Aldis Hodge: Der Traum vom Superheldenfilm

Wusstest Du schon...

Halbzeitshow beim Super Bowl 2019: Gemischte Reaktionen auf Maroon 5

Aldis Hodge wollte unbedingt eine Rolle in einem Superheldenfilm spielen, bevor er in ‚Black Adam‘ gecastet wurde.
Der 34-Jährige wird die Rolle des Hawkman im DC Extended Universe-Blockbuster spielen und verriet, dass er über ein Jahrzehnt damit verbracht hatte, auf eine solche Rolle hinzuarbeiten. Der Schauspieler wollte schon immer einen Part in einer Comic-Verfilmung landen, bevor er endlich seine Chance bekam.

Im Interview mit dem ‚Hollywood Reporter‘ erklärte der Star jetzt: „Ich hatte mich sehr, sehr darauf gefreut, ein Teil von irgendeiner Art von Superhelden-Universum zu sein. Mir war es schon lange egal, welches es war, nur weil ich so ein Fan war.“ Tatsächlich habe der ‚Straight Outta Compton‘-Star einfach nur eine Rolle haben wollen und es war ihm sogar egal, ob von einem Helden oder von einem Bösewicht. „Ich bin mit Graphic Novels aufgewachsen. Ich bin ins Geschäft gekommen, damit ich Geld verdienen konnte, um Batman-Spielzeug zu kaufen. Aber meine Bemühungen in diesem Bereich – ohne einen besonderen Charakter im Auge zu haben, sondern für einen Fuß in der Tür – dauerten viele Jahre. Es waren ungefähr 13 bis 15 Jahre, in denen man ständig zu Castings geht und Absagen bekommt.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Andie MacDowell: So wichtig ist Beauty

Sarah Ferguson: ‚Diana würde zwischen Santa Barbara und dem Kensington Palace pendeln‘

Matt Damon will Rolle in jedem Steven Soderbergh-Film

Was sagst Du dazu?