Alexander Payne findet ‚Downsizing‘ zu kurz

Wusstest Du schon...

Alec Baldwin: So bringt er Donald Trump auf die Palme

‚Downsizing‘-Regisseur Alexander Payne findet, dass sein Film "zu kurz" war.
Das Drama, in dem Matt Damon die Hauptrolle spielt, ist einem breiten Publikum als eins der ehrgeizigsten Projekte der Gegenwart bekannt, aber Payne bemängelt die Länge des Films, der von Anfang bis Ende nur 135 Minuten umspannt. Gegenüber ‚Den of Geek‘ sagte er: "Auf eine Art finde ich, dass er zu kurz ist. Wenn der gleiche Erzählstrang über neun Stunden einer Miniserie ausgeweitet worden wäre, wären die Zuschauer vielleicht nachsichtiger gewesen. Es fängt an einem Ort an, man könnte niemals erraten, wo es noch hingegangen wäre. Das hätte ein Vorteil anstatt einer Anfälligkeit sein können. Aber ich denke, zu versuchen, es in einen weniger als zweieinhalb Stunden langen Film zu packen… es ist ein wenig zu schnell."

Über ‚Downsizing‘ gab es geteilte Meinungen unter Fans und Kritikern, aber der Regisseur ist dennoch stolz auf seinen Film, der die Geschichte eines Paares erzählt, das sich verkleinern lässt, um ein neues Leben zu beginnen. Das Werk floppte allerdings an den Kinokassen und konnte die Ausgaben des Studios nicht wieder einspielen. "Ich bin stolz auf den Film", gibt Alexander Payne im Interview weiter zu. "Und viele von uns – nicht nur ich, ich bin nur der erste unter Gleichgestellten – haben viel Herz und Seele und Liebe in den Film gesteckt. Manche Menschen mögen ihn und verstehen ihn wirklich. Aber, weißt du, man kann das Schicksal nicht kontrollieren. Du kannst die Welt nicht kontrollieren und das Timing der Welt, wenn du einen Film veröffentlichst. Ich behaupte das nicht, aber nette Freunde und nicht so nette Freunde haben zu mir gesagt, dass es ein wirklich guter Film ist und in ein paar Jahren werden die Menschen ihn entdecken oder wiederentdecken."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Leonard Freier: Botox-Spritzen für eine faltenfreie Haut

Guillermo del Toro übernimmt Netflix Produktion für Pinocchio

Fleetwood Mac kommen nach Berlin!