Alec Baldwin: Politisches Amt würde ihn seine Ehe kosten

Wusstest Du schon...

Matthew McConaughey feiert sein Instagram-Debüt!

Alec Baldwin enthüllt, dass seine Frau Hilaria die Scheidung einreichen würde, sollte er jemals als Politiker kandidieren.
Im Gegensatz zu vielen anderen Hollywood-Stars schließt der Schauspieler eine Karriere in der Politik aus – schließlich wolle er nicht den Unwillen seiner Liebsten auf sich ziehen. "Meine Frau sagte, dass sie sich scheiden lassen würde, wenn ich mich zur Wahl aufstellen lasse", verrät er im Gespräch mit dem ‘Literally! With Rob Lowe’-Podcast. Dabei wäre er selbst einem Amt gar nicht so abgeneigt. Tatsächlich habe der Anhänger der Demokraten überlegt, als Gouverneur von New York zu kandidieren. Seiner Partnerin wolle er den damit verbundenen Medienrummel jedoch nicht antun.

Zugleich greift der 62-Jährige Politiker an, die ihr Amt nur dazu benutzen würden, "um sich selbst komplett zu fühlen", nachdem sie ihr Leben lang Karriereleitern erklommen hätten. So kritisiert Baldwin, der sich öffentlich gerne gegen den amtierenden Präsidenten Donald Trump ausspricht: "Niemand von ihnen zerbricht sich wegen irgendetwas anderem als ihrer politischen Macht und ihrer Spendensammlung den Kopf."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Drew Barrymore: Scheidung traf sie hart

Brad Pitt ist der Erzähler einer Werbung für den Präsidentschaftswahlkampf

Justin Bieber sagt, der Lockdown habe seine Ehe gestärkt

Was sagst Du dazu?