Alex Rodriguez äußert sich erstmals zur Trennung von Jennifer Lopez

Wusstest Du schon...

Emilia Clarke: Marvels Secret Invasion

Alex Rodriguez spricht über sein Liebes-Aus mit Jennifer Lopez.
Fünf Jahre lang galten der Baseball-Star und die schöne Latina als absolutes Traumpaar. Im März 2019 krönten sie ihre Liebe mit einer Verlobung. Zur Hochzeit sollte es jedoch nie kommen. Erst zwang die Corona-Pandemie das Paar dazu, die Trauung zu verschieben, dann folgte das endgültige Aus. Seitdem bändelt die Sängerin mit ihrem Ex Ben Affleck an, den sie bereits zwischen 2002 und 2004 datete. ‚A-Rod‘ dagegen ist nach wie vor Single. Wie er nun im Gespräch mit ‚Entertainment Tonight‘ verrät, wolle er sich erst einmal auf seine Familienleben mit den Töchtern Natasha (16) und Ella (13) konzentrieren, die aus seiner Ehe mit Cynthia Scurtis stammen. Böse Worte über seine Ex will er sich jedoch nicht entlocken lassen – ganz im Gegenteil.

„Ich hatte fünf Jahre eines unglaublichen Lebens und einer unglaublichen Partnerschaft und wir haben so viel gelernt. Und jetzt haben wir die Gelegenheit, das zu nehmen, uns nach vorne zu wenden und zu sagen ‚Wisst ihr was? Wir sind so dankbar für die letzten fünf Jahre. Wie können wir die nächsten fünf Jahre besser machen wegen der Lektionen, die wir gelernt haben?‘“, betont der 46-Jährige. „Mir geht es also großartig.“ Reue aufgrund der Vergangenheit verspüre er keine. „Ich bin so dankbar, wohin mich Gott und das Licht geführt haben und ich freue mich wirklich auf die Zukunft. Vor allem darauf, zu sehen, wie sich meine Mädels entwickeln“, schildert der Star.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Oli.P : Alles für die Umwelt

Prince Damien: Seine Schulzeit war eine einzige Qual

Nicole Richie: An ihrem Geburtstag fing sie Feuer

Was sagst Du dazu?