Aaliyah: Ist sie bald auf Streaming-Plattformen?

Wusstest Du schon...

“The Rock” gibt gewagte “Baywatch”-Prognose ab

Aaliyahs Musik ist möglicherweise bald auf Streaming-Plattformen zu finden.
Die verstorbene R&B-Sängerin, die 2001 tragischerweise im Alter von 22 Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, erlebte das Zeitalter von Spotify und Co. nicht mehr. Ihre Nachlassverwalter arbeiten derzeit jedoch hart daran, die Lieder der Musikerin endlich auf Streaming-Plattformen zur Verfügung zu stellen. Am Samstag (16. Januar) – es wäre Aaliyahs 42. Geburtstag gewesen – wurde in einem Twitter-Post verkündet: “Wir hören euch und wir sehen euch. Auch wenn wir eure Gefühle teilen und Aaliyahs Musik endlich veröffentlichen wollen, müssen wir klarstellen, dass diese Dinge nicht in unserer Hand liegen und leider Zeit brauchen. Unsere Unfähigkeit, Aaliyahs Musik und Kunst mit der Welt zu teilen, ist für uns genauso schwierig wie für euch. Unsere Priorität war schon immer Aaliyahs Musik und das wird immer so bleiben.”

Aaliyahs Debütalbum ‘Age Ain’t Nothing But A Number’ ist bereits bei den größeren Streaming-Diensten zu finden. Die meisten ihrer anderen Werke können dort jedoch noch nicht angehört werden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Ihr Leben hatte vor dem Aktivismus “keine Bedeutung”

Anya Taylor-Joy: Das Schachspiel brachte ihr viel über das Leben bei

Sigourney Weaver: Hollywood ist auf einem guten Weg!

Was sagst Du dazu?