AC/DC-Star Angus Young: Für immer Schuluniform

Wusstest Du schon...

Party statt Baby? Kylie Jenner als schlechte Mutter beschimpft

Angus Young würde seine Schuluniform gegen nichts in der Welt tauschen wollen.
Der AC/DC-Gründer ist berühmt-berüchtigt für sein ungewöhnliches Bühnenoutfit. Inzwischen sei die Tracht wie eine zweite Haut für ihn geworden. „Ich fühle mich in diesem Schüleranzug wohler als in normaler Kleidung. In ihr weiß ich genau, wer ich bin und was ich mache“, erklärt er im Interview mit ‚t-online.de‘.

Letztes Jahr meldeten sich die ‚Highway to Hell‘-Rocker mit ihrem neuen Album ‚Power Up‘ zurück. Live-Konzerte fielen wegen der Corona-Pandemie bisher leider aus. „Wir hoffen natürlich auch, dass alles wieder back to normal sein wird. Irgendwann. Sie in Europa sind da ein bisschen weiter. Man wird das alles abwarten müssen“, fügt der Künstler hinzu.

Er selbst sei nicht überrascht gewesen vom Comeback der Australier. „Ich wusste immer, dass da noch irgendwas von AC/DC kommen würde. Nicht mal unbedingt neue Musik. Irgendwer von der Plattenfirma wäre auf mich zugekommen und wenn es nur für einen Sampler oder einen neuen Film wäre“, schildert er. An den elf Songs arbeitete auch sein 2017 verstorbener Bruder Malcom Young mit. „Normalerweise haben wir Pausen zwischen Touren immer genutzt, um zusammen Musik zu schreiben. Daher hatten wir noch viel Material von meinem Bruder.” An den Ruhestand denkt Angus übrigens noch lange nicht. „Wir haben noch viel Power in uns. Die Batterien sind noch voll“, kündigt er an.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chris Pratt: Stolz auf seinen Sohn

Kristin Cavallari: Ihr Fokus sind ihre Kinder

Bradley Cooper über Dreharbeiten zu ‘Nightmare Alley’

Was sagst Du dazu?