Joanne Angelina Germanotta: Die am 28. März 1986 in New York City geborene Sängerin, Stefani Joanne Angelina Germanotta, besser bekannt als Lady Gaga, zählt zu einer der erfolgreichsten Künstlerinnen unserer Zeit. An der "Tisch School of the Arts" begann sie ihr Musikstudium. Als Popsängerin startete sie 2008, erfolgreich mit ihrem Album "The Frame", durch. Doch ihre Talente sind vielfältig. Die Künstlerin schreibt ihre Texte selbst und hat bereits Schauspielerfahrungen gesammelt. Sie gewann sechs mal den Grammy und weitere Preise folgten. Die Künstlerin verkaufte insgesamt bereits über 150 Millionen Tonträger. In der Camp- und Queer Szene der Lower East Side hatte sie damals ihre ersten Auftritte. Im Alter von 19 Jahren bekam sie dann bei Def. Jam Records ihren ersten Plattenvertrag. Anschließend arbeitete die Sängerin mit dem Musikproduzenten RedOne zusammen, mit dem sie auch das Lied "Boys Boys Boys" komponierte. Mit rund 15 Millionen verkauften Tonträgern war ihr Album "The Frame" ein weltweiter kommerzieller Erfolg, welches in sechs Ländern auf Platz 1 landete. Anschließend folgten weitere Songs, mit denen sie erfolgreich ausgezeichnet wurde und Auszeichnungen erhielt. Hierzu zählen unter Anderem die Songs "Just Dance", "Poker Face" und "Paparazzi". Lady Gaga ist sechsfache Grammy-Preisträgerin, gewann 13 MTV Video Music Awards und 8 MTV Europe Music Awards. Hinzu kommen 3 Brit Awards, 17 Billboard Awards und viele weitere Auszeichnungen. Aber nicht nur als Popsängerin ist sie unterwegs. Auch als Schauspielerin konnte man sie schon in Filmen wie "American Horror Story" und "Machete Kills" auf der Leinwand sehen. Als Synchronsprecherin bei der erfolgreichen Serie "Die Simpsons" war sie auch bereits schon hören. Im Übrigen verdankt Stefani Joanne Angelina Germanotta ihren Künstlernamen dem Musikproduzenten Rob Fusari, der durch einen Tippfehler nur durch Zufall auf den Namen gekommen ist. Mit Lady Starlight arbeitete die Sängerin ebenfalls zusammen, diese kreirte ihre allseits bekannten Bühnenoutfits.