Adele performs at BST Hyde Park July 2022 - Getty

Adele performs at BST Hyde Park July 2022 – Getty

Adele: Las Vegas-Ticket kostet 45.000 Euro

Superstar Adele ist eine der erfolgreichsten Musikerinnen aller Zeiten.
Umso begehrter waren die Tickets für ihre Konzertreihe in Las Vegas. Innerhalb von Minuten waren sämtliche Karten für das Auftaktkonzert am 18. November verkauft. Mittlerweile läuft der Wiederverkauf von Tickets – dabei müssen Fans aber tief in die Tasche greifen. Umgerechnet 45.000 Euro lautet die stolze Summe, die Adele-Anhänger auf der Website ‚StubHub‘ hinblättern müssen, um ihr Idol live in der Glücksspiel-Metropole zu erleben. Noch nie fielen die Wiederverkaufs-Preise einer Las Vegas-Show teurer aus.

Dabei waren die ursprünglichen Ticketpreise noch in Ordnung. Plätze in der hinteren Reihe kosteten umgerechnet 85 Euro. Das teuerste Ticket lag ursprünglich bei 690 Euro. Branchenexperte Brodie Cooper sagte gegenüber ‚The Sunday People‘: „Websites würden diese Gebühren nicht erheben, wenn die Leute nicht bereit wären, diese Summen zu zahlen. Ohne Zweifel sind die Ticketpreise von Adele die mit Abstand höchsten in der Geschichte des Las Vegas Strip.“ Damit lässt Adele preislich sogar Musik-Größen wie Céline Dion oder Britney Spears weit hinter sich.

Dabei lief längst nicht alles glatt bei den Planungen für die ‚Weekends With Adele‘-Konzertreihe. Im Januar musste die 34-Jährige ihre Show kurzfristig nach hinten verschieben, weil zahlreiche Mitarbeiter an Corona erkrankt waren. Die Konzerthalle im legendären Caesars Palace bietet mehr als 4000 Gästen Platz. Geplant sind 32 Auftritte, die bis März 2023 stattfinden.

©Bilder:BANG Media International – Adele performs at BST Hyde Park July 2022 – Getty