Adrienne Warren hat sich der Besetzung von ‚The Woman King‘ angeschlossen.
Die 34-jährige Schauspielerin schließt sich für den Streifen einem Starensemble an, zu dem auch die Schauspieler Viola Davis, John Boyega und Lashana Lynch gehören.

Thuso Mbedu und Sheila Atim komplettieren die Besetzung des historischen Epos, bei dem Gina Prince-Bythewood für TriStar Pictures die Regie führt. Der Film ist inspiriert von Ereignissen im Königreich Dahomey, einem der mächtigsten Staaten Afrikas im 18. und 19. Jahrhundert. Die Handlung folgt Nanisca (gespielt von Davis), die der General einer rein weiblichen Militäreinheit ist und Nawi (dargestellt von Mbedu), einer ehrgeizigen Rekrutin. Gemeinsam kämpfen die beiden gegen Feinde, die ihre Ehre verletzten, ihr Volk versklavten und drohten, alles zu zerstören, wofür sie zuvor gelebt haben. John Boyega wird den König Ghezo spielen, der der Herrscher von Dahomey ist, während Adrienne und Sheila beide Kriegerinnen darstellen werden.

Das Originaldrehbuch stammt aus der Feder von Dana Stevens, die in Zusammenarbeit mit Gina an dem aktuellen Entwurf des Drehbuchs arbeitet. Die Filmemacherin erklärte, dass sie sich dazu entschied, Boyega in dem Film zu besetzen, nachdem dieser sich während der Black Lives Matter-Proteste im letzten Jahr für die Bewegung ausgesprochen hatte.

Warren wurde vor kurzen für ihre Rolle der Musikikone Tina Turner in ‚Tina‘, dem Bühnenmusical, das die Lebensgeschichte der Sängerin erzählt, mit einem Tony Award ausgezeichnet.

©Bilder:Bang Media International